Wie bescheuert bin ich ich eigentlich? Gestern war für mich so richtig der erste Arbeitstag eines neuen Jahres, mit tausend guten Vorsätzen – und natürlich allen voran (soooo voraussehbar, sorry):

Gesünder essen und mehr Bewegung.

Ich esse also beschwingt zum Frühstück ein feines Dreiminuten-Ei. Wobei die Betonung auf EIN feines Ei liegt und verzichte total bewusst und motiviert auf die sonst üblichen zwei Stück Vollkorntoast mit Butter und Konfitüre. Und wie lautet dann mein Textauftrag für die nächsten sechs Stunden? Ehm… tolle Foodblogs zu finden mit tollen Rezepten.

Das heisst: Ich habe den ganzen Tag lang Pulled Pork, Roast Beef-Sushi, Schokoladenkekse und «the world’s most decadent desserts» vor Augen gehabt. UND DAZU GEHUNGERT, da hat auch die Wagenladung Gemüse mit Bulgur zum Zmittag überhaupt nichts genützt.

..

Wenn du Chocolate Chip Cookies vor Augen hast, DANN WILLST DU VERDAMMT NOCHMALS CHOCOLATE CHIP COOKIES!

Best Ever Chocolate Chip Cookie, Copyright www.imafoodblog.com
«The Best Ever Chocolate Chip Cookies» auf www.iamafoodblog.com. Ich habe dich gewarnt.

Es war schlimm, aber ich blieb standhaft.

Okay, in erster Linie weil wir keine Cookies mehr im Haus haben (die habe ich alle schon im Dezember aufgefuttert). So habe ich das getan, was ich im Winter immer gerne tue, um mich vor Süssigkeiten abzulenken oder um mich als «Dauergfröörli» wieder aufzuwärmen: ich geh‘ in die Wanne.

So habe ich heute immer noch Hunger, dafür aber gleich ein Zehnerpack hübscher und ziemlich luxuriöser Badezusätze am Start, die dir (auch mit vollen Magen) das nächste Bad versüssen könnten.

Da gibt’s nur noch eines, oder?

200

 

1. Das extrem luxuriöse Organic-Orgasmbad: Cloud Nine Bath Milk von Lucy Annabella Organics (125ml), 63 Franken bei Biomazing.ch

Lucy Annabella Organics Cloud Nine Bath Milk

 

2. Das total beruhigende Zenbad: Rituals Wu Wei Calming Cream Bath (500ml), 21 Franken

Rituals Wu Wei Calming Cream Bath

3. Das natürliche Gute-Laune-Biobad: Dr. Hauschka Zitronen Lemongrass Bad (100ml), 22 Franken

Dr. Hauschka Zitronen Lemongrass Bad

4. Das «ich-bin-zu-süss-für-diese-Welt»-Cupcakebad: «Flockentanz» Badezusatz von Badefee, 6.90 Franken bei Douglas.ch

Badefee Flockentanz Badecupcake

5. Das Sexy-MoFo-Luxusbad: Jo Malone Pomegranate Noir Bath Oil (200ml), 125 Franken

Jo Malone Pomegranate Noir Bath Oil

6. Das bergamottige Feierabendbad: L’Occitane Aromachologie Entspannendes Badesalz (300g), 28 Franken

L'Occitane Relaxing Bath Salts

7. Das gluschtig-grüne Honigbad: Laura Mercier Fresh Fig Honey Bath (300g), €45.00 bei Niche-Beauty.com

Laura Mercier Fresh Fig Honey Bath

 

8. Das «ich-stricke-auch-in-der-Badewanne»-Bad: «Ceridwen’s Cauldron» Luxusbad von LUSH, 9.20 Franken

Lush Ceridwens Cauldron Luxusbad

 

9. Das stilvolle Rich-Girl Ölbad: Chanel N°5 Intense Bath Oil (200ml), 68 Franken

Chanel No. 5 Foaming Bath

10. Das stimulierende, Januar-taugliche Entgiftungsbad: Soapwalla Detox Indulgent Bath Soaking Salts (240ml), 19 Franken bei Shetime.ch

Soapwalla Indulgent Bath Soaking Salts Detox, Shetime.ch

 

Siehst du jetzt, was ich meine?

Ich habe absichtlich mit dem Detox-Bad aufgehört. Und denke trotzdem nur noch an die verdammten Cookies.

Falls du mich suchst… ich wäre in der Wanne.

HUNGRIG.

Blöder Januar!

Baden_Closer

 

1 KOMMENTAR

  1. Hahaha genial. Ich muss schon zugeben, dass ich ein bisschen Mitleid mit dir habe Steffi! Aber weisst du was, ich bin auch nicht viel besser dran, ich habe keine Badewanne!! Dabei gibt es doch so viele tolle Badezusätze und nach deinem Post vermisse ich sie noch mehr 🙁
    LG Jenny

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.