Ich habe grad ein Problem, Spätzli. Obwohl ich alles andere als scheu bin und hier auf Hey Pretty ja wahnsinnig viele Selfies poste mit neuen Nagellacken und Make-Up-Tests, ist es mir total peinlich, mich auf offener Strasse zu fotografieren – oder fotografieren zu lassen. Das hilft natürlich nicht in Sachen «meine gutbezahlte Zukunft als Street Style-Fashion-Blogger».

Und wenn ich bedenke, dass gestern eine erstaunlich elegant gekleidete Frau an der Tramhaltestelle vor mir auf den Boden gespuckt hat (WHAT’S UP WITH THAT?), müsste es mir eigentlich gar nicht peinlich sein, ein paar Fotos zu schiessen, trotz unterhaltsam-informativen How-To Clips wie diesem hier, oder dieser Slideshow auf Refinery 29 mit dem Titel «How to Look Amazing in Photos».

Der Grund, warum ich dir das jetzt erzähle ist weil ich gestern Nachmittag einen TOTALEN BREAKTHROUGH hatte.

Ich bin nämlich mit meinem frisch geswatchten Nagellack zur von Touristen meistbesuchten Foto-Location Zürichs gegangen (okay, ich war eh auf dem Weg zum Wochenmarkt und hatte den Nagellack zufällig dabei, aber das hört sich ja absolut nicht so DEDICATED an, oder?) und habe dort, mitten auf der Quaibrücke Touristen-Nail-Swatches geschossen!

..

BodyShop_Selfie_Zueri

Total crazy, oder? Niemand hat mich komisch angeschaut, und ich musste im Anschluss nur für drei verschiedene Pärchen Erinnerungsfotos schiessen. Also, nicht von meinen Nägeln, sondern von der Kulisse mit Limmat und Grossmünster und so. Und die Japanerin sagte mir dann auch noch «I like your nails» und wollte anschliessend mit mir nach Hause, zum grossen Entsetzen ihres Freundes. Just kidding. Aber das wäre eine lustige Geschichte, oder?

SORRY, ich schweife vor lauter Touristen-Nail-Swatch-Streetstyle-Glück total ab, dabei geht es heute um die frisch lancierte Nagellack-Linie «Color Crush» von The Body Shop!

BodyShop_NailVisual

Selbst The Body Shop – sonst nicht unbedingt berühmt für krass-trendbewusstes Make-Up – weiss um die Macht des Nagellack. Und ist also total mit debii mit der «von der Natur inspirierten» Farbkollektion, die «nicht nur das Gemüt erheitern – sie fühlen sich dank pflegendem Community Fair Trade Marula Öl auch wunderbar auf den Nägeln an.»

Für Steffi, die sich ganz ehrlich nicht unbedingt um chemische Inhaltsstoffe kümmert und der deshalb wahrscheinlich im Alter ein sechster Finger wachsen wird, ist bei den «Color Crush»-Nagellacken der Praxistext viel ausschlaggebender.

Wir kommen gleich dazu.

Hier noch die weitaus weniger exibitionistischen Inside-Swatches des Farbtons The Body Shop Green, einem ganz spannenden, herbstlichen Dunkelgrün mit leichtem Petrol-Einschlag:

BodyShop_Selfie_Inside

BodyShop_Closeup_Lacke

(von links nach rechts: Mint Cream, The Body Shop Green, Rosy Cheeks und Red My Mind)

Die «Color Crush»-Lacke sind ausserdem: Dermatologisch getestet, enthalten weder «aggressive Chemikalien» wie Formaldehyd oder Kampfer noch tierische Inhaltsstoffe, sind also vegan.

Zu den 22 Farbtönen gibt es ausserdem noch den 2-in-1 Top und Base Coat (ebenfalls 9.90 Franken), ein Sweet Almond Oil Nagellack-Entferner (9.90 Franken) sowie in Kürze auch einen Nail Art Pen für 9.90 Franken, mit dem total wagemutige auch Muster wagen können.

Und die Farbkarte kann sich sehen lassen, findest du nicht auch?

Nagellacke_D.indd

DAS HEY PRETTY FAZIT?

Die «Color Crush»-Nagellacke sind sehr gut pigmentiert und «streifen» nicht beim Auftragen. Was ich mag: Die Farbe ist sehr flüssig, was ich sehr mag – und das Finish hoch glänzend, selbst vor dem Auftragen des 2-in-1 Top und Base Coat! 

Du weisst, dass ich in Sachen Nagellack ein bisschen «en Flick ab» habe… aber diese neue Linie überzeugt mich wirklich.

Hopphopp zum Body Shop (get it?)… und auf dem Weg bitte einem hübschen jungen Mann nachpfeifen. YOU ONLY LIVE ONCE, und er wird es noch Jahre später seinen Freunden erzählen, im Fall.

GLAUBE MIR.

Happy Wednesday, Darling… und bis morgen!

The Body Shop «Color Crush»-Nagellacke sind ab sofort in 22 Farbtönen (plus 2-in-1 Top and Base Coat) erhältlich zu je 9.90 Franken – in Shops und online. 

BodyShop_Mood1

P.S.: Falls du wirklich gerade nicht arbeiten willst, habe ich hier noch einen wunderschönen Song mit einem absolut irren Video entdeckt: «Blind as Night» von Team Me zieht mich gerade völlig in den Bann:

4 KOMMENTARE

  1. Nagellack in der selben Farbe wie die Limmat 🙂 Hübsch. Zudem hoffe ich, dass dir nie ein sechster Finger wachsen wird und zu dieser (vermeintlich) eleganten Tramhaltestelle-Frau kann ich nur mein blankes Entsetzen äussern…. da isch aber ä ganz ä Gruusigi gis. Schöös Tägli du Liebe.

  2. Habe deinen Bogg gelesen und mir den Nagellack sofort gekauft. Meine Lieblingsfarbe als Lack, endlich habe ich ihn gefunden!! Danke Steffi 🙂 Fand ihn so gut, dass ich mir am nächsten Tag gleich zwei weitere gekauft habe 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.