Schätzchen! Hattest du auch so ein tolles Weekend? So richtig mit gutem Essen, viel Sonnenschein und dieser Art von Schlaf, bei dem du so richtig erholt und «ich-strecke-mich»-glücklich erwachst? Ehm, ich auch, so ziemlich.

So können wir uns gleich kopfüber in eine neue Woche – und ein neues Make-Up-Thema stürzen. Ich werde regelmässig gefragt, welche denn meine persönlichen Lieblingsprodukte sind. Und ganz ehrlich, ich beantworte sie auch unterschiedlich, je nach dem, WER fragt. Denn eine meiner Freundinnen, für die schon Mascara auftragen «whoaaaaaa CRAZY!» bedeutet, will etwas anderes hören als die Leserinnen, für die ein normaler Tageslook niemals aus weniger als 6 Produkten besteht.

Darum setze ich heute auf mein absolutes Must-Have: Eyeliner!

Eyeliner: Tips, Tricks und Lieblingsprodukte auf Hey Pretty

Ich LIEBE Eyeliner. Ob flüssig, Gel oder in Stift-Form – nichts sieht für mich mehr nach Steffi aus als ein dicker, fetter und vor allem geschwungener Lidstrich. Dieser kleine «Flick» am äusseren Augenwinkel ist für mich einfach unumstösslich. Da kann mich auch die besten Make-Up-Artistin schminken… ohne «Flick» fühle ich mich einfach nicht wie ich selbst, sondern irgendwie traurig.

..

Und somit sind wir schon beim ersten Trick des Eyeliners – du kannst dir damit deine Augenform schöner mogeln!

Auf YouTube und Pinterest gibt es unzählige Tutorials, wie du deine Augen schmeichelhaft betonen kannst (hier sind ein paar meiner Lieblinge!).

Wer (wie ich) eine eher runde Augenform hat, kann mit einem herausgezogenen Strich mit Aufschwung die gesamte Augenpartie angeben.

Wer eher schmale Augen hat, möchte sie vielleicht grösser und runder wirken lassen, in dem sie den Lidstrich eher mit der Betonung auf der Rundung des Augenlides in der Mitte ansetzt.

Und sogar die, die Schlupflider haben, können Eyeliner rocken – mit der richtigen Technik!

Offenbar bin ich nicht alleine mit meiner tiefen Liebe für Eyeliner:

Könntest du dir etwa Gwen Stefani, Sofia Loren oder Alexa Chung ohne Cat Eye-Lidstrich vorstellen? EBE.

Und genau mit Alexa starten wir die heutige «Lieblinge»-Runde, denn das Model hat sich kürzlich mit meiner liebsten YouTube Make-Up-Göttin Lisa Eldridge zusammengetan und ein für allemal bewiese, dass sie ihren charakteristischen Lidstrich wirklich aus dem Effeff beherrscht!

Es tröstet mich, dass sogar Alexa Chung, die niemals ohne Eyeliner aus dem Haus geht, mindestens drei Munten benötigt, um ihren Eyeliner symmetrisch hinzukriegen (und Bonuspunkte dafür, dass auch Alexa ihren Lidstrich mit Spucke-auf-Wattestäbchen korrigiert, hihihi).

Immer noch zu kompliziert?

Dann packen wir unsere Kleberlirolle aus… denn der Trick mit dem Klebeband funktioniert wirklich – ich habe ihn schon oft selbst ausprobiert!

Wichtig, wenn du den Kleberli-Trick jetzt anwenden willst:

Unbedingt das Klebeband zuerst mehrmals auf dem Handrücken ankleben und entfernen, damit es nicht zu arg ziept an der zarten Augenhaut!

Und nun gibt es die drei Hey Pretty-geprüften und für SUPER befundenen Eyeliner für jedes Bedürfnis – und vor allem für jedes Zeitlimit. Denn die wichtigste Regel bei Eyeliner ist:

EIN PERFEKTER LIDSTRICH BRAUCHT ZEIT!

Deshalb versuche ich es gar nicht erst, an gestressten (Montag) Morgen einen schönen Cat Eye mit flüssig-Eyeliner hinzukriegen, das endet nur in Tränen… denn für das Ausgleichen brauchst du ganz einfach Zeit und Geduld, und das gelingt einfach nicht, wenn du genau weisst, dass dein Bus in zehn Minuten fährt!

Aber auch dann kriegst du einen schönen Lidstrich hin, Spätzli. Nur Mut!

DER ALLTAGS-HELD: Smashbox Always Sharp Waterproof Kohl Liner, 31 Franken

Smashbox_Always

Dieser weiche, sehr farbintensive Eyeliner in Stiftform spitzt sich selbst immer an und ist allzeit bereit für seinen Quickie-Einsatz. Wichtig mit allen Stift-Lidstrichen: Das Augenlid beim Auftragen spannen, sonst «bricht» die Linie! Ein weiteres Plus dieses «tubbelisicheren» Produktes von Smashbox? Er hält bombenfest, da ausgewiesen Waterproof.

Traust du dich noch nicht richtig an den klassischen Flüssig-Eyeliner ran? Dann ist dieser hier perfekt für dich:

DER RAFFINIERTE «BSCHIISSER»: Clarins 3-Dot Eyeliner, 37 Franken (leider nicht mehr lieferbar)

Clarins_3dot

Warum hat vorher niemand daran gedacht?

Der einfachste Trick beim Flüssig-Liner ist nämlich, ihn mit dem Spitz aufzutupfen – und erst zum Schluss die einzelnen Punkte miteinander zu verbinden.

