Happy Monday, Bella! Ich hoffe, du hattest ein genauso wunderbares Weekend wie ich! Ich war jetzt gerade ein paar Tage in Ligurien am Meer für eine kleine Auszeit mit Radrennen-Bonus (don’t even ask) und werde bald darüber berichten, aber das bisschen Vitamin D auftanken und gefühlt den gesamten Parmanschinken-Vorrat Italiens aufessen hat so richtig gut getan!

Und genauso Spass hat es mir gemacht, auf der (zugegeben ziemlich windigen) Terrasse draussen den heutigen Blogpost vorzubereiten, den ich schon länger im Köcher hatte, denn: Ich wollte schon lange ein Feature schreiben über schöne Handtaschen – die sind nämlich eine kleine Schwäche von mir und gehören zu den wenigen Dingen, die ich dereinst auch mal meinen Töchtern weitervererben kann.

Heute darfst du dich also auf eine sehr Steffi-persönliche Hitlist aus 18 Handtaschen – ja, meist im Luxury-Level – die sich trotz des teils steilen Preises richtig lohnen, weil sie a.) ein zeitloses Design haben und b.) qualitativ so verarbeitet sind, dass sie auch über Jahre Freude machen.

Ready?

ZEITLOSE HANDTASCHEN-INVESTITIONEN, IN NEU:

Oh Marcie… ob in dieser XXL-Herumschlepp-Version oder als runde Mini-Bag: Du bist einfach schön!

Chloé Marcie Lederhandtasche, ca. 1700 Franken

Bags Chloe Marcie

Umwerfend schlicht und trotzdem trés luxe: Die «Kate» von Saint Laurent, die es auch mit Metall-Quaste gibt, aber für mich so fast noch schöner ist:

Saint Laurent Kate Medium Chain Bag, 1657 Franken

Bags SaintLaurent Kate

Ich finde die zeitlosen schwarzen Designer Handtaschen von Mollerus sowie superschön, aber als Zürcherin gleich noch ein bisschen Toller, denn sie entstehen alle in Erlenbach am Zürisee, nur 15 Minuten von mir entfernt! Hier ein Must-Have-Modell, das immer passt – und ganz schön was aushält:

Mollerus ZUERICH Shopper aus schwarzem Canvas, €599

Bag Mollerus Zuerich

Retro-Flair-ig und doch puristisch ist die Gucci Horsebit-Tasche, die es auch in vielen verschiedenen Leder-Stoff-Kombos gibt und die perfekte Grösse hat für den Alltags-Bag, wenn man nicht tausend Sachen mitschleppen muss:

Gucci Horsebit 1955 Shoulder Bag aus braunem Leder, 2800 Franken

Bags Gucci Horsebit

Man könnte durchaus schnöde behaupten, dass eine Stofftasche aus Nylon nicht fast 1000 Franken kosten müsste, aber die Prada Bag hat sich inzwischen bewiesen… und passt auch (fast) immer:

Prada Re-Edition 2005 Mini-Bag aus Re-Nylon, 995 Franken

Bags Prada Minibag

Ja, sogar eine Strohtasche kann zu einem Kult-Objekt werden… aber es muss aus dem Hause Loewe stammen! Die ikonische Sommertasche sorgt für einen stylishen Look:

Loewe Basket Bag, 465 Franken

Bag Loewe Basket

Viel «bang for the buck» gibts meiner Meinung nach bei Coach-Handtaschen, die immer aus schönem Leder und super hochwertig verarbeitet sind… die eckige «Tabby» gibts in einigen Varianten, aber diese hier finde ich besonders timeless:

Coach Schultertasche «Tabby 26», 450 Franken bei Globus

Bags Coach Tabby

Oh, in diese Tasche habe ich mich schon letzten Sommer verliebt, als ich sie an an der Freundin einer Freundin sah… und es stellte sich heraus, dass Vanessa diese Ledertasche auch gleich selbst vertreibt! Die Story dahinter ist toll (von zwei Frauen in Norditalien in der eigenen Manufaktur von Hand hergestellt), und sie ist nicht nur chic, sondern auch unheimlich praktisch… ich bringe mein grosses 16-Zoll-Macbook locker rein:

La Bottega Handtasche von Vay, aktuell zum Spezialpreis von 450 Franken

Bags Vay Bottega2

…und die La Bottega gibts auch noch in einer umwerfenden Auswahl von Farben!

