Yep, auch am Pfingstmontag gibt’s News für alle Pretties! Okay, ich bin ehrlich: Hätten wir jetzt so ein sonniges Sommer-Weekend hinter uns, hätte ich heute auch frei gemacht. Immerhin habe ich gestern noch ein bisschen Pseudo-Gartenarbeit machen können und einige neue Pflanzen eingetopft auf unserer Dachterrasse, die jetzt in den nächsten Wochen und Monaten wahrscheinlich kläglich verdursten werden. Aber IMMERHIN habe ich es probiert, oder?

Heute gibt’s eine Ladung Haircare-News mit einer ganz neue Marke aus Australien, die ich nicht nur umwerfend schick finde, sondern auch (nachdem ich sie jetzt ein paar Wochen testen konnte), auch richtig gut. Vorhang auf für Mr. Smith!

Mr. Smith Haircare, PR Image

Mr. Smith Haircare, PR Image

..

Mr. Smith Haircare Products, Image by Hey Pretty Beauty Blog

Mr. Smith Haircare, PR Image

Mr. Smith Haircare, PR Image

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

«Style and substance» ist das Konzept hinter Mr. Smith. Die neue Haircare-Marke aus Australien ist ein Familienprojekt: Auch wenn Gründer David Justin es nicht sofort auf den Tisch legen wollte, ist seine Mutter Freda Rossidis sicherlich eine treibende Kraft hinter dem Brand, denn sie ist eine ziemlich berühmte Session Stylist in Melbourne und stylt Haare an Fashion Shows auf der ganzen Welt. So konnte sie David mit Rat und Tat und ziemlich vielen knallharten Feedbacks bei der Entwicklung der Linie helfen.

Die 14 Produkte der Mr. Smith-Linie sind allesamt PETA-zertifiziert, enthalten als Duftstoffe nur ätherische Öle und mit Ausnahme der Styling Creme und der Styling Paste sind sie auch vegan und enthalten auch schöne Naturöle, wie Avocado, Patschuli oder Shea Butter.

Sowohl Hitze-, wie auch UV-Schutz sind ebenfalls in allen Produkten eingebaut. Doch genauso wichtig wie die Ingredienzen und die Wirksamkeit der Shampoos, Conditioners und Styling-Produkten ist das Packaging bei Mr. Smith, welches ganz klar «Premium» daher kommt und so ziemlich umwerfend aussieht im Bad.

JA, ICH BIN SO OBERFLÄCHLICH, DAS MACHT MICH AN:

MrSmith_Packaging

MrSmith_Shampoo

Oder? ODER ÖPPE NÖD?

Preislich bewegen sich die Mr. Smith-Shampoos und Conditioners um die 35 Franken (300ml), die vier Styling-Produkte kosten zwischen 36 und 44 Franken.

Die supercoole Freda (ganz unten siehst du sie in action im Tutorial «Textured Bob») hat uns an einem Model eine schöne Beach-Wave-Frisur gezeigt und ein paar ziemlich gute Tipps mit auf den Weg gegeben – vor allem, dass zu perfekt extrem langweilig sei in Sachen Styling. Deshalb empfiehlt sie, Locken immer in abwechselnde Richtungen zu einzudrehen.

Für Beach Waves sogar innerhalb derselben Strähne oben erst in die eine Richtung, unten dann in die andere eindrehen.

Und ganz wichtig? Die Haarspitzen gerade lassen für einen modernen Look. «Undone», aber so richtig.

Dann durften wir auch selber Modell stehen. Als Freda kurzerhand fand: «I wish I could trim your hair a bit», und ich mir dann überlegt: «Wann darf mir eine Fashion Week-Stylistin sonst schon die Frisur pimpen?», gab’s sogar auch noch einen spontanen Haarschnitt, LOL.

Freda_Cut

Freda_Waves

Freda_BlowDry

Steffi_End

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Premium-Haarpflege und Styling geht immer neue Wege, und Mr. Smith zielt ziemlich genau auf eine neue Generation von Konsumenten ab, denen sowohl die Inhaltsstoffe (nichts Bedenkliches, please!), sowie das Packaging wirklich wichtig sind. Ich habe mich persönlich in das Serum verliebt und finde, dass der Mr. Smith Sea Salt Spray einer der Besten seiner Art ist: Nichts verklebt, aber alles sieht perfekt-zerzaust aus.

Die Marke ist nicht ganz einfach aufzuspüren (siehe unten), aber es lohnt sich. Haircare-Fetischisten, auf die Plätze!

Und dir jetzt noch einen wundervollen Pfingstmontag, Bella. Geniess‘ den Tag, bitte!

Mr. Smith Haircare gibt’s neu in einigen ausgewählten Coiffeursalons in der Schweiz, Salonfinder hier

Mr. Smith Haarpflege Schweiz, Image by Hey Pretty Beauty Blog

 

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.