Manchmal habe ich schon das Gefühl, dass in mir ein 17-jähriger Junge schlummert, der nur darauf wartet, blöde Witze zu reissen und zuviel Haargel zu benützen. Wie könnte ich es mir anders erklären, dass

a.) Mir Jason Derulo’s neuer Song «Wiggle» so SCHAURIG gut gefällt?

und

..

b.) dass ich beim Begriff «Nude» immer so ein kleines bisschen giggeln muss?

INFANTIL. NEIN, PUBERTÄR. Oder einfach sonst doof, denn in Sachen Beauty ist «Blutt» so ziemlich das Gegenteil von supersexy, oder? Ich muss zugeben, dass ich immer ein kleines bisschen in mich hineingähne, wenn ich vom «Nude Look» höre. Denn der Make-Up-Fetischist in mir, der dafür sorgt, dass ich allerhöchstens drei Tage pro Jahr ungeschminkt herumlaufe, findet: «Der Nude Look ist für Feiglinge». 

Aber das sagt Carmen Geiss wahrscheinlich auch. Ich befürchte, ich werde so eine überschminkte, überalterte Blondine, die nicht versteht, dass starkes Make-Up nur an jungen Mädchen oder Kim Kardashian mit tausend Filtern gut aussieht.

Wo war ich? Ach ja, beim Nude Look, den ich fast immer langweilig finde. Doch seit ich dieses hübsche Quartett von Clinique erhalten habe, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, im Fall…

Clinique «A Different Nail Enamel» in der limitierten «Nude» Collection (je 26 Franken):

Clinique_Nudes

Bei uns in der Schweiz sind von den ursprünglich 8 Nude-Farben nun die vier Schönsten als limitierte Sommer-Edition lanciert worden:

von links: Room Service, ein zartes Cremeweiss, Peek-A-Boo (sanftes Pfirsich), Pajama Party (ein dunklerer Nude-Ton mit leichtem Lila-Einschlag) und Chocolate on My Pillow, ein zartes Braun mit leichtem Roséschimmer.

Die «A Different Nail Enamel»s von Clinique sind übrigens ideal für Allergiker geeignet, lies‘ hier mehr darüber.

Und weil ich finde, dass wir alle regelmässig an unseren Vorurteilen meisseln sollten und ich deswegen auch mal online diese Geissens-Show geschaut habe, habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und

MICH DEM NUDE-CHALLENGE GESTELLT.

Nein, ich bin nicht nackt über den Bellevue-Platz gelaufen, sondern habe meine Nägel lackiert.

Nudes_1_Sanna

Das ist für meine Verhältnisse schon schaurig understated. Aber irgendwie auch noch hübsch, oder?

Nudes_2_Sanna

Clinique UK’s «Resident Nail Queen» Jenny Draper zeigt uns jetzt auch noch einmal, wie es am Schönsten gelingt mit den Nude-Tönen: Schulbank drücken in Sachen Nägel lackieren!

ABER DAS HAST DU DOCH GEWUSST, ODER? Wenn nicht, musst du mal bei mir vorbei schauen, Spätzli.

Ooooh, das wäre aber ein hübscher Event: Die grosse Hey Pretty Nail Party!

So eine grosse Step-by-Step-Maniküre-Party mit Prosecco! Und da könnte ich dann diese Cake Pops servieren:

Copyright: Lori Hines, Lori's Sweet Cakes/Flickr

Und diese T-Shirts verteilen:

SleptWithRyanGosling

Das T-Shirt kannst du übrigens für $15.00 bestellen bei Etsy, wenn du nicht warten kannst auf meine Nagel-Party. Und jetzt muss ich noch schnell googeln, ob «Nagel-Party» nicht auch etwas Gruusiges bedeuten könnte. Nicht, dass ich hier plötzlich Besuch kriege von irgendwelchen Online-Swinger-Portalen. Oder von Schreiner-Selbsthilfegruppen, fast genauso gruusig.

Sorry, wurde grad von Swingerclubs und Ryan Gosling abgelenkt.

UND JETZT GRAD WIEDER.

Aber was hältst du von den Clinique Nudes for Nails? Ich meine, ich bin nicht unbedingt die ideale Trägerin: Sehr helle Haut und Sommersprossen können schnell ausgewaschen wirken mit all diesen Skin-Tönen. Aber dieser sanfte Schoggiton hat irgendwie was, oder?

DISCUSS, bitte unten im Kommentarfeld. Und wenn du jetzt aber total verliebt bist, musst du hopphopp uf Züri und dir ein paar Clinique Nudes holen.

Happy Thursday, ob nackt oder nöd. Aber dann eigentlich schon lieber nackt, oder?

Die Clinique «A Different Nail Enamel» in vier limitierten Nude-Tönen gibt es ab sofort an ausgewählten Clinique-Counters, unter anderem (per 19. Juni) bei Jelmoli, Globus Bahnhofstrasse und Manor Bahnhofstrasse – alle in Zürich. 

Nudes_Closer_Sanna

 

Zusammenfassung
product image
Meine Bewertung
1star1star1star1stargray
Kategorie
no rating based on 0 votes
Marke
Clinique
Produkt(e)
A Different Nail Enamel Nude Collection
Preis
CHF 26

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.