Manchmal habe ich das Gefühl, ich sei im falschen Jahrzehnt geboren. Wobei… wenn ich so total ehrlich bin,  BIN ICH JA IM DISKO-JAHRZENT ZUR WELT GEKOMMEN. Aber shhhhh, das hört sich so unsexy an, ein Kind der 70ger zu sein. Auch wenn ich immerhin in Kalifornien aufgewachsen bin, wo unsere Nachbaren waschechte Hippies waren und ich erst Jahre später, als ich das erste Mal Marijuana roch, endlich tscheggte, dass Gretchen’s Eltern gar nicht muffig rochen, sondern einfach nonstop kifften, währendem wir «Unsere kleine Farm» gespielt haben.

Klar, dass ich immer Laura war. Wer möchte denn schon die streberige Mary spielen?

WO WAR ICH?

..

Sorry, auch wenn ich mich kurz fassen will, dreht es manchmal mit mir durch. Aber das könnte auch einfach an dieser funky Discomusik liegen aus dem Clip zur neuen, schaurig diskoiden Make-Up-Kollektion von MAC:

Oh ja.

JAAAAAA. In «Le Disko» gibt’s die volle Ladung Glitter, Metallic-Shine und LOOK-AT-ME-Formulierungen, darunter Flüssig-Eyeliner in Gold und Silber, Dazzleshadows in ultra-leuchten Glittertönen und den obszön-Schiller-Lack-glänzendsten Lipglasses seit Langem.

So easy tragbar fürs Büro?

SO SEHR NEIN.

Unglaublich sexy und spassig?

JAAAAAAAA.

Manchmal braucht man halt auch Make-Up, das eher zum Konversations-Kickstarter wird als zum «hmmm… die sieht ganz okay aus». Shake your funky chicken, white girl!*

*Das ist glaubs keine Songzeile aus der Discoära. Oder?

Die «Le Disko»-Kollektion ist neu an allen MAC Counters, sowie hier im Webshop erhältlich.

MAC_LeDisko_BeautyVisual

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.