Achtung, heute gibt’s nix für Budget-Beauties. Also, falls du jetzt wie ich gerade die direkten Bundessteuern bezahlt hast und deshalb leise in dein Kissen heulst, solltest du dieses Post nur schnell überfliegen und dann weiter deine M-Budget-Chips essen.

Wenn du aber total offen bist für luxuriöse Beauty-Produkte, die dir das Gefühl geben, du seist die Maitresse eines reichen Pariser Geschäftsmannes, der dir eine Wohnung in Montmartre bezahlt, dich mit Geschenken überhäuft und dich (wenn er von seiner schnepfigen Ehefrau weg kann) schaurig gerne zum Essen ausführt in schlecht belichteten Insiderrestaurants… dann bist du VOLL DABEI.

Introducing: Terry de Gunzburg (ausgesprochen «de Gäänsbuuuuur», deine eleganteste imaginäre Beauty-BFF:

TerryPic_Graffitti

..

WAS DU ÜBER TERRY DE GUNZBURG WISSEN MUSST:

Sie ist sowas wie der Beauty-Superstar Frankreichs. Als angesagte Make-Up-Artistin machte sie sich in den späten 1970ern und frühen 1980ern einen Namen. 1985 wechselte sie zu Yves Saint Laurent, wo sie nicht nur für die Looks der Haute Couture-Schauen zuständig war, sondern (so will es der Mythos) auch den legendären «Touche Eclat» erfand.

Bei YSL habe sie «die Geheimnisse der Farben» erlernt – und mit ihrem Wissen dann im Jahr 2000 ihr eigenes Make-Up-Label «By Terry» gegründet. Und sie ist einfach umwerfend chic und (für eine Französin) ziemlich «down to earth», wie du hier unschwer erkennen kannst:

Wenn ich gross bin, möchte ich Terry sein. Einfach ohne die vier Kinder. Und ohne dass ich in Paris leben muss. Und vielleicht in blond.

WARUM «BY TERRY» SO SCHAURIG GEHYPT WIRD:

Die Marke gilt unter Make-Up-Artisten als eine der besten der Welt, weil die Farben immer perfekt seien. Als Nischen-Brand hat sich «By Terry» in den 14 Jahren seit dem Launch extrem etabliert und gleich einige Produkte hervorgebracht, die bereits als Kult gelten. Du gehört ganz klar der

By Terry Cellularose Nutri-Balm – ein «luxuriöser SOS-Balsam für besonders empfindliche Haut» – hier in der speziellen Anniversary Edition (10g, 58.50 Franken):

ByTerry_Baume_Freisteller

Diese reichhaltige Creme beruhigt trockene, spröde Haut und glättet empfindliche Stellen. Als «Notfallpflege» für bedürftige Haut, z.B. nach zuviel Sonne oder bei extremer Kälte lässt sich die Creme auch als Maske über Nacht auftragen und spendet mit Rosenzellen, Antioxidantien, Lipidextrakten und beruhigenden essentiellen Fettsäuren aus Rosenöl Feuchtigkeit. Die Bestseller-Creme feiert gerade ihr 10-jähriges Jubiläum und soll auch Victoria Beckham beglücken. Oder besser, ihre Haut. David macht ja den Rest.

Die Cellularose-Linie trumpft diesen Frühling mit einigen ziemlich coolen Beauty-Produkten auf, die alle total im Zeichen der Rose stehen:

By Terry Cellularose Brightening CC Lumi-Serum (30ml), 86 Franken

ByTerry_Cellularose_Serum

Fairerweise muss ich sagen, dass so ziemlich jeder grosser Brand auf den Frühling 2014 ein «brightening serum» oder eine «illuminating CC creme» am Start hat. Die By Terry-Version heisst «Lumi-Serum» und basiert auf den neusten Erkenntnissen aus der Rosenbiotechnologie (und duftet auch dementsprechend).

Eine Art «Fusions-Produkt» zwischen Serum und CC Cream bietet leichte Camouflage und Farbkorrektur, schönes Strahlen mit einem gesunden Schimmer und ist in vier Nuancen erhältlich – oben im Bild von links nach rechts in No. 1 Immaculate Light für asiatische oder sehr helle Haut, No. 2 Rose Elixir für rosige Hauttypen, No. 3 in Apricot Glow gegen müden Teint und super für einen «sexy nude look», und No. 4 Sunny Flash für einen Hauch von Sommerfrische und/oder dunklere Hauttypen.

und das dritte Rosen-Pferdchen im Neuheiten-Stall von By Terry ist zugleich auch mein Liebling – aber ich liebe Blush sowieso:

By Terry Cellularose Blush Glacé (55 Franken)

Cellularose_Blushes

Dieses kühle, fast gelee-artige Blush ist wirklich der Hammer! Erhältlich in drei Nuancen, von links: No. 3 Frozen Petal, No. 2 Flower Sorbet und No. 1 Rose Melba lässt es sich federleicht auftragen – entweder direkt auf die ungeschminkte Haut über der Creme oder über das Make-Up… und zwar auf der höchsten Stelle der Wangenknochen.

Ich habe hier Frozen Petal geswatcht bei natürlichem Tageslicht und ganz ohne Filter:

Terry_Blush_Swatched

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Da ich eigentlich den Duft von Rosen wirklich nicht mag ist es für mich eine grosse Sache zu sagen: THIS STUFF ROCKS – denn das Parfum ist auch im Blush ziemlich stark.

Wenn du das nächste Mal in Paris bist und über einen der «By Terry»-Shops stolperst – oder (etwas weniger glamourös) bei uns… unbedingt hingehen und ein bisschen mit den Farben spielen gehen. Es lohnt sich, diese anzufassen und auszuprobieren.

Ja, die Produkte sind teuer. Aber wer feine Texturen liebt und es richtig ernst nimmt mit dem absolut perfekten Farbton beim Make-Up wird hier seine neue Beauty-Heimat finden. UND DABEI GANZ ARM WERDEN.

Die neuen «Cellularose»-Produkte von By Terry für den Frühling 2014 sind ganz neu bei zugelassenen Depositären erhältlich, den Shop-Finder findest du gleich hier.

ByTerry_Cellularose_ALLE

 

1 KOMMENTAR

  1. Jo nei! Hab ich sowieso schon extrem Mühe mich zu konzentrieren heute Morgen und dann kommst du noch mit dem schönen Zeug! Das Foto mit dem Döschen mit den Herzlein drauf hat mir dann noch den Rest meines frühmorgendlichen Verstandes geraubt. Ich würd jetzt gern zurück ins Bett und träumen, ich hätte so ein Crèmli… Und Deckeli auf, dran riechen, aaaaah!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.