Kohle.

money-animated-gif-4

Nein, nicht so.

money-animated-gif-9

..

AUCH NICHT SO.

Auch wenn wir jetzt kollektiv davon träumen, Beyoncés Body zu haben. Und die Dollar-Nötli auch.

Aber wenn ich dir jetzt ein Stück schwarze Kohle (Charcoal) hinstrecken würde, um dir dann zu sagen, dass das deiner Haut total gut tut, würdest du wohl denken, ich sei zu lange an der kroatischen Sonne gelegen. Aber Spätzli… it’s true! Und Kohle wird im Fall würkli schon lange eingesetzt als Reinigungs- und Entgiftungswirkstoff.

Weil Clinique eben Clinique ist und (wie ich mir vorstelle) gerne jahrelang dutzende von Wissenschaftlern irgendwo in einem Keller in New York mit Wirkstoffen proben lässt, bevor sie mit einer Innovation auffahren, sind sie jetzt mit einer ganzen «Black is Beautiful»-Pflegekolletion am Start. KOHLE, LOS!

Clinique City Block Purifying Charcoal Cleansing Gel (150ml), 32 Franken

Clinique City Block Purifying Charcoal Cleansing Gel Review

Hier kriegst du die volle, schwarze, kohlehaltige Ladung, Baby! Das tiefschwarze, relativ dünnflüssige Reinigungsgel soll die Haut sanft, aber echli bestimmt Make-Up, Schmutz und Umweltverschmutzung («Pollution») befreien – und da aber noch einen Schritt weiter gehen und auch überschüssigen Talg aus den Poren ziehen, ohne die Haut zu strapazieren.

Ich habe im Sommer eine etwas ölige T-Zone, aber sonst normale Haut und bin total happy mit der Reinigungswirkung, die zwar intensiv ist, aber die Haut nicht austrocknet… selbst in Kombo mit der passenden Reinigungsbürste, siehe unten!

Noch einen Schritt weiter (tiefer?) geht der Scrub-Masken-Hybrid dazu:

Clinique City Block Purifying Charcoal Mask & Scrub (100ml), 42 Franken

Clinique City Block Purifying Charcoal Clay Mask + Scrub Review

Yay, Doppelmoppel-Bonus! Hier liefert natürliche Kohle aus Bambus mit Kaolin-Tonerde eine tiefe Reinigung, die Schutz und Talg entfernt, während kleinste Peeling-Partikel aus natürlichen Silica-Kügelchen sanft die Hauttextur verfeinern. Und wenn du beim Thema «Migkrokügelchen» grad Alarmglocken hörst:

Dieses Peeling ist 100% umweltverträglich und belastet die Umwelt nicht. Yay!

Farbe und Textur der Maske könnte auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig sein: Die hellgraue, etwas körnige Textur hat den Tigerprinzen dazu bewegt, gewisse Parallelen mit Vogelkot zu ziehen.

MÄNNER.

Da müsste ihm die High-Tech-ige Ergänzung der Kohle-Kollektion eigentlich total zusagen, finde ich… denn extra für die neue Linie hat Clinique für seine Reinigungsbürste einen neuen Bürstenaufsatz kreiert:

Clinique Sonic System Charcoal Cleansing Brush, 25 Franken

Clinique Sonic System Charcoal Cleansing Brush Review

Dieser neue Bürstenaufsatz für das Clinique Sonic System – der Clinique-eigenen Hautreinigungsbürste, die für mich eine der Besten auf dem Markt ist in Sachen Wirkung und Preis/Leistungsverhältnis – trägt ebenfalls Kohle in sich. Buchstäblich!

Hier wurden die einzelnen Borsten mit Aktivkohle angereichert, um direkt bei der Reinigung verstopfte Poren zu befreien und Schadstoffe zu entfernen. Offiziell wird der Bürstenkopf für «jeden Hauttyp» empfohlen, aber ich persönlich denke, dass Mischhaut und unreine Haut am Meisten profitieren würden von diesem Aufsatz – denn mit dem leicht geneigten Bürstenschnitt lassen sich besonders auch die T-Zone und Wange besonders gut reinigen.

Und jetzt bist du im Bild.

Kohle für dein Gesicht = GUT.

Kohle für dein Beyoncé-Swimmingpool = AUCH LÄSS. LADE MICH BITTE ZUR POOLPARTY EIN.

Und mit diesen Hautpflegenews wünsche ich dir noch einen zauberhaften Mittwoch, Cara. Ob mit oder ohne Kohle, höhö.

Die beiden «City Block Purifying Charcoal»-Neuheiten, sowie die neue «Charcoal Cleansing Brush» sind neu an Clinique-Counters und im Webshop erhältlich. 

Clinique City Block Purifying Charcoal Cleansing System, Review & Image by Hey Pretty Beauty Blog

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.