Vor 20 Jahren hat das bis anhin recht traditionelle britische Taschenlabel Mulberry dank einer Collab dem It-Girl Alexa Chung einen Riesen-Hit gelandet… und die ikonische «Alexa» ist jetzt zurück:

Mulberry Alexa Heavy Grain, ca. 1600 Franken

Und keine Classic Handbag-Auswahl wäre komplett ohne die «niemals volle» Tote Bag von Louis Vuitton:

Louis Vuitton Neverfull GM Monogram, 1550 Euro

Bags LV Neverfull

Ich hab‘ dich doch vorgewarnt, dass du dein Sparkässeli auch gefüllt haben musst, wenn du dir eine dieser Ikonen leisten möchtest!

Aber die gute Nachricht bei Bags ist: Second Hand machen sie fast noch mehr Freude, denn:

In Sachen Nachhaltigkeit sind natürlich Vintage Bags unschlagbar!

Ich bin sicher nicht die einzige, die regelmässig vertrauenswürdige Second-Hand-Sites absucht nach möglichen zukünftigen Must-Haves, oder? Die folgenden Modelle finde ich total schön und zeitlos… und da es sich bei den verlinkten Produkten natürlich um Einzelstücke handelt, musst du dein bevorzugtes Modell selber googlen, falls die schon weg sind!

ZEITLOSE HANDTASCHEN-INVESTITIONEN, THE VINTAGE SELECTION:

Die «Motorcycle Bag« von Balenciaga war das It-Piece der frühen 2000er und ist noch immer super-chic und sofort erkennbar an den Leder-Schnüren und rockigen Nieten. Kleine Vorwarnung von Steffi (die auch mal eine hatte): Sie sind auch leer ziemlich schwer… aber supercool!

Balenciaga City Bag aus schwarzem Leder, aktuell für 679 Franken bei DownTownUptown Genève

Bags Balenciaga

Die «Noé» ist ein totaler Klassiker von Louis Vuitton und wurde ursprünglich designt, um Champagnerflaschen chic zu transportieren (!). Sie ist auch im klassischen braun-beigen Monogram-Print superschön, aber ich finde sie im zart geriffelten Epi-Leder fast noch ein bisschen edler:

Louis Vuitton Grand Sac Noé Epi in rotem Leder, aktuell ab 375 Franken bei Luxury-for-You

Bags Vuitton NoeEpi

Da kann jede(r) jauchzen, wenn man beim Grosi im Kleiderschrank eine Baguette Bag findet (ich kenne da PERSÖNLICH Geschichten dazu!)… aber diese Tasche kommt irgendwie wirklich nie aus der Mode:

Fendi Baguette aus Canvas, aktuell für 984 Euro bei The Vintage Bar

Bags FendiBaguette

Die wohl heissbegehrteste (ist das ein Wort?) Vintage-Tasche kommt aus dem Hause mit dem Doppel-C: Die klassische 2.55 Flap Bag von Chanel gehört zu den wenigen Luxus-Handtaschen, die – sofern man sie gut behandet – nur noch an Wert gewinnen, oder zumindest fast zum Origina-Kaufpreis wiederverkauft werden können:

Chanel Flap Bag, aktuell für 5070 Euro bei Rebelle

Bag ChanelFlap

Das softe, handgeflochtene «Intrecciato»-Leder ist das Markenzeichen von Bottega Veneta, und die weichen Taschen werden immer super-stylish bleiben…

Bottega Veneta Jolie Handtasche aus beigem Leder, aktuell für 1650 Euro bei Verstaire Collective

Bags BottegaVeneta

Ooooh, ich wusste gar nicht, dass Farfetch auch Pre-Owned Taschen verkauft! Ein Grund mehr, sich die kultige Luggage Bag hier ein bisschen genauer anzuschauen:

Céline Pre-Owned Phantom Luggage Tote Bag, aktuell für 1612 Franken bei Farfetch

Bags Celine Vintage

Okay, ich habe eine Schwäche für rote Handtaschen (weil ich so oft ganz in Schwarz herumlaufe!), aber gugg, meine geliebte Gucci Soho Disco Bag, die es in dieser Farbe nicht mehr gibt, GIBTS grad hier wieder Vintage:

Gucci Soho Disco Bag aus rotem Leder, aktuell für 745 Franken bei Reawake

Bags GucciSohoDisco

…und zum Schluss unseres Roundups darf sie halt trotzdem nicht fehlen, die Rolls Royce unter den Handtaschen! Für fast alle von uns bleibt die Birkin ein Traum, da sie selbst in doch-schon-ziemlich-gebrauchten Vintage-Versionen mindestens ein paar Tausend Franken kostet, aber schön ist sie trotzdem.

Ganz besonders in einer etwas verrückten Farbe!

