Ich weiss nicht, ob ich dir die Geschichte schon mal erzählt habe… aber ich war letztes Jahr mit SonntagsZeitungs-Kollegin Claudia zum Spa-Test bei Susanne Kaufmann in Österreich (lies‘ hier!), und währenddem ich in bester Bloggerinnen-Manier tausend Fotos vom Hotel, vom Spa und von der Landschaft machte… wollte Claudia nur etwas fotografieren, nämlich meine Necessaires. Sie sagte mir, dass sie noch nie gesehen habe, dass eine Frau für einen zweitätigen Aufenthalt in einem Hotel gleich drei Necessaires voller Beauty-Produkte packt.

Das Schlimmste an der Geschichte? ICH BIN SO E BITZ STOLZ. Denn ob ich nun für zwei Tage oder – wie jetzt – gleich für eine ganze Woche Urlaub packe, habe ich eine Tasche mit Kleidung, Schuhen und Jacken… und natürlich die bereits erwähnten drei Necessaires (Body, Hair und Make-Up) und eine weitere Tasche mit Presseunterlagen, Notizen und Produkten zum Testen mit dabei.

ICH TESTE IMMER UND ÜBERALL, wie du weisst.

Noch besser ist es, wenn mein Mann ab meiner dritten Tasche mit Beauty-Produkten fragt: «Wer kommt eigentlich noch alles mit?» und ich antworten kann: «Nina! Und sie braucht diesen neuen Haartrockner und das vierteilige Haarpflege-Set, also HOPPHOPP!».

..

Diesen Monat lanciert Wella Professionals eine neue Pflegelinie «ELEMENTS», die «die Wirksamkeit von  natürlichem Baumextrakt» nutzt, um das Haar zu kräftigen und Vitalität zu schenken. Und dabei frei ist von Sulfaten, Parabenen und künstlichen Farbstoffen.

GUGG! IM ALPEN-CHIC-SETTING AUF DEM HEISSEN OFEN POSIERT FÜR DICH:

Wella Professionals ELEMENTS Haarpflege

WAS ELEMENTS VERSPRICHT:

Die mit dem NuTREE-Komplex (natürlicher Baumextrakt) angereicherten Pflegeprodukte sollen Kopfhaut und Haar von innen und aussen pflegen, die Feuchtigkeitsbalance bewahren und das Haar mit Nährstoffen versorgen.

Auch wenn du mein Bild total lässig findest… hier noch die vier Produkte, direkt nach dem heissen Ofen von Nina getestet:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

WAS NINA DAZU SAGT:

«Die Produkte duften extrem fein, sodass ich schon im Vorfeld wollte, dass sie auch super pflegen. Mein feines Haar ist ziemlich trocken, aber nach der Anwendung von Shampoo, Pflegespülung und Leave-In-Conditioner sind sie schön glänzend, aber nicht schwer. Muss ich jetzt wirklich noch den Föhn testen, oder darf ich endlich mein Buch fertig lesen, Steffi?»

Weil Nina mich liebt und die ELEMENTS-Linie nachher frech in ihrem eigenen Koffer verstaut hat, hat sie auch gleich diesen superschicken neuen Haartrockner von Braun für mich getestet:

Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer, 89 Franken

Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer

 

Gibt es ein perfekteres Setting, um einen neuen Haartrockner zu testen, der «professionelle Styling-Kompetenz in Ihre Hände legt»? Die Antwort?

NEIN. Auch wenn Nina lieber ihr Buch lesen würde, hat sie den Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer gleich knallhart getestet, und zwar so richtig unprofessionell ohne Bürste und drunter-und-drüber:

Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer  Hey Pretty

WAS DER BRAUN SATIN HAIR 7 PROFESSIONAL SENSODRYER VERSPRICHT:

«Perfektes Styling bei gleichzeitiger Haarschonung» – und zwar ganz einfach.» Fun fact: Das Haar entwickelt ab einer Temperatur von 140° Celsius «Frizz», und verhindert so einen glänzenden Look. DAS WÄMMER NÖD, und deshalb messen integrierte Sensoren die Wärme innerhalb des Haartrockners 600 Mal pro Sekunde – für konstante Temperaturkontrolle und-anpassung.

Ich zitiere: «Zu Frizz oder Austrocknen des Haares kann es dadurch nicht kommen.»

Der Haartrockner trocknet die Haare also frizzfrei (neues Wort!) mit 2000 Watt schnell und schonend, und setzt mit der IONTEC Technologie «Millionen aktiver Ionen frei», die das Haar glatter und glänzender aussehen lassen.

Nina findet vor allem die Kaltstufe ziemlich cool, die sich gleich mit zwei separaten Knöpfen (je nach dem, wie man den Föhn gerade hält) aktivieren lassen, gugg:

Braun_Temperaturen

Und die hochalpine Kombo aus zauberhafter, sulfat- und parabenfreier, fein duftender Haarpflege und High-Tech-No-Frizz-Haartrockner kommt sicher gut, oder?

PICTURE OR IT DIDN’T HAPPEN?

Voilà: Nina, nachher!

Nina_Nachher1

Hab‘ ich doch gesagt!

So, der Berg-Haar-Test ist offiziell zu Ende. Nina darf lesen, Steffi darf Prosecco trinken, alle sind happy.

Bis morn, sweetie!

Die Wella Professionals ELEMENTS-Linie ist ab Oktober 2014 bei ausgewählten Wella Professionals-Coiffeuren erhältlich: Regenerierendes Shampoo, regenerierender Conditioner, regenerierende Haarmaske und Leave-In-Bi-Phasen-Conditioner zum Aufsprühen (21 bis 29.50 Franken).

Der Braun Satin Hair 7 Profesional SensoDryer ist für 89 Franken im Handel erhältlich.

Hair_Closer

 

1 KOMMENTAR

  1. Hi Steffi, machst du auch mal ein Casting für so ein Test – Wochenende…?!? Also ich würde mich sofort zur Verfügung stellen, mitzukommen 🙂 und natürlich die getesteten Sachen auch bei mir verstauen 😉 knuddel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.