Habe ich dir eigentlich schon mal «Ein Tag im Leben einer Beauty Bloggerin» abgespielt? MÖCHTEST DU ES WISSEN, ODER MÖCHTEST DU LIEBER IN DER NASE POPELN?

Vergiss‘ es. Ich will keine Antwort auf diese Frage. Sondern dir vielmehr von einem typischen Arbeitstag in meinem Leben erzählen: Aufstehen, Blog-Post live schalten, Frühstücken. Die Familie aus dem Haus kicken, mich stylen (immer! IMMER!) und dann schreiben. Dann geht es meist an einen Presse-Event. Normalerweise habe ich jede Woche zwischen einem und vier Pressetermine von Beauty Brands, die ein neues Produkt oder eine neue Kollektion zu lancieren haben. Also: Event, Cüpli, nach Hause rennen und darüber schreiben. Oder auch nicht.

Du siehst: Diese PR-Veranstaltungen sind ein grosser Teil des Jobs. Umso cooler, also, wenn sich eine Marke zum Launch eines Produktes zwischendurch auch mal was Originelles einfallen lässt.

So geschehen vor Kurzem bei Biotherm, die für ihr neues «Blue Therapy Serum-in-Oil», das mit ordentlich Algen-Power ausgerüstet ist, gleich ein Algen-Koch-Event veranstaltet haben. Und zwar mit dem Schon-Fast-Starkoch Bruno Hobi, der auch schon Privatkoch bei Roger Moore, Claudia Schiffer und Liz Hurley war. UND JETZT FÜR STEFFI KOCHT, TRA LA LA.

..

Das ist das Blue Therapy Serum-in-Oil:

MikroAlgenPower

Und das ist der Schon-Fast-Starkoch Bruno Hobi, der für und au echli mit uns gleich sieben verschiedene Algen-Gerichte zubereitet hat:

Koch

Und weil es so schaurig fein war und er uns die Rezepte auch megaschick bereitgestellt hat, gibt es für dich gleich was Feines zum Nachkochen. Aber zeerscht die Deets zum neuen Nacht-Serum von Biotherm!

Warum es so super ist, in einem Satz: Weil es eine ganz neue, spezielle Omega-3-Fettsäure enthält, die einem Mikroalgenöl gewonnen wird und als natürlichen «Lipofiller» die Haut tiefenwirksam repariert (das war zwar ein uuhuere langer Satz, aber immerhin EINER.)

Was du darüber wissen musst: Es duftet fein, es macht die Haut geschmeidig und wurde von megavielen Frauen getestet, die das auch fanden. Willst du genaueres wissen, dann:

Biotherm_Infos

(Keine Ahnung, woher die Gummibärchen kamen. Ich habe sie jedenfalls weggemacht.)

Du würdest im Fall sowieso staunen, wie oft ich Pressemitteilungen bekomme, in denen die Resultate klinischer Tests in Prozentzahlen aufgelistet werden. Im Stil von: «98% der Frauen finden, dass unsere Creme besser riecht als ihre bisherige Lieblingscreme». Oder: «76% der Frauen waren der Meinung, dass ihre Nachbarin jetzt doppelt eifersüchtig ist auf ihre Haare und ihr drum absichtlich Javelwasser ins Vollwaschmittel getan hat». Okay, den gab es bisher noch nicht. ABER ICH WÜRDE DAS SOFORT GLAUBEN.

Wo war ich? Sorry, das passiert amigs am Freitag, da bin ich so chli TGIF und YOLO und trinke ab und zu auch schon am Nachmittag. Aber weil ALGEN das Thema sind bei Biotherm allgemein und beim neuen Serum im Speziellen, teile ich jetzt mit dir noch ein feines Rezept zum Nachkochen, mit dem du all deine Freunde beeindrucken kannst.

Oder auch heute abend schneller zu Sex kommst, was auch immer dir grad wichtiger ist.

Seeteufel mit Tomatenolivenöljus auf Salikorn-Algen (für 4 Personen als megaschigge Vorspeise) von Kochevents.ch

Seeteufel

Zutaten:

  • 400g Seeteufelfilet dressiert (in Scheiben geschnitten)
  • 150g Salikorn (auch als Meerbohnen bekannt, gibt’s bei Globus oder Jelmoli)
  • 1 Schalotte
  • 2 reife Tomaten
  • 1 dl gutes Olivenöl
  • 30g Butter

Den Fisch würzen und in einem Butter-Ölgemisch braten. Die Algen gut waschen und mit der gehackten Schalotte in wenig Olivenöl ca. eine Minute sautieren. Die Tomaten vierteln. Das Kernenfleisch in einem Sieb ausdrücken. Das ausgepresste Tomatenwasser erwärmen und mit der restlichen Butter und Olivenöl mischen. Mit Pfeffer würzen, auf Tellerchen arrangieren und servieren. ACHTUNG: Es braucht alles sehr wenig Salz, da die Algen salzig sind!

Krass! Jetzt haben wir gekocht und möglicherweise auch noch gleich Sex gehabt! Aber da wir eigentlich immer noch «Ein Tag im Leben einer Beauty-Bloggerin» spielen, schliessen wir diesen Beauty-Launch-Algen-Koch-Tag wie folgt ab: Cüpli kippen, nach Hause rennen, High Heels endlich ausziehen dürfen und das Gesicht abends nach der Reinigung im neuen Produkt baden. Ich schwörs, ich sehe 10 Jahre 3 Jahre mindestens 6 Monate jünger aus!

DIR wünsche ich einen zauberhaften Start ins Weekend – und

das Blue Therapy Serum-in-Oil (30ml) ist neu für 99 Franken im Handel erhältlich und ist übrigens für alle Hauttypen geeignet. 

Packshot_with_background

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.