Meine Freundin Yonni macht sich einen Sport daraus, «Conceal-O» immer mit einem Schaffhauser Akzent zu sagen. Und ja, sie benützt vorher auch «Prime-O». Aber seitdem sie das macht, kann ich das Wort «Concealer» gar nie mehr richtig lesen, ohne sie dabei zu hören.

Ähnlicher oraler Verwirrungsstifter: Seit Wochen singe ich im Kopf ständig «My Sharona» von The Knack, einfach mit «My Corona» im Refrain.

Äh, wo war ich? Das passiert hier auf Hey Pretty regelmässig. Und auffällig oft am Montag, oder? Dabei wäre das heutige Beauty ABC-Thema so klar, so fresh, so FULL-COVERAGE-NÜTZLICH!

Unter allen super-sexy Make-Up-Produkten ist der Concealer sowas wie Slimming-Unterwäsche: Keiner wills zeigen, aber jeder sieht damit besser aus.

..

Im Zeitalter von YouTubern, die Concealer als legitime Alternative zu Foundation benützen und uns im Kardashian-Kontouring-Wahn grossflächig mit Concealer vorgemalt haben, wo wir alles etwas zu Kaschieren hätten, kann ich dich beruhigen:

Concealer ist immer noch in erster Linie ein schnelles, wirksames Beautytool, um Unebenheiten zu kaschieren. TO CONCEAL, LEUTE… HEISST LITERALLY «VERBERGEN».

Natürlich kann man Concealer auch zum Aufhellen verwenden: Der YSL Touche Eclat ist ein perfektes Beispiel, wie man mit lichtreflektierenden Pigmenten Stellen vorteilhaft aufhellen – und auch betonen kann. Aber in diesem Feature geht es um den klassischen Concealer, mit dem du kaschieren willst.

Concealer Tipp 1: Choose your battles (Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer)

Bevor du dein Make-Up beginnst, frage dich zuerst, wieviel Abdeckung du heute brauchst.

Sieht dein Teint mit Ausnahme von ein paar wenigen Stellen, z.B. ein Pickel, leichte Augenringe oder punktuelle Rötungen, gut aus, dann kannst du auch mal auf Foundation verzichten und nur mit Concealer ein paar «touch ups» machen. Das spart richtig Zeit.

Und wenn du glaubst, dass du richtig «Hilfe» brauchst und mindestens zehn Stellen siehst, für die du Concealer bräuchtest, empfehle ich eher, eine stärker deckende Foundation zu benützen. Diese deckt sehr oft schon viele vermeintliche «Makel» so gut ab, dass du höchstens noch punktuell mit Concealer arbeiten musst.

AUCH DAS SPART RICHTIG ZEIT.

Concealer Tipp 2: Die Nuance machts (Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer)

Nein, ich fange jetzt kein Make-Up-Artist-Insider-Battle an mit Kontrast-Farbtönen und dass du deine dunklen Augenringe mit orangerotem Lippenstift neutralisieren kannst, keine Sorge! Willst du mit deinem Concealer schnell «radieren» können, ohne grosses Layering mit anderen Produkten oder Foundations, ist es wichtig, dass du eine Nuance wählst, die perfekt zu deinem Teint passt.

Im Idealfall heisst das, dass du an einem Beauty-Counter den Concealer swatchen gehen solltest.

Dort wählst du einen Farbton, der an deinem Kieferknochen aufgetupft in der Haut verschwindet. Weder Wange (die oft gerötet sind oder voller Pigmentflecken, wie bei mir) noch die Augenpartie sind zum Swatchen wirklich geeignet, geschweige denn Handrücken oder Unterarme.

Hast du einen Shade gefunden, der dir passt… geh‘ nach Möglichkeit vor dem Kauf noch schnell ans Tageslicht raus, um den Farbton noch einmal zu kontrollieren – notfalls per Smartphone-Selfie: Ist auch draussen kein Farbunterschied zwischen deiner Haut und dem Concealer zu sehen, hast du den richtigen gefunden!

Concealer Tipp 3: Richtig auftragen (Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer)

Je nachdem, welche Art Concealer zu bevorzugst – fest in Stick- oder Töpfchenform oder flüssig mit Applikator, kannst du mit dem Auftragen ziemlich unterschiedliche Effekte erzielen. Willst du Schatten unter den Augen kaschieren, ist meist ein flüssiger, etwas leichterer Concealer mit den Fingern aufgetragen und sanft eingeklopft toll.

