Heute tauchen wir kurz, aber umso heftiger in den Naturkosmetik-Teich ein, Cara… und zwar geht es um eine Marke, die ich total gerne mag und skandalöserweise noch nie auf Hey Pretty gefeautured habe. Das gaat gar nöd… ganz besonders, weil ich mit dessen Gründerin seit einem ihrer Besuche in Zürich vor ein paar Jahren sogar befreundet bin! Rachel, I’m sorry this blog post was so long in the making, aber jetzt dafür umso herzlicher – die Brand Love-Geschichte zu Soapwalla Kitchen!

Soapwalla Kitchen, Ingredients, PR image

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

Die Naturkosmetikmarke wurde vor 13 Jahren von der New Yorkerin Rachel Winard gegründet – wie so oft aus einem ganz egoistischen Grund: Sie leidet nämlich an der Autoimmunerkrankung Lupus und fand einfach keine Hautpflegeprodukte, die ihre hoch sensible Haut verträgt.

..

Soapwalla-Racher

Nach dem Motto «was ich in meinen Körper stecke, sollte ich auch auf meiner Haut vertragen» fing sie an, mit hochwertigen Bio-Rohstoffen zu experimentieren – in ihrer eigenen Küche in Brooklyn und mit viel Erfindungsgeist.

Soapwalla Kitchen, PR Image

Ihre ersten beiden Produkte waren der Lavender and French Clay Soap Bar und das beruhigende Restorative Face Serum, die es tatsächlich geschafft haben, ihre aus dem Gleichgewicht geratene Haut zu beruhigen.

2009 fing Rachel an, die Produkte unter Soapwalla kommerziell herzustellen und landete vor allem mit ihrer 100% natürlichen Deo-Creme einen internationalen Kult-Hit:

Soapwalla Deodorant Creme (56g), 19 Franken

Soapwalla Deodorant Cream, PR Image

Bis heute werden sämtliche Soapwalla Produkte in kleinen Chargen in Rachel’s (inzwischen etwas grösser gewordenen) Küche in Brooklyn hergestellt – von Hand und ausschliesslich mit Zutaten, deren Ursprung und Hersteller Rachel persönlich kennt.

Dass die veganen Soapwalla-Produkte komplett frei von Parabenen, BPA, Mineralöl oder sonstigen «bedenklichen» Inhaltsstoffen sind und niemals an Tieren getestet werden, versteht sich bei einem Bio-Brand schon fast von selbst, oder?

Hier kannst du mehr darüber nachlesen.

Soapwalla PR Image Ingredients

WARUM ICH ES TOLL FINDE:

Natürlich sieht man eine solche «independent»-Marke mit anderen Augen, wenn man persönlich mit dem Mensch dahinter reden konnte. Ich mag Rachel’s geerdete Art, mit Naturkosmetik umzugehen, und die Produkte, die ich bisher ausprobiert habe, fand ich allesamt wirklich schön in der Anwendung – und die Tatsache, dass sowohl von den Inhaltsstoffen her, wie auch in der gesamten Produktion (inklusive Verpackung) alles möglichst nachhaltig gemacht wird, finde ich wirklich unterstützenswert.

Hier ein paar Highlights aus dem Soapwalla-Sortiment:

Soapwalla Kitchen Restorative Face Serum (30ml), 59 Franken

Soapwalla Restorative Face Serum, Image via Biomazing

Das «hochwirksame» Gesichtsöl ist perfekt für die etwas ältere, empfindliche Haut und schafft es sogar, bestehende Entzündungen zu beruhigen mit einem Cocktail aus Hagebuttenkernöl, Karottensamen und Nachtkerzenöl.

Soapwalla Shea Butter, Tangerine and Clay Organic Glycerin Soap Bar, 16 Franken

Soapwalla Organic Glycerin Soap Bar Shea Butter, Tangerine and Clay

Duftet bezaubernd und reinigt normale bis Mischhaut ultra-sanft aber wirkungsvoll. Toll für einen sommerlichen Frischekick!

Nicht weniger fresh, dafür extrem verwöhnend:

Soapwalla Citrus Almond Luxurious Body Oil (120ml), 36 Franken

Soapwalla Citrus Almond Luxurious Body Oil, PR Image

Das beliebte «neutrale» Körperöl von Soapwalla kommt auch in einer frischen Zitrus-Version – mit ganz vielen wertvollen Kernölen und für jeden Hauttyp geeignet.

