Falls du mir auf Instagram folgst (und wenn nicht, WARUM NÖD? I’m talking to you, Mom!), hast du vielleicht in meinen Stories schon gesehen, dass ich vor einigen Tagen im Schneesturm weggefahren bin. Und während andere Wanderschuhe oder Kajaks mitnehmen, wenn sie an einen See fahren, packt Steffi eine neue Skincare-Linie ein, die sie gerade testet und shooten will. That’s how outdoorsy I am!

Aber das perfekte Setting war gefunden für eine Hautpflegemarke aus Irland, die ich schon länger auf dem Radar hatte und dir jetzt, quasi taufrisch und frühlingshaft, zum Mittwoch serviere: Pestle & Mortar.

PestleMortar Group Himmel

WAS DU ÜBER PESTLE & MORTAR WISSEN MUSST:

Yeaaaah, wir dürfen hier wieder mal eine Female Founder feiern! Sonia Deasy hat die Pflegemarke im Jahr 2014 gemeinsam mit ihrem Ehemann gegründet. Bis dahin hatten die beiden als Fotografen gearbeitet und dabei festgestellt, dass ihre Models oft sehr trockene Haut hatten. Bei der Recherche nach hochwertigen Produkten, die aber einfach anzuwenden sind und keine bedenklichen Inhaltsstoffe haben, war der nächste Schritt klar: «Das machen wir jetzt selber!».

PestleMortarFounder
Sonia Deasy, Mitgründerin von Pestle & Mortar (Image credit: Pestle & Mortar)

Die fünffache (!!!) Mutter kam in der eigenen Küche auf den Namen «Pestle & Mortar», als ihr Blick beim Kochen auf ihren alten Mörser fiel, den sie fast täglich benutzte, denn sie wollte, dass ihr Unternehmen ihre eigene Motivation widerspiegelt, nämlich: Einfachheit, natürliche Lösungen und ein Less-is-More-Ansatz. Oder, wie sie selber sagt:

«Simple solutions for beautiful skin.»

Mit fünf Kids weiss Sonia genau, wie schwierig es sein kann, eine tägliche Gesichtspflegeroutine zu finden, die sowohl einfach, wie auch effizient ist… und leblose Haut schnell verwandelt. Die Philosophie von Pestle & Mortar haben ihre Wurzeln in Sonia’s indischer Abstammung – und dem damit verbundenen Erbe in der Naturheilkunde: In ihrer Familie gehen die «medicine men» gleich sechs Generationen zurück.

Die Kombination aus effizienten aktiven Wirkstoffen und nährenden natürlichen Extrakten kommt an, und ihre Skincare-Routine ist nicht nur cruelty-free und vegan formuliert, sondern auch für alle Hauttypen geeignet.

Und was Steffi als Design-Fan auch passt, ist dass Pestle & Mortar keinen Hehl daraus macht, dass ihnen schönes Packaging und tolles Design (fast) genauso wichtig ist wie die Produktformulierungen selbst!

Jetzt tauchen wir auch gleich ein in die Produkte-Selektion, die ich mir zum Ausprobieren bestellt habe… und ich probiere dabei wirklich fest, nicht in den Murtensee einzutauchen: Der Schiffsteg war nämlich voller Schneematsch!

EINE HEY PRETTY SELECTION VON PESTLE & MORTAR GESICHTSPFLEGE:

Pestle & Mortar Renew Gel Cleanser (100ml), ca. 47 Franken bei Zalando

PestleMortar Renew Cleanser

Die sanfte Gel-Reinigung gehört zu den Bestsellern von Pestle & Mortar (und hat umwerfende Reviews!). Der 100% natürlich formulierte Cleanser enthält Extrakte aus Papaya und Mango, sowie eine Reihe von pflegenden Pflanzenölen, um die Haut sanft zu reinigen, ohne sie dabei auszutrocknen. Ideal auch als zweiten Schritt beim Double Cleansing!

