Ich bin deprimiert. Es gibt keine anderen Worte dafür. Denn ich habe nun,  nach jahrelangen im-Geheimen-gehegten Fantasien vom Aufziehen eines kleinen Kätzchens ein für allemal bestätigt bekommen, dass wir in unserer Mietwohnung keine Katzen halten dürfen. Steht im Mietvertrag, seit 15 Jahren schon.

Aber ich war mir immer ein bisschen sicher, dass wir – wenn wir mal so weit wären – bestimmt eine Ausnahmeerlaubnis bekommen würden, weil mir die Sonne so e bitz aus dem Allerwertesten scheint.

Nun ist es aber wirklich so: ICH WERDE NIE KATZEMAMI SEIN. Jedenfalls nicht, so lange ich in dieser supertollen, bezahlbaren Altbau-Wohnung im Zürcher Kreis 8* lebe. ICH WEISS, FIRST WORLD PROBLEMS UND SO.

*Der Kreis 8 ist ein hippes, überteuertes Wohnquartier in unmittelbarer Nähe des Zürisees und schaurig schön.

..

Deshalb müssen wir nun, bevor wir über die neue OPI-Kollektion reden, uns diese Kätzchen-Massage ansehen. Das ist Trauerbewältigung:

cutest-kitten-gifs-massage

So, jetzt geht es mir wieder besser. Aber nicht lange, denn ich gehe heute Abend «The Fault in Our Stars» schauen. Es könnte morgen darum grad NOMAL einen Depressions-Post geben. Ich will nur, dass du vorbereitet bist. Vielleicht finde ich aber dann auch noch ein neues Video von Vin Diesel beim Karaoke singen, und dann ist die Welt wieder in Ordnung.

WO WAR ICH? KÄTZCHEN. Nein, Nagellack!

Die OPI-Sommerkollektion 2014 «Brazil» ist noch immer topaktuell, und schon doppeln sie nach mit einer neuen, limitierten Sonder-Kolläktschen, die ich gleichermassen entzückend, wie auch so ein bisschen doof finde:

«Coca-Cola by OPI» heisst die Beauty-Fusion zweier Mega-Brands, die es ab Ende Juni bis ungefähr September zu kaufen gibt. Neun neue, limitierte Nagellackfarbe, die von den «legendärsten» Coca-Cola-Soft Drinks inspiriert wurden.

Coca-Cola by OPI visual

Suzi-Weiss Fischmann, die OPI-Mitgründerin und noch heute Executive VP der Marke, findet, dass das eine total schlüssige Sache ist, denn «both OPI and Coca-Cola deliver happiness in a bottle».

Da gibt es nur wenig zu Widersprechen, aber Suzi ist auch die Frau, die Shrek eine eigene Kollektion widmete, just sayin‘!

Die «Coca-Cola by OPI»-Kollektion soll auch individuell genau den Frauentyp ansprechen, der auf das jeweils passende Getränk steht… Silber für die Cola Light-Konsumentin, Cremeweiss und warmes Pink für die Vanilla Coke-Geniesserin und natürlich klassisches Rot für die Liebhaberin von straight-up-full-fat Coca-Cola.

READY? EISWÜRFEL PARAT?

Coca-Cola by OPI (limited Collection), v.l.: Coca-Cola Red, You’re So Vain-illa und Get Cherried Away, je 23.90 Franken

Coca-Cola by OPI: Coca-Cola Red, You're So Vain-illa, Get Cherried Away

Dass klassische Cola-Rot ist ja klar (und der Ton total tragbar!), Vanilla Coke inspirierte den cremigen, äh, Creme-Ton… und das leuchtende Lila ist Cherry Coke gewidmet.

Schon e bitz im Zuckerschock? GUT, dann bist du eingestimmt für…

Today I Accomplished Zero (Cola Zero), Green on the Runway (Sprite) und A Grape Affair (das legendäre Grape Fanta):

Coca-Cola by OPI Today I Accomplished Zero, Green On the Runway, A Grape Affair

Und falls dein Lieblingsgetränk noch nicht dabei war, hast du hier noch eine letzte Chance! Von links nach rechts:

Orange You Stylish! (Fanta), Turn On the Haute Light (Coca-Cola Light) und Sorry I’m Fizzy Today (Coca-Cola Vanilla):

Coca-Cola by OPI: Orange You Stylish, Turn On the Haute Light, Sorry I'm Fizzy Today

Wenn du jetzt einen Kolbenklemmer hast und dein Lieblingskind noch nicht auswählen konntest,  holst du dir halt schnell das Spezial-Set für deine coca-cola-ige-Minimaniküre:

Coca-Cola by OPI Mini-Set (10 Mini-Flaschen à 3.75ml), 49.90 Franken

Coca-Cola by OPI Mini Nail Lacquers Set

Siehst du, ich habe die Kätzchen-Sache schon total vergessen. Dafür habe ich jetzt e bitz Durst.

Klar, dass wir noch einen dieser kecken Lacke testen, oder? Total passend, dass ich unter anderem auch den Farbton zu meinem persönlichen Cola-Lieblingsgetränk bekommen habe, ich bin nämlich der Cola Zero-Typ!

Dramatisches Schwarz mit tiefrotem Glimmer – so sieht Today I Accomplished Zero im Sonnenlicht aus:

OPI Today I Accomplished Zero, Swatch by Hey Pretty

und weil ich dich liebe ich meine Depression lieber nicht an der Sonne abhalten wollte, hier noch bei indirektem Licht:

OPI Today I Accomplished Zero, Swatch by Hey Pretty

Als Grundlage habe ich hier übrigens wieder den OPI «Glitter Off»Base Coat verwendet, damit ich mir nicht stundenlang die Finger wundschrubbeln muss, um den Glimmer wieder loszuwerden. Er funktioniert ganz gut, lässt aber dafür den Lack nicht sonderlich lange halten (lies‘ meine Review hier).

DAS HEY PRETTY FAZIT?

Es braucht doch kein Fazit für eine Nagellack-Kollektion, oder? Vor allem, wenn ich kein Kätzchen darf! OPI, as always, wundervolle Qualität und… sagen wir mal, originelle neue Ideen in Sachen Nagellack-Marketing.

UND JETZT BRAUCHE ICH EIN COCI.

Siehst du, die Masche funktioniert! 

Die «Coca-Cola by OPI»-Kollektion mit 9 neuen Farben (je 15ml, 23.90 Franken) ist ab Ende Juni im ausgewählten Beautyhandel erhältlich.

OPI_Closer

 

3 KOMMENTARE

  1. Liebe Steffi

    Das mit dem Büsi ist chli blöd. Sind Zwergesel denn auch verboten? Ansonsten dürfte das Büsi vielleicht im Fiat Multipla wohnen (ihr habt doch so einen?) der hat ja schliesslich viel Platz auch wenn er gruusig aussieht (ich darf das sagen, wir hatten lange auch so einen. Wir nannten ihn Zecke).

    Fröhliche Grüsse schickt Dir
    Renate

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.