Okay, manchmal passiert das auch einer routinierten Beautybloggerin: Als ich neulich in Paris war mit Hermès, wollte ich «nur schnell bei Sephora vorbeischauen». Und du weisch genau, was dann passiert ist: 300 Euro. OHNE SEICH JETZT. Aber dafür hab‘ ich endlich eine Hautpflegemarke ab meiner Bucket List streichen können, die ich schon sehr, sehr lange testen wollte.

Die Rede ist von Sunday Riley – einer schmucken, aber auch äusserst potenten sauberen Hautpflegemarke aus den USA, die schon seit einigen Jahren den Markt aufmischt!

Sunday Riley Skincare Schweiz: Brand Love und Review (Good Genes, Luna und Ceramic Slip) auf Hey Pretty Beauty Blog

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

Mit Celebrity-Fans wie Huda Kattan, Maggie Gyllenhaal oder Julianne Moore sind die Chancen gut, dass du die schlicht verpackten Sunday Riley-Produkte schon irgendwo gesehen hast. Die Marke wurde 2009 von der Texanerin Sunday Riley gegründet, offiziell unter dem Namen «Sunday Riley Technical Skincare». Die «grüne Technologie» wird so umschrieben:

«Powered by science, balanced by botanicals»

Es gab schon einige Pseudeo-Skandale über den tatsächlichen Hintergrund von Sunday Riley, die am Anfang ihrer Karriere zu verstehen gab, dass sie kosmetische Chemikerin sei. Doch nachdem die Marke 2016 richtig steil ging (u.a. dank des fotogenen Luna Oils), verschwand Sunday als Person aus der Kommunikation und der Brand History.

..

Sie steht aber heute klar als Gründerin, CEO und «lead formulator» fest an der Spitze der Marke.

Um ganz ehrlich zu sein: Auf der offiziellen Website hört sich vieles nach neumödigem Marketing Speak an. «Wir sind keine Marke, die «No»-Listen führt, sondern lieber auf «Yes» setzt. Und dann eben «ja zu sauberer, wirksamer Hautpflege ohne Füllstoffe».

So ist Essenz von Sunday Riley nicht völlig bahnbrechend – man könnte sie durchaus mit Marken wie Drunk Elephant oder REN Skincare vergleichen, was den Fokus auf saubere, geprüfte und wirksame Inhaltsstoffe angeht. Was Sunday Riley gut macht, ist auch für mich als Hautpflege-Snob absolut wünschenswert:

So werden die Produkte in kleinen Chargen produziert, um stets höchste Qualität zu garantieren. Es wird auf Mineralöle und chemische Düfte verzichtet (alle ihre Produkte werden mit Pflanzenextrakten parfümiert) und sie legen grossen Wert darauf, dass sowohl ihre Inhaltsstoffe, wie auch die Vertriebskette immer unter Kontrolle stehen.

DREI BESTSELLER-PRODUKTE VON SUNDAY RILEY IN DER REVIEW:

Sunday Riley Ceramic Slip Cleanser (150ml), 39.90 Franken

Sunday Riley Ceramic Slip Cleanser (Brand Love und Erfahrungsbericht auf Hey Pretty)

Ich habe erstmals bei Ruth Crilly von A Model Recommends von dieser Reinigung gehört und bin 2019 ziemlich über mich selbst verärgert, dass ich ihn nicht schon früher bestellt habe. Jetzt, wo auch Sephora @ Manor diesen grossartigen Cream Cleanser an Lager hat, gibt’s KEINE AUSREDEN MEHR!

Die leicht wässrige Geltextur ist grossartig, die Reinigung intensiv – schon fast wie eine superschnelle Tonerdemaske. Kein Wunder, enthält die Reinigung drei verschiedene Tonerde-Sorten und pflanzliche Ester, die die Haut stärken und nicht austrocknen. Viele sagen, dass Ceramic Slip ideal ist für ölige Haut… ich kann das nur unterschreiben. Die neue Formulierung ist top!

Sunday Riley Good Genes Glycolic Acid Treatment (15ml) 62.90 Franken

Sunday Riley Good Genes Glycolic Acid Treatment (Brand Love und Erfahrungsbericht auf Hey Pretty)

Wer Sunday Riley googelt, kommt nicht daran vorbei: Das exfolierende «Treament» mit Glykolsäure ist ganz klar eines der Starprodukte der Marke… und das mit gutem Grund: Es zaubert wirklich schnell einen Glow. Und das auch fühlbar, denn selbst wenn du keine empfindliche Haut hast, prickeln die AHA-Säuren auf der Haut.

Man benützt Good Genes wie ein Serum auf frisch gereinigter Haut. Offiziell dürfte man es morgens UND abends benützen, ich benütze es vorerst nur morgens (und abends jeweils «nur» Luna).

