Hey, Pretty! TGIF! Alles klar bei dir? Und freust du dich auch so, dass sich die Sonne endlich mal so richtig in schon-fast-Sommerlaune zeigt? Ich bin überzeugt, dass das ein ganz toller Sommer wird… und mit dem heutigen Post wird er auch ein «gut geschützter, wenigstens bei uns in der Famile!

Eine ziemlich coole Kollaboration steht an – denn heute darf nicht nur Steffi ihre Beauty-Lieblinge präsentieren, sondern gleich die ganze Hidber-Crew. It’s a family affair!

WAS DU ÜBER DAYLONG WISSEN MUSST:

«Achten Sie auf Ihre Haut, achten Sie auf unsere Umwelt»: Zwei Dinge, die gerade bei Sonnenschutz unglaublich wichtig sind. So erstaunt es nicht, dass die beliebteste Sonnenschutzmarke der Schweiz innovativ bleibt, laufend die Formeln und Schutzfilter ihrer Produkte optimiert und an vorderster Front mit dabei ist, wenn es um möglichst verträgliche Formulierungen geht.

..

Daylong steht schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert für Haut-Kompetenz: Höchste Qualität und dermatologisches Fachwissen, was sich in den Sonnenschutzprodukten durchaus zeigt. Ich habe mich schon vor zwei Jahren mit Daylong Face in eine ihrer superleichten Sonnencremes verliebt. So war es für mich wirklich ein No-Brainer, als mich Daylong diesen Frühling anfragte, ob ich Lust hätte, ihr Sortiment etwas breiter zu testen.

Da ich direkt in meiner eigenen Wohnung gleich eine Vielzahl an unterschiedlichen Pflege- und Sonnenschutzbedürfnissen habe, ist es doch total naheliegend, dass ich die Hidber-Familie gleich einspanne, um das «perfekte» Sonnenschutz-Arsenal für den kommenden Sommer zu definieren.

Und ja, es hat tatsächlich jeder von uns seinen Fave auserkoren. Bist du parat?

DIE PRETTY-FAMILY-FAVORITEN:

Lily’s Sonnenschutz-Liebling: Daylong Sensitive Face leichtes Gel-Fluid SPF 50+ (50ml), 42.90 Franken

Daylong Sensitive Face leichtes Gel-Fluid SPF 50+ (Daylong Review: Sonnenschutz für die ganze Familie auf Hey Pretty Beauty Blog) – Mia's Favorit

Lily hat wirklich nur das Beste von mir (äh, die Mama) geerbt: Einen sensationellen Sinn für Humor, ein charakteristisches Lachen… und eine helle, sonnen-besprosste Haut, die extrem leicht verbrennt. So «10-Minuten-ungeschützt-an-der-Sonne-reicht»-leicht, im Fall.

Täglichen Sonnenschutz aufzutragen ist für eine fast-15-jährige nicht besonders cool, doch dieses sehr leichte Gel-Fluid von Daylong funktioniert für sie.

Einerseits, weil Lily dazu noch sehr empfindliche Haut hat und oft schon auf reguläre Feuchtigkeitscremes ohne Sonnenfilter mit Ausschlägen reagiert (bei dieser nicht!). Und andererseits, weil sie leicht fettige Haut hat und das Fluid auch die Talgproduktion reguliert und sichtbar mattiert.

Dass es quasi «gratis dazu» noch mit einem photostabilen UV-Filtersystem einen UV-Schutzfaktor von 50 liefert, perfektioniert die Sache noch, und dank der superleichten, schnell einziehenden Textur ist es auch eine prima Make-Up-Grundlage. JA, SIE SCHMINKT SICH. SHE’S MY KID.

Es wird nicht erstaunen, dass die getönte Version davon auch gleich Steffi’s Daylong-Favorit ist!