Aus dieser Methode entwickelte Clarins dieses vereinfachte Auftrage-Ritual:

Clarins_3Dot_Anleitung

Ka-CHING, oder? Clarins lancierte diesen findigen Eyeliner vor zwei Jahren als limitierte Edition, die aber so erfolgreich war, dass sie im Standard-Sortiment aufgenommen wurde. Ein geniales Ding, und wirklich toll für Eyeliner-Anfänger.

Wer den Schwung schon etwas geübt hat und vor allem eine perfekte, lang anhaltende Linie möchte (die auch nach 12 Stunden noch ohne Verwischen hält), setzt klar auf Miz Brown:

MIT GELING-GARANTIE: Bobbi Brown Long-Wear Gel Eye Liner, 34 Franken

BobbiBrown_Longwear

Lass‘ dich ja nicht abschrecken vom Töpfchen! Mit dem passenden Eyeliner-Pinsel (mit kurzen, stabilen und angeschrägt geschnittenen Borsten) ist dieser Gel-Eyeliner extrem einfach aufzutragen dank der Gel-Textur, die richtig über das Auge gleitet.

Das ist eines meiner Lieblingsprodukte, wenn auch nicht für den Alltag, denn: Ich bin e bitz lazy, und man muss den Pinsel jedesmal sofort auswaschen und trocknen lassen, sonst verklebt er.

Aber der fertige Look? Extrem farbintensiv, sehr präzise und lang anhaltend. Und das noch in 12 Farben!

DER SCHNELLE EYECATCHER: Barry M Metallic Eyeliner, ca. 8 Franken

Picture 084

Keine Zeit für einen perfekten Eyeliner? Diese coolen Metallic-Versionen zaubern nicht nur überraschende Farbakzente, sondern sind auch – jedenfalls die nicht-dunklen Varianten – viel einfacher im Auftragen! Die Barry M-Liner gibt es leider nur in den UK (mitbringen lassen oder bei Boots bestellen), aber es gibt auch bei uns von Brands wie Essence oder Inglot ähnliche Produkte.

Der schönste Look mit Metallic-Liner? Wenig Make-Up, sondern wirklich nur ein zarter Schimmer-Strich, viel Mascara und Lipgloss. Quick and pretty!

DER SUPER-GENAUE: L’Oréal Super Liner So Couture, 20 Franken (leider nicht mehr erhältlich, aber die NYX Eyeliners sind ähnlich super!)

Superliner

L’Oréal ist schon lange sehr stark im Eyeliner-Markt – und hat seinen klassischen SuperLiner mit der ultrafeinen Spitze diesen Frühling neu formuliert. Der neue «So Couture»-Flüssig-Liner in Filzstiftform ist einer der feinsten, genausten Eyeliner auf dem Markt – und mein absoluter Liebling für einen sehr genauen, feinen Lidstrich (also mehr «Kitten Eye» als «Cat Eye»)…

Ein weiteres Plus? Mit der ultrafeinen Spitze kann man auch einzelne Tupfer zwischen die Wimpern setzen, um den Wimpernkranz zusätzlich zu verdichten!

Superliner_Spitze

Zum Schluss unserer heutigen Eyeliner-Runde gibt’s noch mein absolutes Must-Have-Tool, was das perfekte Auftragen angeht:

Maybelline Master Fixer Makeup Remover Pen, ca. 12 Franken

Maybelline Master Fixer Makeup Remover Pen (Hey Pretty Lieblingsprodukte und Anwendungstipps für Eyeliner)

Genial: Der «Tintenkiller» für Make-Up! Gerade beim Ausgleichen des «Flicks» am Ende des Lidstrichs ist dieser Korrektur-Stift für mich nicht mehr wegzudenken. So lassen sich die Eyeliner-Enden ratzfatz und spurlos korrigieren – du musst nur jeweils daran denken, den Stift selbst jeweils schnell auf einem Papiertaschentuch abzuwischen, damit du die meist sehr farbintensiven Schwarzpigmente nicht gleich wieder «aufmalst».

Hast du den intensiven Cat Eye-Lidstrich einmal gesetzt, ist der Rest deines Make-Up-Looks fast ein Selbstläufer:

Ordentlich Mascara dazu, etwas Blush und Lipgloss, und schon ist ein sexy Sommerlook startklar.

Think «Alexa»!

Hier noch ein letzter «Spickzettel», gefunden auf Pinterest (wo es viele solcher How To-Pics gibt)… und nun: Keine Ausreden mehr! Hol‘ dir einen Eyeliner, setz‘ dich hin und MALE LOS!

WingedEyeliner_Howto

3 KOMMENTARE

  1. I almost never wear eyeliner. And when I do, I just use dark eyeshadow powder that I apply against my lash line. Somehow I just don’t feel the clean liner look looks right on me. It does on you though, and I love your picks.

    • Hi Melissa! I know, so many of my friends almost NEVER use eyeliner – for me, it really defines my make-up look! I also love using your „softer“ version with eyeshadow whenever I do a strong lip and don’t want to look too „made up“ (or what I call „chubby Gwen Stefani“, hee hee). But a perfect, intense liner really IS my beauty staple! Smiles and have a great day…

  2. Hoi Steffi
    Mir gohts genau gliich wie dir, ich gang so guet wie gar nie ohni Eyeliner us em Huus.
    Dank mine blöde Schlupflider hani bi Eyleliner mega oft Problem mit dr Haltbarkeit, i ha glaub no kei einzige gfunde wo bi mir dr ganz Tag ghebt het. Bi dr also sehr dankbar für de Bitrag und wird mi jez mol chli durch die dureteste wo du do ufzählt hesch 🙂
    Grüessli Jenny

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.