Das Good Genes-Treatment ist in dieser Form eine Neuheit von Sunday Riley: Die Version mit Lactic Acid (Milchsäure statt Glykolsäure) ist etwas milder – und entsprechend auch verträglicher – als die neue Version und hat weltweit unzählige Fans… hier findest du mehr Infos darüber, welche Variante für dich am besten passt.

Sunday Riley Luna Sleeping Oil (35ml), 64.90 Franken

Sunday Riley Luna Sleeping Oil (Brand Love und Erfahrungsbericht auf Hey Pretty)

Lass‘ dich nicht vom äusserst Instagram-tauglichen Aussehen dieses Gesichtsöls nicht täuschen: In diesem kleinen Fläschchen stecken ganz schön potente Anti-Aging-Wirkstoffe!

Das Luna «Sleeping Night Oil» gilt als eine der verträglichsten Retinolprodukte auf dem Markt – Hey Pretty’s Skintellectual Maja würde es sicher «Anfängerretinol» nennen.

Eine Mischung aus verschiedenen Pflanzenölen, darunter Avocado, Chia und Traubenkern und Trans-Retinsäure-Ester, welches feine Falten glättet, die Sichtbarkeit vergrösserter Poren reduziert und Pigmentverschiebungen ausgleicht… Luna’s Ingredienzenliste entspricht einem ziemlichen Powerpaket, das über eine retinolähnliche Wirkung verfügt.

Die knallblaue Farbe hat das Öl dem Blauen Rainfarn zu verdanken (auf Englisch viel poetischer blue tansy genannt). Hier ein schmuckes Pressebild, damit du siehst, wie intensiv es wirklich ist…

Sunday Riley Luna Sleeping Night Oil Swatches (PR Image) – Review auf Hey Pretty Beauty Blog
PR Image Sunday Riley

…und wenn ich etwas zu meckern hätte an Luna, wäre es einzig und allein der relativ strenge, bittere Geruch.

Zwar verfliegt der an Kräuterschnaps erinnernde Duft schnell, genauso wie die blaue Farbe, die sich auf der Haut sofort «neutralisiert», aber Spa-Gefühle tauchen beim Auftragen schon nicht wirklich auf. Dafür mag ich die Wirkung schon jetzt!

Lieblingsprodukt: Sunday Riley Luna Sleeping Oil (Brand Love und Erfahrungsbericht auf Hey Pretty)

Die Flasche sieht munzig klein aus – aber tatsächlich sind 15ml eines Gesichtsöls ziemlich ergiebig: Zwei Tropfen genügen fürs ganze Gesicht. Ich werde ich zwei Monaten noch ein Update posten, da ich Luna erst seit rund vier Wochen benütze, aber ich mag es sehr. Und es verschlankt meine Abendroutine deutlich, da ich vorher nur Hyaluronsäure und einige schnelle Lagen Treatment Lotion in meine Haut einklopfe.

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Okay, ich habe nur drei Produkte ausprobiert, aber bisher muss ich sagen, dass der Hype um Sunday Riley gerechtfertigt ist.

Die Produkte sind nicht günstig, aber ergiebig und wirksam.

Und endlich auch bei uns in der Schweiz erhältlich! Bei Sephora, respektive auf Manor online sind aktuell zwar nur sechs Produkte von Sunday Riley auf Lager: Neben dem Good Genes-Pflege und dem Luna Sleeping Oil wären es noch das A+ High Dose Retinoid Serum (welches ein bisschen zügiger wirken soll als das Luna-Öl), die beiden Vitamin C-Produkte CEO Rapid Flash Brightening Serum und das CEO C+E Antioxidant Moisturizer, sowie das nächste Produkt, das ich testen möchte, weil es so tolle Reviews hat:

Die Sunday Riley Tidal Brightening Water Cream, die aber mit über 80 Franken wirklich nicht günstig ist, hüstelhüstel.

Hier findest du übrigens noch ein gutes Interview mit Sunday Riley selbst auf Refinery29, falls du noch mehr wissen willst. 

Ich hab‘ jetzt keine Zeit mehr, ich muss noch ein paar stinkige Tröpfchen Luna in mein Gesicht einklopfen und pfuusen gehen (ich schreibe das am superspäten Sonntag abend, höhö)… Hab‘ einen gelungenen Start in die neuen Woche, Cara!

Die Hautpflege von Sunday Riley ist in der Schweiz (mit einem kleinen Sortiment) auf Manor.ch erhältlich, die komplette Range gibt’s online u.a. bei Cult Beauty*.

Sunday Riley Skincare Schweiz: Brand Love und Review (Good Genes, Luna und Ceramic Slip) auf Hey Pretty Beauty Blog

*Ich habe die drei reviewten Produkte bei Sephora in Paris gekauft, bevor sie auch im Manor-Webshop erhältlich waren. Wenn du weitere Sunday Riley-Highlights ausprobieren willst, empfehle ich eher Cult Beauty als eine Direktbestellung in den USA, da die Portokosten deutlich tiefer ausfallen (Zoll muss aber immer noch dazugerechnet werden, gell?)

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.