Steffi’s Sonnenschutz-Liebling: Daylong Sensitive Getöntes BB Fluid SPF 50+ (50ml), 32.90 Franken

Daylong Face Sensitive getöntes BB Fluid SPF 50+ (Daylong Review: Sonnenschutz für die ganze Familie auf Hey Pretty Beauty Blog) – Mia's Favorit

Das getönte BB Fluid SPF 50+ liefert nämlich dieselben Eigenschaften wie die «farblose» Version, bietet aber dank der leichten Tönung auch gleich etwas Farbe. Ich bin immer ziemlich nervös, wenn ich sehe, dass ein Produkt nur in einer Tönungs-Nuance erhältlich ist, aber die «light-medium» passt tatsächlich wunderbar für meine Haut, die zwar etwas dunkler ist als Lily’s, aber immer noch heller ist als die der 16-jährigen Mia.

Was ich daran mag, ist dass ich damit einen Step spare im sommerlichen Beautyprogramm: Kein Primer (das Fluid mattiert super!), keine Foundation… und auch kein separater Sonnenschutz darüber.

I like!

Tigerprinz‘ Sonnenschutz-Liebling: Daylong Protect & care Lotion SPF 25 (100ml), 24.90 Franken

Daylong Protect & care Liposomale Lotion SPF 25 (Daylong Review: Sonnenschutz für die ganze Familie auf Hey Pretty Beauty Blog) – Mia's Favorit

Okay, hier kommt der grosse Challenge: Nik ist – wie treue Leser wissen – kaum dazu zu bekehren, überhaupt irgendwelche Cremes zu benützen… ich habe ihn mit Mühe und Not kürzlich überhaupt zu einer Mini-Gesichtspflegeroutine überreden können. In Sachen Sonnenschutz haben wir seit Jahren dieselben Diskussionen:

Sonnenschutz ja, aber nur, wenn Er nicht klebt.

In den Sommerferien am Strand cremt er sich regelmässig ein, als begeisterten Mountainbiker hingegen vorwiegend dann, wenn draussen wirklich die Sonne scheint (Steffi’s Predigten, dass UV-Strahlen auch durch Wolkendecken dringen, interessieren ihn genau so wenig wie wenn sie sagt: «Die Socken fliegen nicht von alleine in den Wäschekorb!»).

Die Daylong Lotion mit mittlerem Schutzfaktor von 25 genügt ihm für den Sport-Gebrauch aber durchaus: Nacken, exponierte Beine und Arme eincremen, fertig. Sie fettet nicht, zieht schnell ein und hinterlässt kein fettiges Hautgefühl. «Passt», sagt er total eloquent. Aber ER BENÜTZT SIE, also nämmemers!

Mia’s Nicht-Sonnenschutz-Liebling: Daylong After Sun Repair Lotion (100ml), 17.80 Franken

Daylong Repair After Sun regenerierende liposomale Lotion (Daylong Review: Sonnenschutz für die ganze Familie auf Hey Pretty Beauty Blog) – Mia's Favorit

Eigentlich wäre Mia gar kein Teil dieser Story gewesen, da sie und ihre Schwester Lily in der Regel dieselbe Sonnencreme benützen – und Mia dank eindringlicher Warnung ihrer Dermatologin, die ihr ein Retinol-Produkt verschrieben hat – tatsächlich auch täglich einen SPF 50 verwendet.

Aber ich MUSSTE das einfach noch mit reinnehmen, denn Mia hat aus dem «Entdecker-Set», welches uns Daylong zur Verfügung gestellt hat, ein bisschen gedankenversunken die After Sun Repair-Lotion rausgepickt und zeigt sich total begeistert von der leichten, aber intensiv befeuchtenden Textur und dem sanften, pudrigen Duft.

Man kann es also durchaus als eine Art Beauty Hack ansehen: After Sun, klar. Aber auch eine ganz tolle Body Lotion!

Und ich habe meine Lektion gelernt: Einem Teenager darf man keine Sonnencreme mehr auftragen!

