Okay, jetzt mal ehrlich: Wer von euch hat den Sommer kaputtgemacht? Wenn ihr es direkt zugebt, gibt’s auch keine erzieherischen Massnahmen, ich schwörs. Bettina? Hast du deine Mutter angelogen und die Guetzli doch nicht selber gebacken? Britta, kein «Surprise Strassenmagazin» gekauft? Oder Sandra, hast du wieder Queer Eye geschaut, anstatt zu schreiben?

SÄGEDS DOCH EIFACH.

Grau-in-grau ist gaggi. Und weil es wettertechnisch hier in der Schweiz gerade nicht so aussieht, als würde der Sommer in Kürze wieder einkehren (nein, die paar Sonnenstrahlen lasse ich jetzt NICHT gelten!) müssen wir uns halt die Sommervibes einfach so ins Haus holen.

Keine Sorge, ich werde dir jetzt nicht den nächsten schlimmen Sommerhit um die Ohren wickeln… zwar, warum nicht?

..

Diesen hier habe ich am Weekend im französischen Radio mindesten dreimal gehört und habe so entzückende Modern Talking-Schauer bekommen, dass du das auch erleben solltest!

Sorry, abgeschweift, aber IMMERHIN E BITZ SONNE GETANKT. Und das tun wir jetzt auch mit der kleinen, feinen Sommerkollektion von Alessandro!

Der Summer Look 2019 heisst «Urban Glow» und ist «von den Catwalks dieser Welt» inspiriert, which could really mean ANYTHING, wenn wir ehrlich sind. Aber die fünf Farben sind wirklich brutalément* sommerlich!

Alessandro Nagellack: Sommerkollektion 2019 «Urban Glow» – Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog
*ich weiss, dass das gar kein Wort ist, Mme. Betz aus der KV-Berufsschule 1991!

Die Nagellacke von Alessandro sind irgendwie omnipräsent, wenn auch nicht gehypt… und das ist auch gut so, denn SO HÄTS MEH FÜR MICH!

«Urban Glow» umfasst fünf Farben – je 5ml zu 7.50 Franken, allesamt 6-free, vegan und frei von den «fragwürdigsten» Inhaltsstoffen, die bei Nagellacken u.a. zu Kontaktallergien führen können.

Alessandro Nagellack: Sommerkollektion 2019 «Urban Glow» – Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog. Von links: Traffic Lights, Cosmo Cocktail, Don't Let Me Wait, Turn The Beats On und Mix My Drink
von links: Traffic Lights, Cosmo Cocktail, Don’t Let Me Wait, Turn The Beats On und Mix My Drink

Zum Swatchen habe ich mir für einmal nicht das Knallrot ausgewählt, sondern mit «Cosmo Cocktail» ein sattes Orange mit Pink-Hauch, der sich auch zu eher heller Haut erstaunlich gut macht, gugg:

Alessandro «Cosmo Cocktail» – Summer 2019 Nagellackkollektion auf Hey Pretty, Swatched
Alessandro «Cosmo Cocktail» – Summer 2019 Nagellackkollektion auf Hey Pretty, Swatched

Das macht doch grad e bitz gute Laune bei diesem miesen Maiwetter, oder?

Und ich weiss nicht, warum ich mich immer wieder erstaunt zeige, wenn ich Alessandro Nagellacke reviewe, aber auch hier wieder:

Die kleinen 5ml Flaschen, die wirklich samtigen Texturen und die perfekten Pinsel sind bei alessandro immer «spot on». Seriös jetzt!

Also, wir lernen heute wieder: Don’t underestimate the power of a… naja, eine Beautymarke, die nicht zuvorderst auf dem roten Teppich mitagiert, dafür konsequent jede Saison wirklich handfest tragbare Nagellackfarben hinbrettert.

Und jetzt wieder zu dir, Britta: Was hast du bloss deinem Exfreund gesagt, dass es gleich wieder Wolken aufziehen? WAS, UM HIMMELS WILLÄ?!?

Happy Wednesday, Pretties!

Die Alessandro «Urban Glow» Sommerkollektion 2019 ist neu für je 7.50 Franken in ausgewählten Parfümerien und Drogerien erhältlich.

U.a. bei Globus, Jelmoli, Manor oder Dropa, sowie online bei basler-beauty.ch oder douglas.ch.

Alessandro Nagellack: Sommerkollektion 2019 «Urban Glow» – Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog

*Die Produkte sind mir von der Marke oder deren PR-Agentur kostenfrei zu Reviewzwecken zugeschickt worden.

4 KOMMENTARE

  1. Hoi steffi, i bacha nie selber guetzli. 😂 mi sch…. das wetter au ah. Denn imfall au in khur isches sit wucha so. Morn söts jo tatsächlich mol viel sunna geh bevors denn wieder kunnt go regna. 😢 kumm miar hauend ab uf a insla mit viel sunna, strand und meer. So 25 grad im schatta wär ideal. Nur d sunnacreme dörfemer nid vergessa. 😎
    Schöni nagellack. Han in dütschland zwei neui vo essie kauft. Dia söttend so zuckergussmässig usgseh. I han sie noni usprobiert. Liabi grüass und irdendwenn kunnt dr summer.

    • @Bettina Jetzt LASS‘ mir doch den Traum! Hahahaha! Und siehste… hier in Züri hat es immerhin ein bisschen was gebracht, dass ich mich heute morgen aufgelehnt habe: Die Sonne scheint grad so E BIREBITZ! Das reicht aber nicht emal annähernd, also bin ich bei deiner Insel-Idee total mit dabei – mit SPF 50, reichlich Prosecco und frisch pedikürierten Füssen! Und ooooh, du musst mir dann berichten mit den Essie-Lacken: ich hab‘ sie auch gesehen kürzlich in Konstanz, aber sie waren grad ausverkauft. Nimmt mi Wunder! Bacibaci und schöne Tag, auch ohne Sonne oder Guetzli:-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.