Wie geht es dir denn heute, Spätzli? Auch so schlecht geschlafen, weil neben deinem Schlafzimmerfenster ein Vogel wohnt, der eine neue Melodie pfeift, die sich genau so anhört wie ein elektronischer Wecker? Bin ich die Einzige, die sowas erlebt? Ich löse das mit Kafi. Und Sonnenschein. Und NAIL POLISH NEWS!

Wenn es neue Nagellack-Marken zu entdecken gibt, bin ich immer z’vordertscht mit dabei. Sind diese Brands erst noch aus der Schweiz NEIN DANN AUCH NOCH AUS ZÜRICH, dann bin ich ganz besonders hellhörig.

Exurbe («Eggsörb») heisst so viel wie «Aus einem urbanen Umfeld», also ein Stadt-Lack (im Vergleich zu einem Landei-Nagellack, vielleicht?). Man muss die Marke eigentlich als Start-Up bezeichnen, denn hier rocken zwei Jungunternehmer ein für die Schweiz ganz neues Konzept:

Nagellacke in kleinen Chargen herstellen und dann im Members-Only-Kreis verkaufen. 

..

Ich muss ehrlich sein: Als ich mir das Ganze anschaute, fand ich zwar die Nagellackfarben toll, aber irgendwie mag ich das nicht, diesen «Shopping-Club»-Vibe.

Genau das habe ich dem Exurbe-Mitgründer Philip auch gesagt, als wir uns zum Kafi trafen. «Warum kann man eure Lacke nur auf einer Inviation-Only Shopping-Plattform kaufen? Warum gibt’s die nicht irgendwo im Laden? Und WARUM DARF ICH NICHT ALLE GLEICHZEITIG AUSPROBIEREN?»

Die letzte Frage war ausgelöst von diesem Anblick:

Exurbe_Sortiment

GÄLL, SCHONO!

Wir gehen jetzt trotz leichtem Farbrausch der Exurbe-Sache auf den Grund, und swatchen auch gleich los!

WAS DU ÜBER EXURBE WISSEN MUSST:

  • Das Konzept: Jede Saison eine neue Farb-Kollektion zu launchen, die es sowohl online, wie auch in ausgesuchten Partner-Boutiquen gibt.
  • Für den Frühling 2014 sieht das wie folgt aus: «Paintflowers» besteht aus fünf Lacken, die vom italienischen Digital Art-Künstler Kaneda inspiriert wurden:

Exurbe_PaintFlowers

  • Sowohl die neue Fashion-Kollektion, wie auch das komplette Launch-Sortiment an Nagellack gibt es auf vorallem auf www.exurbe-cosmetics.com zu kaufen.
  • Da musst du dich registrieren und kannst dann auf das komplette Nagellack-Sortiment zugreifen. Und das ist recht betörend – hier ein Screen Shot aus dem Shop:

Exurbe_Shop_Screenshot

  • Das Exurbe-Sortiment besteht jetzt zum Launch aus fünfzig Farb-Lacken, die übrigens nicht nur 3-Free, sonder 5-Free sind (das heisst: Frei von gesundheitlich bedenklichen Stoffen wie DBP/Dibuthyl Phthalat, Formaldehyd, Toulol, Formaldehydharz und Campher). Die Lacke werden in kleinen Mengen in Italien hergestellt –unter ethischen Bedingungen – und werden nicht an Tieren gestestet.
  • Zu den Farblacken gibt es drei verschiedene Pflegelacke und eine kleine Auswahl an weiteren Beauty-Produkten… jetzt erst mal eine Mascara und eine kleine Lipgloss-Kollektion.

UND JETZT… WARUM MEMBERS ONLY?

Das «garantiere Exklusivität», sagen die Exurbe-Leute. Ich glaube, dass sie so einfach viel besser (und mit weitaus weniger Risiko) steuern können, welche Farben und Kollektionen gut laufen und welche nicht so. Die Einladung erfolgt über Blogs (taDAAAAA!), über ihre Partner-Boutiquen und direkt über Kundinnen.

ABER ICH WILL DIE LACKE SEHEN, BEVOR ICH SIE BESTELLE!

Dafür bin auch ich da, Spätzli! Wir swatchen gleich, doch falls du jetzt direkt losrennen willst: Exurbe gibt’s bei einer kleinen Auswahl von «retail partners»… Die oben gezeigte Fashion-Kollektion gibt’s in der Stadt Zürich bei Bamburi am Limmatquai 94, in der Modiva Shoe Lounge an der Langstrasse 192 und direkt bei exurbe Cosmetics an der Zollikerstrasse 249 zu kaufen – weitere Verkaufspunkte ausserhalb findest du auf der Website unter «Dealer Locator».

UND JETZT ZEIG‘ SIE ENDLICH, STEFFI!

Aso guet! Dein Exurbe-Bestellung kommt so an…

Exurbe_Box

und wir swatchen direkt los!

Hier die drei Exurbe Nail Varnishes Love Is All Around (Hellrosa), Holiday (Pfirsich mit zartem Silberglimmer) und What A Girl Wants (richtiges Bubble-Gum-Rosa)…

ohne Filter, damit möglichst farbtreu!

Exurbe_Swatched1

DAS HEY PRETTY QUALITÄTS-FAZIT

Alle drei Lacke haben «handelsüblich» gehalten, wobei ich erwähnen muss, dass ich keinen Exurbe Top Coat dazu hatte, sondern einen anderen verwendet habe. Die Deckkraft ist gut, der Pinsel zwar erstaunlich schmal aber gut in der Handhabung. Wie bei anderen Nagellacken gilt jedoch: Opake, helle Farben (hier also Love Is All Around) sind schwieriger, schön und streifenfrei hinzukriegen!

Falls du die Idee eines «Nagellack-Clubs» cool findest und gerne mit so e bitz exklusiven Farbtönen auftrumpfst, kann ich Exurbe durchaus empfehlen.

Und um die Hemmschwelle des «members only»-Ding allenfalls ein bisschen abzubauen, kann ich dir sogar einen CRAZY WILLKOMMENS-AKTIONS-CODE geben, Spätzli:

Wer sich hier direkt auf Exurbe registriert und beim Einkauf den Gutschein-Code heypretty eingibt, bekommt bei seiner ersten Bestellung einen Top Coat oder Base Coat im Wert von 15 Franken geschenkt!

Kräse, gä? Ich bin gespannt, wie du das findest! Super cool oder echli crazy? LET ME KNOW… Ich spiele in der Zwichenzeit ein bisschen weiter rum damit, ok?

Have a lovely Tuesday!

Exurbe_Collage2

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.