Das sind sie also, die Hidber-tested Daylong-Sommerfavoriten, die uns in den nächsten Monaten begleiten werden. Und falls du jetzt findest, dass du Daylong auch mal in der Apotheke deines Vertrauens entdecken gehen könntest, gibt’s aktuell noch ein Angebot, das ich unbedingt erwähnen möchte!

DIE FRISCH LANCIERTE DAYLONG RECYCLING-AKTION:

Daylong engagiert sich gegen Plastikmüll. So hat die Marke zusammen mit dem Verein KEIS dieses Jahr das erste Recycling-System für Sonnencreme eingeführt, bei dem leere Sonnenschutz-Verpackungen (und zwar von allen Marken!) in einer speziellen Recyclingbox eingeworfen werden können.

Recyclingbox Daylong Sonnencremen (Aktion 2019), Review auf Hey Pretty

Diese Boxen stehen ab sofort in dutzenden von Drogerien und Apotheken bereit. Daylong lässt dann die leeren Plastikverpackungen einsammeln und von einer Schweizer Spezialfirma aufbereitet und dann wieder in den Produktelebenszyklus integriert.

Wer jetzt in teilnehmenden Apotheken leere Sonnencremeverpackungen abgibt, erhält dafür direkt 20% auf das gesamte Daylong-Sortiment, und zwar bis Ende Juli 2019.

Unter diesem Link findest du nähere Informationen, sowie den Storefinder für teilnehmende Apotheken und Drogerien.

Aus dem Hidber-Haushalt heisst es jetzt einfach mal: Thanks, Daylong, dass ihr mit uns diesen Sommer nicht nur an den Kroatischen Traumstrand Zlatni Rat mitkommt, sondern uns auch im Alltag, in der Badi und beim Sport begleitet.

Ich, hingehen, packe heute mal ganz egoistisch meinen Koffer für eine Solo-Spa-Review an der Sonne… stay tuned for more und enjoy the sun this weekend!

Die Daylong Sonnenschutzprodukte sind in Apotheken und Drogerien erhältlich zu Preisen zwischen 20.90 und 42.90 Franken.

Daylong Review: Sonnenschutz für die ganze Familie (Hey Pretty Beauty Blog)
Sponsored Content auf Hey Pretty: WERBUNG, weil auch wir Rechnungen bezahlen müssen!

8 KOMMENTARE

  1. Die sind wirklich super. Die bb Cream kenne ich nicht, vielleicht auch mal ausprobieren! Ich wünsche dir ein wunderschönes sonniges Frühlingswochenende. 😊

  2. Die Daylong Face funktioniert für mich auch wunderbar. (Nebst der Skin Defence von Bodyshop) Die einzige Sonnencreme von der ich a) nachher nicht aussehe wie ein Speck und b) keine Pickel bekomme.
    Yay!

  3. Ab auf die Einkaufsliste. Weil deine Tipps in unserem Mädelshaushalt Gold wert sind. 😊❤️ Hab schöne Tage. Herzgrüsse

  4. @Maja Die musst du i dem Fall wirklich ausprobieren… der Farbton scheint mir wirklich ziemlich «universell», so WE COULD PUT IT TO THE TEST! 🙂 und dir auch Happy Weekend!

  5. @Kerstin: Das freut mich zu hören! Und ich finde es auch soooo schwierig, eine gute «Alltags-Sonnencreme» zu finden – bin aber auch mit an Bord bei der Skin Defence, wenn ich richtig «Layern» möchte:-)

  6. Ohohh… Steffi! Gibts die Skin Defence spf50 von BodyShop nicht mehr?? Im online Shop find ich sie nicht mehr und gestern in Konstanz im Laden auch nicht. Die Dame dort wusste gerade auch nicht mehr. Es gab nur den Face Mist… aber, aber, aber…

  7. Han grad au am samstig daylong face nokauft, wil sie leer gsi isch. Gester hät sie dr test scho bestanda. An ganza tag lindau mit schifffahrt und kei sunnabrand. Super!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.