Für Rötungen kannst du den Concealer direkt mit dem Applikator oder einem Pinsel auf die gerötete Stelle auftupfen und dann mit dem Fingern einklopfen.

Und bei einem ausgewachsenen Pickel ist es (aus auch hygienegründen!) ratsam, den Concealer erst auf den Handrücken zu nehmen und diesen dann mit einem Pinsel oder auch einem Wattestäbchen direkt auf den Pickel zu geben, Anschliessend in kleinen Tupfbewegungen kreisförmig nach Aussen tupfend zu verblenden und mit etwas losem Puder zu fixieren.

So, das wären meine wichtigsten Tipps… jetzt kommen ein paar Favoriten, damit du auch den richtigen Concealer findest für deine Bedürfnisse!

PUNKTUELL STARK DECKENDE CONCEALER: 3 PRODUKTETIPPS

Du willst dunkle Verfärbungen, Narben von früheren Unreinheiten oder Blutschwämmchen richtig zum Verschwinden bringen? Dann sind diese drei zielgenauen Concealer vielleicht genau dein Ding!

Benefit Boi-Ing High Coverage Concealer (in 7 Shades), 32.90 Franken

Hey Pretty Beauty-ABC: Benefit BoiIng Cakeless Concealer

Eine tolle Auswahl von Shades – auch richtig dunkle – und richtig krasse Abdeckkraft: Das ist der «Boi-Ing» Concealer von Benefit. Und ja, ich warte, bis du jetzt laut dreimal «BOI-IIIIIING!» gerufen hast. Hardcore-Fans benützen den Boi-Ing auch als Undereye Concealer, weil er sich auch nach stundenlangem Tragen immer noch gut bewegt und nie «cakey» wirkt, aber mir ist er dafür fast ein bisschen zu krass. But go ahead, wenn du willst… we’re all concealer fancy-free!

KVD Vegan Beauty Lock It Concealer Creme (in 18 Shades), 34.50 Franken

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer (KVD Vegan Beauty Lock-It Concealer Creme)

Häsch gmerkt? «Kat von D» ist nirgends mehr zu lesen – und seit dem kompletten Verkauf ihrer Marke an Kendo ist das Rebranding der Make-Up-Linie in vollem Gange. Vielleicht auch besser so, mit Kat’s doch recht fragwürdigen Statements zum Thema Impfen… aber die Produkte ROCKEN! Ich habe den Lock It Concealer bereits zweimal nachgekauft und finde ihn perfekt, um Pickel und Rötungen wirklich komplett zu kaschieren. Und er ist auch beeindruckend wischfest (nicht, dass wir uns in der heutigen Zeit noch ins Gesicht langed, gäll?)

Too Faced Born This Way Super Coverage Concealer, 39.90 Franken

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer, und wie du ihn richtig anwendest – Too Faced Born This Way Multi-Use Sculpting Concealer

Diesen Concealer habe ich zugegeben nur mal kurz testen können, aber weil meine Bloggerfreundin Vanessa Bratschi darauf schwört, und die sich in Sachen Make-Up ÄCHT auskennt, kommt er als Produktetipp bei den stark deckenden Concealern keck mit rein! Das Finish des «Born This Way»-Concealers ist zwar stark deckend, aber er bleibt dabei schön elastisch… und ist darum auch gut geeignet für Hautstellen, die sich viel bewegen, z.B. Augenwinkel und Lippenkonturen.

AUFFRISCHENDE CONCEALER: 3 PRODUKTETIPPS

Dir geht es eher darum, einen müden Blick aufzuwecken? Diese beiden leichten Concealer sind für mich fast eher Highlighter-Produkte, denn ihr eher glowy Finish und zaubert schnell Frische.

NARS Radiant Creamy Concealer (in 22 Shades), 44.90 Franken bei Globus

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer, und wie du ihn richtig anwendest – NARS Radiant Creamy Concealer

*auch bei Manor online erhältlich, aber ein Besuch am Counter bei Globus oder Jelmoli lohnt sich für die volle Shade-Range!