Falls du dich jetzt nicht entscheiden kannst, schnappst du dir einfach das «Probiererli-Set» mit Reisegrössen des Restorative Face Serum, Luxurious Body Oil, Deodorant Cream, Almond Luxe Body Polish, Hand and Body Wash und Essential Facial Toning Mist – alles verpackt in einem entzückenden Necessaire aus Bio-Baumwolle, welches ich so herzig fand, dass ich es kurzerhand zum «Monthly Favourite» ernannt habe:

Soapwalla Tasting Menu Travel Bag, 79 Franken

Soapwalla-Tasting-Menu-Instagram

WAS DU JETZT VOM GANZEN HAST:

Dänk ein Gschänk! Hey Pretty verlost einen Biomazing-Gutschein im Wert von 200 Franken, den du für deine Soapwalla Favourites einlösen kannst… oder auch für andere schöne Naturkosmetik-Goodies!

Biomazing_Logo
Was, wie wo? Schreibe mir unten einfach, warum dir Organic Beauty wichtig ist – die beste Antwort kriegt Biomazingness zum Pöschtele!

Die Verlosung ist übrigens sowohl für meine Schweizer Leserinnen, wie auch für Deutschland und Österreich offen. We’re like practically GLOBAL, tee hee!

Viel Glück bei der Verlosung, meine Bio-Beauty… und auf einen total geglückten Dunnschtig!

Die grösste Auswahl an Soapwalla Kitchen Pflegeprodukten gibt’s in der Schweiz bei Biomazing (Lieferung auch in die EU).

Soapwalla Kitchen Soaps, PR image

24 KOMMENTARE

  1. Seit ich mami geworden bin schaue ich auf möglichst schadstofffreie produkte, damit mami und bébé schön und gesund bleiben!!

  2. Da wir einen Biohof betreiben kommt für mich nur Biokosmetik in Frage. Jetzt nach dem Heuen wäre eine kleine Verwöhnrunde mit dem Soapwalla Produkten natürlich super.

  3. Verwende schon lange nur noch Naturkosmetik und wär so gespannt auf die Marke! Außerdem verreis ich im Herbst 3 Wochen u da wär so ein platzsparendes Nescessaire ganz wunderbär 🙂

  4. liebe steffi,vielen dank für diesen beitrag ! ich bin seit längerem fan von der deodorant creme !! habe schon alles mögliche ausprobiert : von ganz brutal giftig stark unterdrückenden chemischen produkten bis zu diversen biokosmetik deos.leider leider sorgten die einen zwar für schweissgeruchlose tage aber reizende nächte(kratzen !!) und schuppige achselhöhlen….die anderen waren zwar gut verträglich jedoch sehr unsicher was das müffelen angeht….
    ja,so meine erfahrungen bis : ich die deocreme von soapwalla ausprobiert habe !!! wunderbar verträglich hält sie auch an stressigen ,heissen tagen !ich bin keine total konsequente organische kosmetikprodukte benutzerin, aber es gibt doch so einige sachen auf die ich nicht mehr verzichten möchte.im übrigen ist meine tochter da schon sehr viel weiter und lässt GAR NICHTS künstliches auf ihre haut.sollte ich gewinnen würde ich den gutschein natürlich mit ihr teilen ;-).
    schöns sunnetägli wünsch ich dir ☀️

  5. oh, das würde ich gerne mal ausprobieren. hm, gibts einen gutschein für 100 oder für 200 franken? im text steht 200 und weiter unten beim gutscheinbildli 100. ein fehler? was auch immer, gutschein ist immer schön.

  6. vergessa z schrieba warum miar organic wichtig isch, wegen den inhaltsstoffen, kein silikon und keine mineralöle.

  7. Oh Soapwalla würde ich soooo gerne ausprobieren! Vielleicht fände ich hier endlich eine Pflege für meine geplagte Mischhaut mein zeitweisen Unreinheiten… 🙂

  8. Ich kaufe öfters Weleda, sehr hochwertig, und ihr Skin Food ist ein holy grail moisturizer, IMHO.
    Soapwalla würde ich gerne mal probieren.

