Ganz ehrlich: Bisher haben mich die Estée Düfte nie wirklich begeistern können. Irgendwie zu altbacken, zu blumig, zu… sehr meine Mom (SORRY MOM DU DUFTEST WUNDERBAR!). Und ich weiss jetzt nicht genau, ob die Marketing-Heads bei Estée Lauder klar jünger werden wollten mit ihren Parfums oder ICH einfach älter geworden bin. Aber ich weiss, dass ich den neuen Duft «Modern Muse» wirklich toll finde!

Stark und selbstsicher sei sie, die «moderne Muse», die Estée Lauders neusten Duft inspiriert hat. «Sie ist die Heldin ihres eigenen Lebens, die jederzeit ihrem Instinkt folgt (…) – eine Person, die andere Menschen fasziniert, mit ihrem Lächeln anspornt und ohne Worte mit ihnen kommuniziert.»

Wie bringt man das marketingtechnisch zum Ausdruck? Man holt sich Arizona Muse, eines der zur Zeit angesagtesten Models der USA, und gibt ihr sehr viel Geld. Dann macht sie das da:

..

Und sie macht das da VERDAMMT GUT. Im offiziellen Werbespot zu «Modern Muse» finde ich Arizona (reiner Zufall mit dem Namen, würkli!) ja schon verdammt schön, wie sie durch das Guggenheim Museum in New York schwebt. Aber dieser «behind the scenes»-Clip zeigt das Model in vielen weiteren Ausschnitten ihres «echten» Lebens… ich finde ihn drum noch viel schöner, gugg mal:

Und nun zum Duft, der seit rund zwei Wochen auch bei uns in der Schweiz erhältlich ist: This is «Modern Muse»!ModernMuse_Bottle

 

Was bei «Modern Muse» wirklich neu ist, ist dass er nicht auf dem klassischen «Kopf/Herz/Basis»-Notensystem aufgebaut ist, sondern gleichzeitig zwei ziemlich verschiedene «erste Eindrücke» verströmt. Laut Parfumeurin Karyn Khoury, Senior Vice President für die Duftentwicklung bei Estée Lauder, ist das ein ziemlich einmaliges Kreativ-Konzept.

JA ABER WAS RIECHST DU JETZT DENN GENAU?

Ob du nun den «schillernden Jasmin-Akkord» zuerst riechst (mit Mandarine, Geissblatt-Nektar und zwei verschiedenen Jasmin-Extrakten) oder den «eleganten Holz-Akkord» mit madagassischer Vanille, Amberholz und Moschus, musst du selber testen gehen.

DAS HEY PRETTY-FAZIT:

«Modern Muse» schafft es, gleichzeitig sehr weiblich aber auch total unaufdringlich zu sein. Ein extrem alltagstauglicher Wohlfühl-Duft, der irgendwie teurer riecht, als er ist. Wenn du weisst, was ich meine… Und sonst: GANG GO SCHNÜFFLE AM COUNTER!

ModernMuse_Visual

Estée Lauder «Modern Muse» Eau de Parfum ist für 68 Franken (30ml), 98 Franken (50ml) oder 138 Franken (100ml) neu im Handel erhältlich.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.