Sie ist eine meiner liebsten Beauty-Erinnerungen an meine Mom: Es muss etwa 1987 oder 1988 gewesen sein (wir waren gerade frisch in die Schweiz gezogen), als bei ihr im Badezimmer plötzlich ein kleines Döschen voller pastellfarbenen Puderkugeln stand. Und obwohl ich die klare Anweisung hatte, die Finger davon zu lassen, habe ich natürlich nichts dergleichen gemacht. Sie waren einfach ZU faszinierend mit ihrem zarten Perlmuttschimmer und den Veilchenduft.

Sorry, Mom!

So hat es durchaus auch persönliche Gründe, dass ich heute die Météorites von Guerlain abfeiere. Einerseits tut es mir leid, dass ich sie damals verbotenerweise ständig mitbenützt habe, und andererseits finde ich, dass der 30. Geburtstag dieses ikonischen Make-Up-Produktes gleich ein doppelt toller Anlass ist für ein kleine Fanfare – denn Guérlain war wirklich die erste Beautymarke, die den «rosy glow» lancierten, und für mich persönlich meine erste Begegnung mit dem Konzept von Highlighting und Color Correcting.

Und sorry… diese Kügeli machen einen doch einfach wahnsinnig!

..

Guerlain Meteorites 30th Anniversary Celebration, behind the scenes (PR image)

Guerlain Meteorites 30th Anniversary Celebration, behind the scenes (PR image)

Guerlain Meteorites 30th Anniversary Celebration, behind the scenes (PR image)Guerlain Meteorites 30th Anniversary Celebration, behind the scenes (PR image)

WAS DU ÜBER DIE MÉTÉORITES WISSEN MUSST:

Entwickelt wurden sie 1987 von Dominique Szabo, die damals Leiterin für Make-Up-Kreationen bei Guerlain war. Ihr Ziel? Ein «reines Strahlen» zu schaffen, das dank den Perlen wie ein «echtes Konzentrat an optischen Technologien» wirke.

Seit ihrem Launch werden die Météorites fortlaufend weiterentwickelt: Die neuen darin enthaltenen Technologien heissen «Arc-en-Ciel» und «Poussière d’Étoile», und sind zwei super-fancy Arten zu sagen, dass es dabei immer um die Leuchtkraft der Haut geht.

Das Konzept bleibt immer dasselbe: Pigmentstörungen wie Rötungen, Flecken oder ein fahler Teint muss man nicht zwingend kaschieren (mit starrer Schminke). Es ist möglich, diese mit einem farblichen Kontrast zum Makel zu verbergen – ein Konzept, das Make-Up-Artists ganz selbstverständlich anwenden, wenn sie bläuliche Augenschatten mit orangefarbenem Lippenstift überschminken oder Rötungen mit Grün «neutralisieren».

Weil aber niemand von uns Lust hat, ständig mit einem Tool Kit aus sechs Farben herumzulaufen, um für potenzielle Hautprobleme gerüstet zu sein, sind die Météorites von Guerlain erfunden worden, und zwar gleich in 3 «Harmonien», damit sie bei heller, mittlerer und auch leicht gebräunter Haut korrigieren und für mehr Strahlen sorgen können.

Und nuuuun… Drumroll, please… kommen wir zu den limited edition-Produkten zum 30. Geburtstag von den Météorites!

Météorites Happy Glow Pearls, 87 Franken

Guerlain Meteorites Happy Glow Pearls

Auch wenn sich der Name dieser Jubiläums-Edition auch irgendwo zwischen Einhorn-herzig und Erotikshop-anrüchtig bewegt, ist diese schmuck verpackte «Urform» der Météorites-Perlen einfach wunderschön.

Darf ich mir ein bisschen Guerlain-Poesie erlauben mit der Beschreibung der einzelnen Farbtöne? «Perlmuttschimmerndes Rosa für das ultimative Leuchten, sanftes Mauve, um das Licht einzufangen und mattes Rosa, das den Teint belebt. In Verbindung mit winzigen Champagnerperlen bilden sie eine universelle Harmonie, die den Teint mit intensiver Frische zum Leuchten bringt.»

WINZIGE CHAMPAGNERPERLEN? Das wird mein nächstes Tattoo!

Dazu gibt’s auch noch einen limited edition Pinsel, gugg…

Météorites Pinsel, 51 Franken

Guerlain Meteorites Brush (limited edition Happy Birthday 2017)

…der auch direkt mit meinem persönlichen Fave verwendet werden könnte. Es gibt einen Meteoriten-Blush!

Météorites Happy Glow Blush, 63 Franken

Guerlain Météorites Happy Glow Blush (30th Anniversary Edition), Review by Hey Pretty

Ooooh, baby! Diese Blush-meets-Highlighter-Fusion ist entzückend – und liefert einen wunderschönen «wash» Farbe, die ich ab sofort spazieren trage.

Guerlain Meteorites Happy Glow Blush (30th Anniversary Limited Edition), Image by Hey Pretty Beauty Blog

Closeup of Guerlain Meteorites Happy Glow Blush (30th Anniversary Limited Edition), Image by Hey Pretty Beauty Blog

Einzig der Compact könnte für meinen Geschmack etwas hochwertiger verarbeitet sein (sprich: schwerer!), aber dafür macht der perlige Rosaschimmer im Kunststoff einiges wieder Wett, höhö.

Zu den beiden Jubiläums-Powders gibt’s dann auch noch zwei Lippenstifte, die quasi den Météorites gewidmet sind:

KissKiss Le Rouge formgebender Lippenstift in Blossom Glow und Pearly Pink, je 54 Franken

Guerlain Meteorites Le Rouge Crème Galbant KissKiss (limited edition) in Blossom Glow und Pearly Pink

ALL IN ALL ist die kleine, schicke Jubiläumskollektion ein richtig schönes Tribut an einen Beautyklassiker, der seiner Zeit durchaus echli voraus war. Und es ist echt verrückt, dass ich jetzt noch in direkt meine Teenager-Jahre transportiert werde, wenn ich den charakteristischen Duft der Météorites von Guerlain erschnuppere: Der pudrige, süsse Veilchenduft lässt sich sonst mit nichts vergleichen, das ich aus der Beautywelt kenne.

So, jetzt muss ich aber los.

Ich glaube, ich sollte meiner Mom noch ihre Puderperlen ersetzen, findest du nicht auch? Ab an Guerlain-Counter… und auf dem Weg vielleicht noch eine Sonnenbrille kaufen, denn ab morgen soll die Sonne wieder zurückkommen, yeah!

Dir wünsche ich nun einen wunderbaren Donnerstag, meine Liebe. See you tomorrow!

Die Météorites Special Editions zum 30. Geburtstag sind neu in limitierter Auflage an allen Guerlain-Verkaufsstellen erhältlich.

Guerlain Météorites Happy Birthday Edition 2017 (PR Image)

3 KOMMENTARE

  1. Ich habe mir vor einigen Monaten 03 (Medium) gekauft und bin damit überglücklich. Sie machen genau das, was Paris im Artikel beschreibt: Sie verleihen dem Teint einen subtiles Strahlen und machen ihn ebenmässig. Der Effekt ist nicht einer, der Köpfe verdreht, so dass Komplimente über einen herunterprasseln (Schade, eigentlich 😜). Wirklich subtil, aber in meinen Augen lohnenswert.
    Frohes Spielen am Counter! Wobei die Guerlain Verkäuferin im Jelmoli Zürich ziemlich aufdringlich war… Ich habe sie erfolgreich abgewehrt 🤺🏌🏻🚴🏻‍♀️🗡⚔️💉🔪🔧🚿🗽

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.