Hermès Birkin 35 Swift in Cobalt, 8500 Franken bei Luxury for You

Bags Hermes Birkin

Jetzt bin ich gespannt auf dein Feedback:

Gibt es auch eine Tasche, von der du schon lange träumst? Oder hast du dir eine schöne Handtasche geleistet, die ich hier nicht mit aufgezählt habe und dir so richtig FREUDE macht? Her damit in den Kommentaren, höhö!

So, ich muss jetzt noch mit Sonnenbrille nach Monte Carlo fahren, bevor wir wieder den langen Heimweg nach Zürich anpacken und mit dir in den Montag steigen. Have a great week, cara!

Bags Closer 2
Author

Steffi liebt: Wirksame Anti-Aging-Produkte, den Geruch eines Sommergewitters, ihre Heimatstadt Zürich und Menschen, die genauso laut lachen wie sie.

14 Comments

  1. Alles Traumtaschen !!! mini Wunsch isch nach wie vor Chanel 2.55 ! aber sie wird ja all 6 mönet sogar immer türer.

    • Hoihoi Mary! Gell, ist schon verrückt mit der 2.55? Ich bin so e bitz hin- und her gerissen mit ihr, da man sie wirklich e bitz «streetig» kombinieren muss, damit sie auch nicht zu bieder aussieht. Aber die wäre wirklich eine gute Investition!!!

  2. Oops. Wenn ich mir die Preise anschaue, bin ich froh, dass mich Handtaschen nicht so interessieren. 😬

  3. Toller Beitrag liebe Steffi!
    Die Speedy und Keepall von LV sind bei mir die Klassiker die immer gehen.
    Und natürlich die Pliage von Longchamp in div. Grössen und Farben.
    Weit oben auf meiner Liste die Book Tote Shopper von Dior im klassischen Blau/Weiss 💙🤍💙
    Hach, es gibt einfach zu viele schöne Taschen 🥰

    • Uhuu Anna! Jaaaa, die Speedy gehört eigentlich auch zu den All Time Classics, oder? Genauso wie die Longchamp Pliage! Und jaaa, der Dior Shopper ist auch ein Traum, aber ich hätte ständig Panik, dass ich sie irgendwo dreckig mache… Ich glaube, wir müssen alle noch Lotto spielen heute, hihi!

  4. Ich hab es gar nicht so mit marken, ziemlich egal bei was, taschen, kleider etc….hauptsache die tasche gefällt mir und ganz wichtig genug langer bändel zum umhängen. Ich mag auch sehr gerne rote handtaschen, weil ich auch oft schwarz trage. Meine lieblingstasche in rot mit schwarzweiss gestreiftem futter habe ich vor ein paar jahren mal bei pasito gekauft. Für den sommer habe ich die gleiche auch noch in weiss. Happy monday steffi und guati heireis

  5. Nach vielen Monaten überlegen ja oder nein habe ich mir nun vor einigen Wochen einen Louis-Vuitton-Mabillon-Rucksack in Epi Leder geleistet. Wunderschön und ich habe jeden Tag Freude daran. Man sieht und merkt einfach die extrem hohe Qualität der Taschen. Es ist halt einfach etwas besonderes was man sich nicht jeden Tag leistet.

  6. super Beitrag! Mir gfallen fast alle der Taschen die Du vorgestellt hast 🙂 Habe einen ganzen Teil meines Kleiderschrankes um den schönen Taschen ein Heim zu bieten! Mein Liebling: Louis Vuitton Néonoé Lockme Bucket in Schwarz, Pink gefüttert.

  7. Danke für diesen tollen Post, Steffi!
    … habe so einige erspäht, die auch bei mir „im Einsatz“ sind – ganze 6 Stück – hahaha – Alltime favourites!
    Den Belt Bag von Céline mag ich auch uh fest… Ist noch auf der bbl – bag bucket list 😉

  8. Ich gebe zu: auch ich bin ein „Victime“, wenn’s um Taschen geht. Zwei meiner Lieblinge, die ich habe, sind die Nightingale von Givenchy und die Bayswater von Mulberry. Träumchen (aber eigentlich völlig unnötig und sowieso ‚hors budget‘) wären da: die Peekaboo von Fendi, die wunderschöne Madras von Prada (war, glaube ich, limitiert und gibt’s nicht mehr neu – falls jemand eine günstig abzugeben hätte: 🙋🏼‍♀️🙋🏼‍♀️🙋🏼‍♀️😉). Und zu guter letzt noch die Capucine von LV, die findet sogar mein Mann begehrenswert! 😁 Ach ja, und natürlich eine geflochtene Bottega Veneta wäre auch nett – aber wie gesagt: ist nicht essentiell, um zufrieden zu sein. Hach..!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.