Lidschatten ist schon ein bisschen das Problemkind der Make-Up-Familie: Die hoch pigmentierten, schillernden Töne sind aufwändig in der Herstellung und teuer. Die schimmernden Texturen halten meist nicht lange und setzen sich erst noch glimmernd unter den Augen ab. Und die Paradiesvögel-Farbtöne, die uns so gut gefallen, wenn wir sie am Counter sehen, liegen dann ungetragen in der Schublade, während wir trotzdem immer wieder zum langweiligen, aber total tragbaren Taupe greifen.

LIDSCHATTEN HABEN ES NICHT EINFACH.

Und Frauen sind ziemlich anspruchsvoll, wie jeder weiss. Das hat sich Clinique zu Herzen genommen und die komplette Lidschatten-Palette überarbeitet.

Und Hey Pretty findet: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! (das sind 27 «a»s)

..

Die neuen, reichhaltigen Eye Shadow-Formulierungen der «All About Shadow»-Kollektion lassen sich sehr gut auftragen, da sie eine erstaunlich cremige Textur haben. Pigmentreich und intensiv sollten sie werden, die neuen Farben. Und verschiedene Farbschichten sollten ineinander verschmelzen, um einen satten, cremigen Look zu erreichen, der die Lider glatter wirken lässt. TÖNT SUPER, oder? 

clinique_duos

Was ich aber so RICHTIG super finde, ist dass Clinique sich eine Scheibe meiner geliebten Benefit-Eye Shadows abgeschnitten hat: Neu gibt es auf der Verpackung eine ganz einfach Anweisung, in welcher Reihenfolge die Farbe wo aufgetragen werden soll. 

Clinique_Quads

Ich mache das sonst echt nöd, aber die Tipps und Tricks von Clinique’s Global Makeup Artist Jenna Menard zu den neuen Clinique All About Shadows sind so gut, dass ich einige davon jetzt mit dir teilen muss. INSIDER-WISSEN, SOLZÄGE.

Frage: Wie entscheide ich, welcher All About Shadow zu mir passt? (fragt die unsichere, naturbrünette Ford Ka-Fahrerin, die immer noch im Diddl-T-Shirt schläft) 

Jenna: Es gibt die neuen All About Shadows in drei unterschiedlichen Finishes: Soft Matte, Soft Shimmer und Super Shimmer. Die Soft Matte Textur hinterlässt ein mattes Finish, welches nicht bröckelt. Soft Shimmer bietet einen subtilen Glanz und Super Shimmer sorgt für ein Finish mit viel Glanz – für den grossen, glänzenden Auftritt.

Frage: Gibt es ein Geheimnis für Brillenträgerinnen? (fragt die Sachbearbeiterin, der lieber in Ohnmacht fällt, als sich den Finger ins Auge zu stecken und nur im Dunkeln Liebe machen will)

Jenna: Wichtig ist, dass die Farben hinter den Gläsern wirklich gut sichtbar sind. Nur eine Farbe leicht aufgetragen genügt meistens nicht. Idealerweise trägt man ein paar starke Farben übereinander auf, um grafische Schatten zu kreieren.

Frage: Was sind die grössten Mythen im Zusammenhang mit Puderlidschatten? (fragt der «C.S.I. Miami»-Fan, der beim Streiten niemals nachgibt und im Geheimen Justin Bieber-Oben-Ohne-Fotos googelt)

«Lidschatten sehen bei mir nie gut aus», hört man oft von Frauen, die einfach nicht wissen, wie diese aufzutragen sind.

«Wenn ich Lidschatten trage, sehe ich müder aus». Wenn man Komplementärfarben zum Hautton auswählt, strahlen die Augen förmlich heraus.

«Ich finde es unmöglich Lidschatten aufzutragen». Es ist alles eine Sache der Übung, wie überall. Clinique bietet als speziellen Service ein sogenanntes Half-Face Schminken an. Die Beraterin trägt eine Seite auf und demonstriert Schritt für Schritt die Anwendung. Die zweite Seite macht die Kundin selber, unter Anweisung der Clinique Beraterin. Zudem ist bei allen Clinique Lidschatten neu ein praktsiches Schema abgebildet, welches zeigt, in welcher Reihenfolge die Farben aufgetragen werden können.

Jenna Menard ist schon e bitz en Smart Ass. Aber sie hat Recht: Wer blöd tut mit Lidschatten WEISS EINFACH NICHT, WIES GEHT.

Schuhe anziehen. Zum Clinique Counter laufen. Fertig.

Die neuen Clinique All About Shadows sind ab sofort im Handel:

  • Singles zu 32 Franken
  • Duos zu 38 Franken
  • Quads zu 62 Franken

Clinique_Singles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.