Sorry für den reisserischen Titel, aber das mit dem Botox meine ich schon so es bitzeli ernst. Ich bin nicht mehr das jüngste Küken im Stall das frischeste Fohlen auf der Weide Bauchfrei-Material ICH WERDE 40.

Und weil ich eine Freundin habe, deren Namen nicht in einem A oder einem E oder einem I endet (viel Spass beim Durchforsten meiner Freundesliste auf Facebook) und die schon seit einigen Jahren auf «schüüche» Botox-Updates setzt und wirklich knackig-taufrisch aussieht, denke ich schon amigs darüber nach.

Weil:

Faeltli

..

Aber ich glaube, mit Botox ist es ist wie mit Luxemburgerli: Du hörst nie auf, wenn du zufrieden bist. Sondern erst, wenns dir kötzelig ist und die Schachtel leer ist und die Hosen kneifen und alle sagen müssen «jetzt langts mit däne, Steffi!». Das wären in dieser sehr sehr schlechten Analogie meine Freundinnen, die das sagen, im Fall.

Der Botox-Arzt, hingegen, würde eher so daherkommen: «Wollen wir heute nicht mal auch um den Mund herum spritzen? Nur ganz wenig?» und dann sehe ich plötzlich so aus:

imgres

 

Sorry, Kylie. Aber du hast angefangen mit dem Locomotion-Scheiss.

Zurück zu Botox: Du musst mir nicht schreiben, ich werde es wohl nicht machen. Weil ich das Geld lieber in Schuhe investiere… NOCH. Und auch, weil es Pflegelinien gibt wie die neue Bee Venom von Rodial.

Ich muss zugeben, ich mag Rodial und die Philosophie, die dahinter steckt. Die lautet nämlich: MACH, DASS MAN ES SIEHT. Und nicht so larifari wir-sind-Bio-Hautpflege, die man auch essen könnte, so rein ist sie. Nein, Rodial macht ernst, und greift da gerne auch mal zu Gift.

Im Bee Venom Moisturizer steckt ein Wirkstoffkomplex, der «die Straffheit und Elastizität der Haut sichtbar verbessert, die Hautoberfläche verfeinert und feine Linien und Fältchen mindert». YES, FRANKENSTEIN, YES!

HP_BeeVenom_Moisturizer

Doch bevor du jetzt en Snugy* kriegst, weil du auf Bienen allergisch bist: Da ist zwar «Bee Venom« drin (Melittin Peptide), aber in chemisch so gereinigter Form, dass Allergiker nicht darauf reagieren. Ich könnte jetzt auch die vielen anderen, sehr cool klingenden Inhaltsstoffe aufzählen, aber eigentlich willst du nur wissen, obs fein duftet und wieviel es kostet.

Ja, und 219 Franken für 50ml. Autsch. Aber hey, das Zeug soll in Sachen Anti-Aging echt DA BOMB sein.

Und weil wir alle Pflegelinien mit mindestens drei Produkten lieben, gibt es auch noch das

Rodial Bee Venom Super Serum

HP_BeeVenom_Serum

welches einen feinen Film natürlichen Kollagens über die Keratinschicht der Haut legt, welches dann trockene Haut weicher werden lässt, Fältchen verfeinert und die Schüppchenbildung bei älterer Haut reduziert. Yep, auch für deine Mom.

Und giftige Powertrio wird mit der Bee Venom Eye abgerundet, einer «revolutionären Formel», die ein waches, strahlendes Aussehen verleiht.

HP_BeeVenom_Eye

Zum Launch dieser neuen Pflegeserie war die Rodial-Chefin Maria Hatzistefanis selbst anwesend, und ich muss euch sagen: Sie sieht in Echt viel besser aus als auf diesem Promo-Pic, das eher nach einer Hotline für einen Kieferorthopäden aussieht.

HP_Rodial_Maria

Sie ist richtig hübsch auf eine «ich kann nicht genau sagen, wie alt sie ist… irgendwo zwischen 40 und 5o, vielleicht?»-Art, womit wir wieder bei Botox wären.

Es kann aber gut sein, dass sie einfach kräftig Bee Venom benützt und total viel Yoga macht. Aber ganz ehrlich, sie war cool, normal und so die Art Frau, mit der ich durchaus auch einen Prosecco kippen könnte.

But who am I kidding, ich würde mit JEDEM Prosecco kippen. Aber mit Maria würde es bestimmt Spass machen, und wir könnten einander erstaunliche Geschichten aus unseren Leben erzählen und erstaunt tun und dann bei einander schauen, ob ich Fältchen auf der Stirn bilden oder nicht. BFFs forever!

Wo war ich? Ach ja… die Bee Venom-Linie gibts neu bei Marionnaud:

Rodial Bee Venom Eye, 165 Franken (30ml)

Rodial Bee Venom Super Serum, 229 Franken (30ml)

Rodial Bee Venom Moisturizer, 219 Franken (50ml)

Und hier, zur Belohnung weil du alles fertig gelesen hast obwohl heute Freitag ist und du eigentlich schon halb im Weekend bist, ein lustiges Bienen-Video. Watch for the BEE!

*Snugy = Wenn dir jemand die Unterhose den Rücken hoch zieht, sodass sich diese im Fudispalt einkeilt. Sorry, du wolltest es ja unbedingt wissen.

3 KOMMENTARE

  1. Heyho… Mir gefällt dein Schreibstil. Mehr wollt ich nicht sagen, außer: Bee Venom scheint auch mir gut (viel zu teuer). Danke, you made my Saturday, und grüezi aus Köln

  2. sehr cooler blog! mag deinen schreibstil ebenfalls. ich habe mir zwar (noch?) kein rodial cremlis geleistet, dafür eine venofey. vielleicht magst du darüber auch mal ein review schreiben, denn ich habe von beauty products so null komma null ahnig ;D

    danke für den reminder, was ein snugy war – wie konnte ich das nur vergessen.. ah ja, s’alter 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.