  9. Puuuh, das ist ja ein Wahnsinnsgewinnspiel!! Da krieg ich grad kurzfristig Schnappatmung!
    Ich benutze seit ca 4 Jahren fast ausschliesslich Naturkosmetik (bei dekorativer Kosmetik gibts ab und zu Ausnahmen). Darauf gebracht hat mich mein Bruder und zwar mit der Kontroverse um Aluminium im Deo. Mein Getaway-Produkt war dann schliesslich das Soapwalla Deo (liiebe die Marke – schön schreibst du darüber!). Dann ging die ganze Geschichte weiter, wir lasen über Silikone, Parabene, künstliche Duftstoffe, Sulfate etc. etc. und langsam aber sicher wurde alles umgestellt. Ich finde es sehr wichtig, dass uns bewusst wird, was wir in und auf unseren Körper tun, wohin das alles geht und nicht zuletzt inwiefern dies die Umwelt belastet. Mittlerweile habe ich fast die ganze Familie und auch einen Grossteil meines Freundeskreises „bekehrt“ und bin ein riesengrosser Green-Beautyjunkie geworden.
    Ich würde mich RIESIG über den Gutschein freuen – ich liebe Biomazing und habe durch den Shop schon viele tolle Marken kennengelernt.
    So, nach diesem Roman wünsche ich nun einen wundervollen sonnigen Tag und einen schönen Rutsch ins Wochenende 🙂 Allerliebste Grüsse!

  10. Weil meine Haut eine echte Zicke ist und die Dermatologen von Rosacea bis Lupus immer mal wieder etwas neues vermuten, würde ich mich sehr freuen, mein Glück einmal mit Soap Walla-Produkten zu versuchen.

  11. Weil meine Haut eine echte Zicke ist und die Dermatologen von Rosacea bis Lupus immer mal wieder etwas Neues vermuten, würde ich mich sehr freuen, es einmal mit Soap Walla-Produkten zu versuchen.

  12. Da ich auf einem Bio-Bauernhof aufgewachsen bin, weiss ich natürliche Produkte sehr zu schätzen. Das beginnt ja schliesslich auch schon bei unserer Ernährung. Ich gebe aber ehrlich zu, dass ich bis jetzt noch nicht viel Organic Beauty getestet habe. Da es aber immer mehr sympathische und moderne Marken in diesem Bereich gibt, würde mich das schon mal interessieren 🙂

  13. Hey Pretty Ich nehme immer mal einen Anlauf, um im Naturkosmetikteich zu fischen, aber irgendwie bin ich noch nicht so richtig glücklich geworden (im Sinne von „nützt dieses klebrige Cremli wirklich“ oder „das riecht so eigenartig“ 😉 Gerne lasse ich mich mit deiner Hilfe auf einen Soapwalla-Versuch ein…

  14. Habe mich in meiner ersten Schwangerschaft stark mit dem Thema Naturkosmetik auseinandergesetzt. So intensiv, dass ich zwischenzeitlich auch die Ausbildung zur Naturkosmetikerin abgeschlossen habe. Aber ehrlichgesagt bin ich noch auf der Suche nach meinen optimalen Produkten. Den Deo benutze ich schon länger und liebe ihn. Frage mich deshalb gerade selbst weshalb ich die Pflegeprodukte noch nicht ausprobiert habe.. Vielleicht bekomme ich ja die Gelegenheit mit dem Gutschein, würde mich sehr freuen.

  15. Bei meiner bisherigen Kosmetik hatte ich bisher immer so meine Mühe beim Lesen. Einerseits mit dem Aussprechen und andererseits kam ausser „Aha, oookey, uuii, ehm,…..“ nichts dabei heraus was mich schlauer machen könnte.
    Glycerin•BIS•PEG•18 Methyl…. um nur ein Beispiel zu nennen. Beim Essen bin ich um einiges bewusster. Dieses Bewusstsein würde ich gerne auch bei der Hautpflege anwenden und vielleicht eher den einten oder anderen Inhaltstoff erkennen da es ja vielleicht auch in unserem Garten wächst.
    Ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen.
    Alles Liebe

  16. weil ich es toll finde, wenn sich Menschen mit diesem Thema auseinandersetzen und die Haut einfach auch was ehrliches verdient hat.

  17. So cool! Möchte Soapwalla schon uh lang testen da ich seit einigen Monaten vegan lebe und auch meine Kosmetik und Pflegeprodukte auf ’nature‘ umstellen will. Bis jetzt habe ich aber nicht alles so überzeugend gefunden und suche immer noch meinen Holy Grail.. Mit Studentenbudget leider ein nicht ganz so einfach 🙁 weisst du übrigens, wo man Soapwalla kaufen kann, ausser online?

  18. Oh das hört sich ganz intressant an.ich finde bio kosmetik einfach immer etwas schönes.man braucht kein schlechtes gewissen zu haben und der haut tut es auch gut..

  19. … weil schön sein auch ohne Erdöl, Aluminium, künstliche Duftstoffe und krasser Marketingmaschinerie möglich ist! no more dirty looks – go for nature!! … und weil die oberflächliche tusse in mir dieses wunderschöne necessaire einfach haben muss … !!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.