Oops. Jetzt habe ich schon wieder mein Alter verraten. Denn nur, wer in den 80’s Teenager Kind noch megamegaklein war, kann überhaupt ein Throwback haben. Aber es ist wahr, Schatz: Ich habe die Eighties voll miterlebt.

Und das erst noch in den USA, wo die Eighties irgendwie noch viel eightiger waren und ich demensprechend mit 11 Jahren bereits voll geschminkt zur Schule ging, etwa so:

BadEyeshadow

 

..

Läck. Und jetzt habe ich aus lauter Schock den Faden verloren.

Wo war ich?

Ah ja, bei den 1980s. Denn neben vielen vielen schlechten Sachen (Kajagoogoo, Slimys und asymmetrische Frisuren) gab die «Me-Decade» auch viel Gutes her. Ganz weit vorne war – jedenfalls für mich – der New Yorker Künstler Keith Haring, der mit seinen Strichmännchen weltberühmt wurde. Was ihm nicht viel nützte, da er kurz darauf an AIDS starb und so auch zum Symbol einer ganzen Generation von heranwachsenden, leicht zur Hysterie neigenden Mädchen (okay, für MICH) wurde, die schon vor dem ersten Zungenkuss einen AIDS-Test machen wollten.

Keith Haring war Schwulenaktivist, Hyper-Talentiert und einfach ein grossartiger Künstler. Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, aber trotzdem wahnsinnig erfreulich, dass Donna Karan ihrem «fellow New Yorker» nun auf so dufte Art huldigt!

«Die neue DKNY Art Collection sybolisiert mit kultigen Formen und Figuren von Keith Haring das pulsierende Stadtleben, die Energie und die Liebe zu New York», steht im Pressecommuniqué (wieso sieht jetzt das Wort so gay aus?) in der Pressemitteilung zum Launch. Und das strotzt zwar vor PR-Speak, trifft den Nagel aber schon auf den Kopf. Äxgüsi.

Also, biste parat für einen schnellen Duft-Flash?

Be Delicious Art: Die bekannten Grüne-Apfel-Noten werden mit schwarzer Johannisbeere, Litschi, Rosenblütenblättern und Mimose recht damenhaft runtergepfiffen. Romantisch!

DKNYArt_BeDeliciousPink

Fresh Blossom Art: Knackiges noch knackiger! Cassis, Grapefruit und (jetzt chunnts, heb di) RED Delicious-Noten, plus echli Moschus, zum es ein bisschen spannend machen.

DKNY_Art_BeDelicious

Und wenn das ein versteckter I.Q.-Test wäre, müsstest du jetzt gschnäll raten, welche Farbe Golden Delicious Art hat, mit seinen Noten aus Himbeere, Bergamotte, Orangenblütenblättern (sag das mal 3x hintereinander, bitte. Ich weiss, du bist im Tram, das ist mir egal) und Amberkristallen…

DKNYArt_BeDelicious_Gold

DU BISCH SO GSCHIID!

Und weil ich einfach nicht genug kriegen kann von Keith Haring’s Strichmännli, gibt’s noch die zwei da, eso: DKNY Women Art und DKNY Men Art sehen einfach unglaublich poppig aus (DAS IST SO EIN EIGHTIES-SLANG-BEGRIFF DEN DU WOHL GAR NICHT KENNST DU JUNGES KÜKEN), voll gääch und flippig!

DKNYsBeide

 

Die DKNY Delicious Art-Ausgaben sind ab sofort (sprich: Mai 2013) in führenden Parfümerien erhältlich, aber in limitierter Auflage, Schatz. Manchmal sagen das die grossen Brands auch nur, damit alle gleichzeitig losrennen und hysterisch kaufen… aber in diesem Fall würde ich sagen – die gibt’s nur diesen Sommer.

Die drei DKNY Be Delicious Eau de Toilette Sprays (50ml) kosten je 55 Franken

DKNY Women Art und DKNY Men Art sind nur in Müller Parfümerien erhältlich und kosten 79 Franken, respektive 71 Franken (je 100ml). Moment mal: Warum kostet die Frauenversion 8 Stutz meh?

WEIL WIR UNS ES WERT SIND, that’s why.

Und jetzt darfst du, weil ich dich mit dem schlimmen Regenbogen-Lidschatten-Bild bestraft habe, zum Schluss einen ganz ganz tollen Song aus den Eighties hören, nämlich «Hold Me Now» von den Thompson Twins.

Gern gscheh.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.