Vive la revoluçion! Der NARS Radiant Creamy Concealer wird offziell als «Anti-Augenringe»-Helfer vermarket, aber Steffi wirft ihn in die Kategorie «auffrischend»! WARUM BLOSS, DU QUERSCHLÄGER? Ehm, weil ich die cremige, leichte Textur auch super geeignet finde als natürlich wirkenden Highlighter, dänk. Natürlich kann man diesen Favoriten auch bei Augenringen anwenden… wähle dann einfach deine Nuance gut aus. Und Fans schwärmen von seiner bis-zu-24-Stunden-Haltbarkeit, aber ich bin zu alt und mache zu selten Party (oder Langstreckenflüge), um das bestätigen zu können.

Shiseido Syncro Skin Correcting GelStick Concealer (in 9 Shades), 45 Franken u.a. bei PerfectHair

Shiseido Syncro Skin Correcting GelStick Concealer (Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer)

Dieser spannende Hybrid-Concealer ist eine relative Neuheit von Shiseido – und für mich richtig toll, um einzelne Partien aufzuhellen. Die 3-in-1-Formel aus verschiedenen Geltexturen sorgt für ein krass-leichtes Auftragen. Das natürliche Finish ist superschön auf der Haut und der Concealer setzt sich auch nicht in Fältchen ab… gerade an Augen und Mund ziemlich wichtig ab einem gewissen Alter, ahem. Die Deckkraft ist nicht so stark, dafür bleibt er lange frisch.

RMS Beauty Un Cover Up Concealer (in 8 Nuancen), 45 Franken u.a. bei Pretty + Pure

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer (und wie du ihn richtig anwendest): RMS Beauty Un Cover Up Concealer

Organic babes, ihr wisst, was ich meine damit: Es ist echt nicht einfach, mit Naturkosmetik richtig gut deckende Produkte zu finden! Ein Kult-Fave unter den Green Beauty-Lovers ist der «Un Cover»-Concealer von Rose Marie Swift aka RMS Beauty. Und dieser Concealer ist so leicht und gut verblendbar, dass man ihn auch durchaus als Foundation benützen kann. Kein Wunder ist er ein Liebling von Make-Up Artists und Supermodels auf der ganzen Welt!

AUGENRINGE-KASCHIERENDE CONCEALER: 3 PRODUKTETIPPS

It Cosmetics Bye Bye Under Eye (in 25 Shades), €26.00 – leider nur in Deutschland erhältlich!

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer und wie du ihn richtig anwendest – It Cosmetics Bye Bye Under Eye

Dieser Concealer ist ein echter Schwerarbeiter! Ich habe ihn beim Launch der Marke in Deutschland vor bald 2 Jahren entdeckt und finde ihn extrem gut, wenn ich richtig dunkle Schatten habe. Einzig die Textur ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, da sie sich fast ein bisschen wie eine Paste verhält und etwas klebrig wirkt. Hält aber bombenfest, auch im Wasser! Oh, und hier ist die krasseste Range an Farbtönen überhaupt, also auch für richtig dunkle Hauttöne. Love!

Maybelline Instant Anti-Age-Effekt Concealer (in 7 Nuancen), 14.90 Franken

Maybelline Instant Anti-Age-Effekt Concealer (Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer)

Ein richtig guter Concealer zu einem Hammerpreis: Kein Wunder, macht Maybelline damit Werbung, dass er der meistverkaufte Concealer der Schweiz sei! Ich bin sonst kein Fan von Schwamm-Applikatoren, mit denen man das Produkt direkt aufträgt (ewwww, Cushion Foundations, anyone?), aber weil ich ihn wirklich nur an den Augen und maximal unter der Nase benütze, klappt das ganz wunderbar. Ein Langzeit-Liebling, der auch gut hält.

Bobbi Brown Corrector (in 15 Shades), 41 Franken

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer und wie du ihn richtig anwendest – Bobbi Brown Corrector

Von diesem schlichten Compact sind so viele seit so vielen Jahren begeistert, dass er einfach mit rein MUSS. Meine Freundin Manu* schwört auf den Bobbi Brown Corrector bei ihren – ich muss zugeben – wirklich recht tiefen, bläulichen Augenringen, die damit wirklich krass gemildert werden. Ich mag ihn für seine gute Verblendbarkeit, und auch wenn ich selbst Concealer eher für punktuelle Unebenheiten verwende und mit solchen Creme-Versionen immer mit einem Pinsel arbeiten müsste, um ihn so kleinflächig aufzutragen, wirkt er er trotz guter Deckkraft immer noch sehr natürlich.

