Mein Gott. Schon wieder Donnerstag. Wo rennt eigentlich die Zeit hin? Bevor wir in den heutigen Beauty-Post steigen, ein kurzer Einblick in das Alltagsleben einer Beautybloggerin. Denn obwohl ich so privat überhaupt nicht scheu bin, fällt es mir zwischenzeitlich tatsächlich ganz schön schwer, beim Bloggen zum Beispiel Outfit-Posts zu machen.

Und zwar gar nicht unbedingt, weil ich es nicht mag, Ganzkörperbilder von mir zu präsentieren, sondern… weil ich dann jemanden bitten müsste, mich zu fotografieren. Denn ich stelle mich dabei unheimlich doof an! Ganz anders sind aber Nagel-Selfies (ich weiss nicht, wie ich das anders nennen sollte): Ich habe schon an den seltsamsten Orten Nagellack-Bilder gemacht: Mitten auf der Quaibrücke, auf einem Bergpass bei 2° Celsius, im Meer… und da ist es mir völlig egal, was die Leute von der runden Blonden halten, die die ganze Zeit ihre Hände mit Nagellack-Flaschen fotografiert!

Ganz ehrlich – ich hätte die neue Essie Fall 2015 Collection unheimlich noch etwas spazieren geführt an seltsamen Locations, aber sie traf leider tatsächlich erst am gestrigen Mittwoch bei mir per Post ein. So konnte ich nur noch Zuhause Swatch-Fotos machen, die sind dafür quasi DRUCKFRISCH!

Aber erst mal abchecken, was sich Essie für die Herbstsaison einfallen liess, findest du nicht auch?

..

Essie_Fall_Visual

Ooooh, PSYCHODELISCH! 

Modedesignerin Rebecca Minkoff, die seit diesem Frühling als «Global Color Designer» fungiert, hat die an sich namenlose Essie Fall Collection 2015 entworfen – und widmet diese schimmernden, sexy Farben den «umwerfenden Frauen», welche die Gefilde des Rock’n’Roll infiltrierten in den einflussreichen, schicken und «alles geht» 1970er-Jahren.

«Diese unbemühte Schönheit und unangepasste Eleganz von weiblichen Rockstar-Musen war die treibende Kraft hinter meiner Kollektion für Essie. Frauen wie Janis Joplin und Stevie Nicks, die einige der grössten Rockballaden des 20. Jahrhunderts entweder schrieben oder inspirierten – diese Songs sind zu meinem Soundtrack geworden, als ich die sechs Herbstfarben finalisierte.»

Dass Rock’n’Roll für Rebecca einen hohen Stellenwert hat, beweist die Tatsache, dass sie ihren Ehemann sogar an einem Konzert kennenlernte – er spielte mit seiner Band, und sie verliebte sich sofort in ihn. So ist die Musik zu einem zentralen Element ihres Lebens geworden, und zwar so sehr, dass ihre Laufsteg-Shows stets von Live-Bands begleitet werden (hier ein kurzer Einblick in Minkoff’s aktuellen Catwalk-Mood)…

Minkoff_Catwalk_FW2015

«Seize the moment to star in shades tailor made to rock» sagt sie zu ihren sechs neuen, supersatten Herbstfarben für unsere Fingerspitzen, die so richtig Lust machen auf knackig-kalte Tage:

Essie_Group_Daeda

Bevor wir uns ins Swatchen stürzen, alle sechs einzelnen neuen Farbtöne aus der Essie Fall Collection 2015!

Wir starten mit dem wunderschönen, leuchtenden Orangerot Color Binge:

Essie_ColorBinge

Ich liebe Grautöne an den Fingernägeln und habe mich sofort verliebt in dieses bräunliche Anthrazit verliebt, welches Essie als «shimmering rich espresso» bezeichnet – Frock’n’Roll:

Essie_FrockNRoll

Erst fand ich dieses türkisschimmernde Royalblau fast ein bisschen sommerlich für eine Herbstkollektion, aber der Farbton sieht (gerade an nicht-mehr-sommergebräunter Haut) ziemlich cool und retro aus – Bell-Bottom Jeans:

Essie_BellBottomBlues

Yep, damit sind die Seventies-Schlaghosen aus Denim gemeint, im Fall. Wenn wir sie schon nicht an den Beinen tragen, können wir die Zehennägel damit verschönern?

Total schön und sehr herbstlich passend ist dieses tiefe Rotlila – In the Lobby:

Essie_InTheLobby

…und für die nötige Portion Glam sorgt dieser hochmetallisch schimmernde Bronzeton – Leggy Legend:

Essie_LeggyLegend

GÄLL, SCHONO!

Und schliesslich… wer kühlere, bläuliche Rottöne liebt, macht mit diesem hier nichts falsch – With the Band:

Essie_WithTheBand

Da mir gestern Nachmittag so e bitz düster zumute war (und ich meine Nägel quasi vorschauend auf einen On-Camera-Auftritt anpassen musste MEH DEZUE GLII), habe ich mir gleich das dunkle Graubraun geschnappt zum Swatchen:

An den Nägeln ist Frock’n’Roll leider nicht ganz so zartschimmernd wie in der Flasche – präsentiert sich aber als sehr coolen Fast-Schwarzton, der sich zwar super auftragen lässt und toll deckt, jedoch keine Fehler verzeiht!

EssieSwatch_Daeda

 

Essie_FrockNRoll_Closeup

Ich gebe zu, ich freue mich immer auf die neuen Essie-Kollektionen und wiederhole auch hier wieder: Die gehören stets zu den bestformulierten Nagellacken der Welt, was Pinsel, Texturen und Deckkraft angeht.

Und den retroiden Rock’n’Roll-Vibe finde ich hier wirklich super umgesetzt mit sechs neuen Tönen, die allesamt total tragbar sind. Prädikat: GET YOUR NAIL GAME ON!

So, und jetzt muss ich aber wirklich los, eine Talk-Runde wartet! Mehr dazu morgen, Bella. Wünsch‘ mir Glück!

Die Essie Fall Collection 2015 ist u.a. bei Manor, Coop, Douglas oder Globus, sowie in ausgewählten Apotheken erhältlich, Store Finder auf www.essie.ch.

 

 

 

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.