Ich hab’s gegoogelt, im Fall. Gerade eben. Und so weit ich feststellen kann, gibt es keine Website, die auf Kochrezepte mit Nagellack-Swatching spezialisiert ist. HEY PRETTY’S GONNA CHANGE THAT, und zwar hier und jetzt. Wir schreiben also quasi Geschichte, du und ich… an diesem sonst vielleicht gar nicht so spektakulären Freitag. Denn wir backen UND lackieren uns die Nägel!

Und ja, ich habe diese Einleitung soeben noch einmal gelesen und möchte einräumen, dass ich sehr froh bin, dass es auf der Welt Milliarden von Menschen gibt, die sich gerade für weitaus Wichtigeres einsetzen: Klimaerwärmung, Rassismus, Delfine.

Aber sorry, das Wochenende steht so kurz bevor, dass ich jetzt einfach einen auf «special snowflake» mache und dir

a.) mein liebstes Banana Bread Rezept gebe und

..

b.) mit dir meine Enttäuschung überwinde, dass die Model’s Own «Scented»-Nagellacke zwar toll aussehen, aber überhaupt nicht duften.

IT’S ALL IN A DAY’S WORK!

Also, mach‘ deine Nägel startklar (und damit meine ich: Ablackieren, Nagelhäute entfernen, in Form feilen und dazu deinen Lieblingssong singen) und hol‘ die Rührschüssel raus, denn wir machen einen auf «Back & Lack» WHOAAAH DAS MUSS ICH TRADEMARKEN!

Rezept: Steffi’s Super Easy Banana Bread – leicht abgewandelt von diesem «Best Banana Bread»-Rezept auf Food.com

Bananabread_Visual1_sfx

Zutaten:

  • 1 Cake-Form (Kastenform) von 28cm Länge
  • 1/2 cup Butter, zimmerwarm
  • 1 cup Zucker
  • 2 Eier, geschlagen
  • 4 sehr reife Bananen
  • 1 1/2 cups Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Backofen auf 180° vorhezien. Butter und Zucker in einer grossen Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren. Die Eier und die vermanschten Bananen beigeben und kurz weitermixen. In einer kleineren Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker) kurz zusammen mischen* und dann zu den nassen Zutaten geben.

Teig in eine gut eingefettete und/oder mit Backtrennpapier ausgelegte Cakeform geben und bei 180° Celsius während 60 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auskühlen und nach Belieben etwas mit Puderzucker bestäuben.

Das Banana Bread bleibt im Kühlschrank ca. 4 Tage frisch… lieber nicht draussen aufbewahren, da es wegen der hohen Feuchte schnell schimmelt.

*Das Original-Rezept verlangt eigentlich, dass man das Mehl siebt, aber ich will mir ja noch die Nägel lackieren. Hat auch ohne prima geklappt. Laziness wins again!) 

Währenddem das Banana Bread auskühlt, swatchen wir noch diesen feschen Nagellack hier:

Models Own Scented Nail Polish in Grape Juice (9.90 Franken)

ModelsOwn_GrapeJuice

Ich gebe zu, ich habe diesen Lack – zusammen mit zwei weiteren «scented polishes» aus der Fruit Pastels-Kollektion von Models Own schon vor ein paar Monaten gekauft (bei Manor), bin aber erst jetzt endlich dazu gekommen, ihn auszuprobieren. Das Banana Bread hat mich inspiriert!

Anyway… nach einem Base Coat und zwei ziemlich dicken Schichten Lack war ich erst mal ziemlich erstaunt über den tollen Glanz. Das ist auch gut so, denn bei parfümierten Nagellacken sollte man ja keinen Top Coat auftragen, weil sonst der Duft ja auch «versiegelt» wird.

Das helle Lila deckt super, by the way:

Nailselfie_1_Modelsown

Zwei Stunden später ist das Banana Bread ausgekühlt und der Lack soweit getrocknet, dass er nicht mehr nach Lösungsmitteln riecht, sondern nach…

…nach…

gar nichts. «Trauben-Duft»? MY ASS. 

Ich bin so enttäuscht darüber, dass ich gleich zwei Stück Banana Bread futtere.

BananaBreadTherapyDie Tatsache, dass der Lack auch ohne Duft toll aussieht und ganze drei Tage ohne Chipping hält, tröstet mich über den Schmerz hinweg. Doch nach dem vierten Stück Banana Bread ist Schluss, den Rest friere ich ein.

Denn ich muss noch Platz lassen fürs Thanksgiving-Festessen am Sonntag, tra la la!

Was hast DU denn so vor am Sonntag? Truthahn, vielleicht?

Let me know.

Besonders, wenn es etwas Inspirierendes ist, wie Joggen gehen oder Pilates-Training oder mit einem Freund ausgehen, dem du schon lange sagen wolltest, dass seine Schuhe schrecklich sind – und es natürlich schon wieder nicht tust. Whatever you do… geniess‘ dein Wochende!

Models Own Nagellacke gibt’s bei Manor Zürich – und reife Bananen gibt’s bei dir, wenn du sie schon am letzten Montag gekauft hast und dann (wie Steffi) im Früchtekorb vergessen hast.

BananaBread_Closer

 

 

 

2 COMMENTS

  1. Hallo Steffi,ich bin auf Diät.Mache so eine Blutgruppendiät.Da ess ich nur Lebensmittel,die auf meine Blutgruppe zugestimmt sind.(hat echt geholfen,habe schon 8kg abgenommen!)Doch der Nagellack.ja,der muss ich mal anschauen.Und noch soviel anderes,dass Du geblogt hast.(Naja,ich gehe ja wieder nach Züri am Mittwoch dann chan ich echli schnuppere!!!Danke no und ich wünsche Dir es guets Wuchenend!Grüessli Nadine

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.