Und zum Schluss noch ein paar tolle Tipps und Tricks, um mehr aus deinem Lieblingsconcealer herauszuholen!

Hey Pretty Beauty-ABC: Concealer, und wie du ihn richtig anwendest – sechs tolle Hacks

«Is it just a matter of time, Sharona?». «Muh muh muh MY CORONA!».

Sorry, gäll. Aber ich fühle mich dann nicht so alleine, wenn ich das an der Tramhaltestelle und beim Putzen und beim Schreiben und in der Badewanne vor mich hin singe.

Happy Monday, Bella!

Wenn du einen Concealer-Geheimtipp hast, her damit in den Kommentaren!

Hey Pretty Beauty-ABC: CONCEALER und wie du sie richtig anwendest, mit Produkte-Tipps und Tricks

*Dieses Feature enthält einige Affiliate Links: Wenn du über einen solchen ein Produkt bestellst, verdiene ich einen kleinen Prozentsatz mit. Wenn du das nicht willst, suchst du das Produkt einfach schnell selbst im Netz, no worries.

8 KOMMENTARE

  1. Morga steffi, ich benutze den concealer von glowminerals, wenn ich mir die mühe mache rötungen und so abzudecken. Gibts bei perfect hair. Feste form mit zwei verschienenen nuancen pro töpfchen. Den benutze ich auch im studio um rötungen nach dem wachsen im gesicht abzudecken. Foundation benütze ich nie, wenn dann cc cream von clinique und etwas puder darüber.
    Schöni wucha und dr ohrwurm han i etz wieder 😂

  2. Hi Steffi, ich benutze zur punktuellen Abdeckung von Pigmentflecken z.b. seit Jahren la Roche-Posay TOLERIANE MAKE-UP-FLUID. Es ist stark abdeckend, kann aber trotzdem sehr gut verblendet werden und hat LSV 25. Benutze es, indem ich mir etwas davon auf den Handrücken gebe und dann mit einem Wattestäbchen davon auftrage und mit Pinsel oder Finger verblende. Bin sonst kein Fan von la Roche Posay Produkten aber dieses Fluid finde ich echt gut.
    Herzliche Grüsse und Euch allne e gueti Wuche, Susanne

  3. @Bettina So lustig, ich habe in online Reviews MEHRFACH vom glowminerals Concealer gelesen, der muss wirklich super sein. Dann deckt er auch recht gut, oder? Danke für den Tipp und… MY SHARONA! 🙂

  4. @Susanne Oh, das ist aber auch eine ziemlich gut Idee! Ein so stark deckendes Make-Up ist natürlich auch super als Concealer… und hält auch ewig, oder? Merci für den Tipp und dir auch eine tolle Woche!

  5. Ja, bei mir hält das den ganzen Tag, außer natürlich im z.b. Sport und da ich damit auch keine Sonnenschäden abdecken kann, bin ich um den LSV 25 froh. Bei mir ist die Nr 13 bezüglich Hautfarbe perfekt, bei Dir wärs wohl die 11. Im Sommer mische ich die 13 manchmal mit der 15. Herzliche Grüsse, Susanne

  6. Super Tipps, Danke. Ich mag den Maybelline, quadratisch, praktisch, gut. Und komme immer mehr weg von stark deckenden, weil die einfach mehr in Fältlein kriechen und ich zu ungeduldig bin, um sie wirklich super einzuarbeiten. Den NARS Soft Matte Complete Concealer benutze ich drum fast nur noch als Lidschattenprimer.

    Übrigens ist Concealer aufgetupft auf die Nase vor der Foundation (also als Primer) gut zum mattieren. Mache ich gelegentlich, wenn’s richtig perfetto aussehen soll, für Oper und so. 🙂

    COVID-19 kann man zur Melodie von „C’mon Eileen“ singen, häsch gwüsst? Bleib gesund! 😀

  7. Ja, i finda er deckt würkli guat. Finda au das mit da zwei verschiedena farba no guat. Kamma au mol kli mischa damit dr ton optimal isch. Finda er mattiert au guat. Isch au recht ergiebig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.