Das war doch gar nicht so schlimm, oder? Es ist schon Donnerstag, und wir haben die erste Arbeitswoche des neuen Jahres schon fast überlebt! Ich finde, das können wir heute zusammen feiern, indem wir uns eine kleine Beauty-Review gönnen, die – ich lehne mich jetzt echli aus dem Fenster – bestimmt 99% aller Hey Pretty-Leserinnen interessiert, denn ich kenne kaum eine Frau, die nicht täglich Mascara benutzt.

Würdest du diese These unterstützen? Soll ich eine offizielle Umfrage starten auf Facebook? Oder soll ich lieber endlich zum Thema kommen, weil du wirklich wissen willst, ob die neue Bobbi Brown-Wimperntusche was taugt?

ALSO GUET.

Mein Gott, bist du dieses Jahr ungeduldig!

..

Aber die Fanfaren waren klar und deutlich zu hören: Bobbi Brown lanciert nun ihre «bisher dramatischste Formel für die Wimpern». Ich finde, es ist auf jeden Fall eine der herzigsten Presse-Verpackungen seit LANGEM und wollte sie eigentlich gar nicht auspacken:

EyeOpening_Press

Zum Glück hab‘ ich es aber gemacht. Et voilà:

Bobbi Brown Eye Opening Mascara (39 Franken)

Bobbi_EyeOpening_Produkt

WAS SIE VERSPRICHT:

Die tiefschwarze, reichhaltige Formel soll jede einzelne Wimper vom Ansatz bis zur Spitze vergrössern – und damit die «bisher längsten, dicksten und perfekt geschwungensten Wimpern» bieten, der die Augen öffnet.

WIE SIE ES MACHT:

Einerseits sind der Eye Opening Mascara volumenspendende Puder beigegeben, die dann in Kombination mit Kaolin-Lehm und Caranuba- und Mineralwachsen für eine cremige, sehr deckende Textur sorgen.

Harz und Senegal-Akaziengummi sorgen für einen «besonderen» Wimpernschwung und ein langanhaltendes Ergebnis bis zu acht Stunden, ohne zu bröckeln oder zu verschmieren.

Der Clou? Ein einmaliges Auftragen soll reichen, um sofort Volumen, Länge und Dicke zu bieten – und zwar ohne Verklumpen. Das Jumbo-Bürstchen separiert dabei die Wimpern und hebt sie nach oben und aussen an. Bobbi sagt dazu sogar: «Perfekt geschwungene Wimpern ganz ohne Wimpernzange!».

DAS MÜSSEN WIR TESTEN!

Meine Wimpern habe ich trotzdem (sorry, Bobbi!) kurz mit der Wimpernzange geformt, und dann fröhlich losgetuscht. Erstaunlicherweise lässt sich die Mascara trotz der Riesenbürste sehr fein auftragen und klumpt überhaupt nicht.

Ja, das ist aussergewöhnlich!

Bobbi Brown Eye Opening Mascara, right eye with, left eye without

Hier natürlich das linke Auge getuscht (zwei Schichten), und absolut ohne Auskämmen:

Bobbi Brown Eye Opening Mascara, Review by Hey Pretty Beauty Blog

Total motiviert und mit etwas zuviel Koffein im System dann das Ergebnis mit beiden Augen, je zwei Schichten:

Bobbi Brown Eye Opening Mascara Review by Hey Pretty Beauty Blog

Well, it’s called EYE OPENING, isn’t it? Hier noch closeup:

Bobbi Brown Eye Opening Mascara, Swatched by Hey Pretty Beauty Blog

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Ich bin ein Masacara-Nazi, muss ich offen zugeben. Ich nörgle an wirklich JEDER rum. Aber hier gibt’s wirklich endlich mal anständiges Volumen und «oomph», ohne das ständige Verklumpen, das ich sonst mit eher intensiven Wimperntuschen erlebe. Und dass man die Wimpern nach dem Tuschen überhaupt nicht auskämmen muss, finde ich aussergewöhnlich prima.

Da die grosse Bürste aber auch ziemlich viel Produkt fasst, rate ich dir, die Bürste an der Öffnung der Mascaratube abzustreifen, bevor du sie aufträgst: So kannst du wunderbar die Intensität «steuern».

Entfernt wird die Eye Opening Mascara übrigens entweder mit warmem Wasser oder mit normalem Augen-Make-Up-Entferner. Das ist wichtig, denn etliche Wimperntuschen, die ich schon gestestet habe, bieten ein umwerfendes Ergebnis, sind aber unglaublich mühsam zum Enfernen.

Not here!

Eine wirklich tolle Mascara, und ich bin in der Blogosphäre nicht alleine mit meiner Meinung: Auch Melissa von Kiss & Makeup liebt sie (SHOUTOUT, GIRL!) und Anne Marie von Really Ree findet sie auch toll und hat noch viel krassere Swatch-Fotos auf ihrem Blog, die mich grad echli Wimpern-Shamen und mich daran erinnern, dass ich wieder mal ein paar Monate Wimpernserum benutzen sollte.

Bis es so weit ist, ist Bobbi aber mein Wimpern-Pimper!

Die Bobbi Brown Eye Opening Mascara ist neu für 39 Franken in Warenhäusern erhältlich.

Bobbi Brown Eye Opening Mascara, Press Visual

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.