Es ist Nagellack-Mittwoch, ihr Pretties! Heute nehmen wir die glitzernde neue Christmas-Kollektion von ANNY echli unter die Lupe. Und so wird das wahrscheinlich auch eine Art «luxe versus budget»-Abhandlung. Dafür aber garantiert ohne Wellensittiche. ICH VERSPRICHS.

Was Marionnaud vor einigen Saisons auch in der Schweiz gelauncht hat als eine Art Fast-Eigenmarke und ganz klar als Alternative zu Marktführer OPI und Essie,  hält nun auch in meiner Nagellackkollektion Einzug. Denn die insgesamt 114 Farben von ANNY sind leuchtend. Und die Lacke genau so langhaltend wie die (teureren) Konkurrenten.

Die Nagellackmarke aus Los Angeles hat zwar ein Marketingkonzept, das mich ein bisschen leer schlucken lässt aber VERDAMMT, die Farben sind schön!

So beschreibt ANNY auf der offiziellen Homepage, dass «zwei Mädels» namens Ileana und Claudie dahinter stecken und sich so chli lachend beim Cappucino trinken die neusten Farbe und Effekte einfallen lassen.

..

ANNY_Claudie_Iliona

Die «Mädels» sind doch gute fünfzig Jahre alt, oder? Nicht, dass ich das schlecht finde, aber DAS SIND KEINE MÄDELS, JUNGS.

Und das lässt mich natürlich glauben, dass das zwei Models für reife Mode sind und in Wahrheit sechzehn chinesische Businessmen in schlecht sitzenden Polyesteranzügen bei ANNY die Trendfarben mischen lassen und ihren Jahresgewinn auf der Pferderennbahn wieder verwetten… ABER DAS BIN GLAUBS NUR ICH.

Ich schweife wieder mal total ab. Eigentlich möchte ich dir doch nur die neue ANNY Weihnachtskollektion präsentieren!

«Shop Till You Drop» ist das Motto. Und ANNY geht dafür in die Shopping-Hauptstadt der Welt: New York.

Anny_Visual

Ich weiss. Ich erspare dir darum das leicht peinliche Marketing-Gefasel dazu (die Stichworte «Glitzer», «Kreditkarte glühen» und «Nobelkaufhäuser» kommen mehrfach darin vor) und werfe mich kopfüber in die sechs limitierten Glitter Top-Coats, dies es seit rund einer Woche limitiert bei Marionnaud zu kaufen gibt.

Ready, set.. GLITTER!

ANNY «Big Apple Shopping»: Durchsichtige Base mit Hologramm-Glimmer in Nachtblau/Silber/Gold…

Anny_BigAppleShopping

ANNY «New Nobility», meh Multicolor mit vielen kleinen Glimmerpartikeln…

Anny_NewNobility

ANNY «Golden Dress» mit coolen Goldfäden, die fast einen Feder-Effekt zaubern…Anny_GoldenDress

ANNY «Diamond Couture», irgendwie total im Silvester-Look, oder?

Anny_DiamondCouture

ANNY «Flying Angel», total aktuell in Roségold…

Anny_FlyingAngel

und ANNY «Be A Star»mit Türkis/Gold/Hologrammeffekt!

Anny_BeAStar

Weil jetzt deine Augen wahrscheinlich in einer Art Glimmer-Epilepsie-Anfall zucken gibt’s jetzt als Gaumenneutralisierer eine schöne Tasche von Loeffler Randall aufs Auge, damit wir noch mit den Swatches abschliessen können.

GUGG, TASCHE:

LoefflerRandallMiniRider

Das wäre die «Mini Rider» in Nude ($395), im Fall. Und ich hätte sie jetzt noch nicht zu Weihnachten geschenkt bekommen, nur so nebenbei.

Und jetzt zum Praxistest als GRANDE GLITTER FINALE:

Das hier ist der «Be A Star» Glitter Effect Top Coat über einer Schicht Alessandro «Just Tipsy» (Jeansblau, gugg hier für die genaue Farbe)…

ANNY_Swatched

Und weisst du was? Auch dieser Glimmer-Lack wird eine VERDAMMTE BITCH sein zum Entfernen. Aber damit beschäftige ich mich heute sicher nonig. Ist ja erst Mittwoch, und wir können noch extrem viel Unfug anstellen mit solchen Glimmerfingern, oder?

Die sechs limitierten ANNY Top Coats «Shop Till You Drop» sind für je 12.90 Franken neu bei Marionnaud erhältlich.

ANNY_Lacke_Shot

 

1 KOMMENTAR

  1. Hui, ich find den mit den Goldfädlis ja hübsch 🙂 Aaaaber, wie du schon sagst, allesamt meeeeega anstrengend zu entfernen. Dislike. Oder so. Ich ärger mich jedes Mal aufs Neue, dass ich mir das Glitzergefussel wider besseren Wissens immer wieder aufpinsel.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.