Pestle & Mortar Exfoliate Toner (80ml), ca. 19 Franken bei Douglas.ch

PestleMortar MoodHand

Okay, ich LIEEEEBE eine tägliche, aber verträgliche (hey, ein Reim!) Exfoliation, und war darum gleich doppelt gespannt auf den Exfoliate Toner der Marke. Die Mischung aus Glykolsäure – einer der wirksamsten AHAs – mit Niacinamid (befreit die Poren und geht Hautverfärbungen an) und botanischen Extrakten wie beruhigende Gänseblümchen und zellschützendem Grüntee sorgen für ein sanftes, verträgliches Peeling, das täglich direkt nach der Reinigung angewendet werden kann.

Und props für die klare Deklarierung der Säurekonzentration und dem pH-Wert!

Pestle & Mortar Vitamin C 2 Phase Serum (40ml), ca. 89 Franken bei Douglas.ch

PestleMortar VitC

Auf dieses Pestle & Mortar-Produkt war ich richtig gespannt, denn eigentlich war das der Ursprung meiner Bestellung, da ich auf der Suche war nach einem neuen Vitamin C-Produkt (love you, SkinCeuticals, aber du bist so teuer!) und dieses 2-Phasen-Serum so gute Reviews hatte!

Hält man es ans Licht, erkennt man die Doppelkammer-Technologie darin auch von Auge: So werden in einem Pump eine «vitaminreiche Wasser-Phase» mit einer ultraleichten Öl-Phase kombiniert, und dabei gleich drei verschiedene Vitamin C-Formen frisch miteinander vermischt.

Das aufhellende, strahlkraftverstärkende und zellschützende Vitamin C kriegt Unterstützung von Tamarinden-Extrakt, welches ebenfalls eine aufhellende Wirkung hat. Ich verwende es erst seit etwa drei Wochen, aber ich mag die leichte, schnell einziehende Textur und die Tatsache, dass es nicht so streng duftet wie andere Vitamin C-Seren (again… love you, SkinCeuticals, but…)!

Pestle & Mortar Pure Hyaluronic Serum (30ml), aktuell im Sale für 38 Franken bei Zalando

PestleMortar Hyaluronic 1

Das reine Hyaluronserum war das erste Produkt, das Pestle & Mortar lanciert hat… und katapultierte sie gleich ins Rampenlicht – wenigstens unter britischen Beauty-Experten! Duftstofffrei, «pur» und aus 98% natürlichen Inhaltsstoffen, ist das eine der Hyaluron-Produkte, die GENAU das machen, was wir wollen: Schnell einziehen, und sofort pralle Haut schenken.

Steffi-Tipp, wie bei allen Hylaluron-Produkten: Mit feuchten Händen auftragen und in die Haut einklopfen, um noch mehr Wasser in die Haut zu binden!

Pestle & Mortar Hydrate Moisturizer (50ml), ca. 55 Franken bei Zalando

PestleMortar Hydrate

Für mich müssen Feuchtigkeitscremen zwei Dinge erfüllen: Sie müssen Wohlgefühl schenken und schnell einziehen… und sie müssen so formuliert sein, dass sie meine Haut auch noch ein bisschen stärken. Der Hydrate Moisturizer macht beides ziemlich genial… und erinnert mich nicht bloss wenig an die Protini Polypeptide Cream von Drunk Elephant, zu der ich immer wieder gerne zurückkehre!

Die Hydrate von Pestle & Mortar enthält neben Peptiden auch Squalan, ein wirklich schönes, sehr «hautverwandtes» pflanzliches Öl) und ist reichhaltig genug, dass ich sie auch als Nachtcreme verwende. Nichts verrücktes, aber super-nice formuliert und ein perfekter Mitspieler auch für etwas aktivere Ingredienzen!

Pestle & Mortar Recover Eye Cream (15ml), ca. 46 Franken bei Douglas.ch

PestleMortar Recover Eye

Okay, meine relativ neu-entdeckte, aber dafür umso feurigere (ist das ein Wort?) Liebesaffäre mit Augencremen geht in eine neue Runde… und das nicht bloss wegen dem sexy Packaging: Die Recover Eye Cream hat für mich die perfekte Balance aus intensiver Feuchtigkeit und einer ziemlich nährenden Textur, die aber schnell einzieht und auch gut unter Make-Up performt. Ein spezieller Peptid-Komplex regt die Kollagenbildung an, während ein irischer Moos-Extrakt dunkle Verfärbungen angeht.

I really like this stuff!

DAS HEY PRETTY-FAZIT:

Tolles Design trifft auf smarte Formulierungen, die alles enthalten, was die Haut braucht… und einfach anzuwenden sind. Was wir mit Marken wie The Ordinary oder The Inkey List lieben gelernt haben, kommt mit Pestle & Mortar in etwas luxuriöser, aber auch einfacher anzuwendenden Form daher.

Was ich wirklich daran mag, ist dass die gesamte Linie parfümfrei formuliert ist und preislich fair positioniert ist. Ja, The Ordinary und The Inkey List sind günstiger… aber sie setzen auch einiges mehr voraus, was das Finden der perfekten Pflegeroutine angeht. Ich finde Pestle & Mortar eine wirklich tolle Marke, von der ich mir wirklich wünschen würde, dass man hier in der Schweiz auch in Shops finden würde, anstatt nur online (Globus, Jelmoli und Co… what are you waiting for?).

Happy Wednesday und danke fürs Lesen! Oh, und falls du die Aussicht von meinem Outdoor-Fotoshooting auch so toll findest: Ich durfte gerade mit Freundin und Bloggerin Nadja von Loumalou.ch ein Weekend im wunderschönen Lake House am Murtensee verbringen, welches zum Hotel La Pinte du Vieux Manoir gehört und welches man wochenweise mieten kann, im Fall.

Hier noch ein paar Eindrücke, weil es so schön war…

LakeHouse Aussen
LakeHouse Schlafzimmer
LakeHouse SteffiSteg
LakeHouse Innen

Und falls du hingehst? NIMMSCH MI DÄNN MIT? Bei Nadja auf dem Blog findest du jede Menge Murtensee-Inspo… die hat grad echli den Narren gefressen an dieser schönen Region. Und ich jetzt auch!

Happy Wednesday, Sweetstuff!

Die irische Gesichtspflegemarke Pestle & Mortar ist in der Schweiz ausschliesslich online erhältlich, u.a. bei Zalando, Douglas und Parfumdreams.

PestleMortar Closer
Author

Steffi liebt: Wirksame Anti-Aging-Produkte, den Geruch eines Sommergewitters, ihre Heimatstadt Zürich und Menschen, die genauso laut lachen wie sie.

4 Comments

  1. Ahoi Steffi
    Merci für’s Vorstellen von Peste & Mostar.
    Empfehlenswert finde ich auch den Vitamin C Booster von Beyer & Söhne, einem tollen Apotheker Brand aus Hamburg. Cleane, hocheffiziente und verträgliche Formulierungen, alles auch in Probegrössen erhältlich.
    Viel Spass am See!

    • Heyhey! Danke für deinen Kommentar! Ich kenne Beyer & Söhne auch – mitunter dank ihrer recht intensiven SEO-targeted Werbung, zu deren Zielgruppe ich durchaus auch gehöre, höhö. Ich habe ihre Produkte noch nicht ausprobiert, aber sie hören sich auch super an, thanks! Liebe Grüsse!

  2. mary chriesi Reply

    Steffi ich bin begeistert! ich hab mir das serum und moisturiser bestellt und bin voooll begeistert! danke danke danke

    • Uhuu Mary… Das freut mich SO sehr! Ich weiss nämlich, dass du dich in Sachen Skincare echt gut auskennst:-) Jupiii und enjoy!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.