Leute, wir müssen reden.

Auslöser der heutigen Fashion-Diskussion gab es nämlich gleich im Doppelpack. Die erste – sehr amüsante – war dieses Feature auf Buzzfeed: «Top-Mode, die du in den 90gern gerne getragen hättest» von Sebastian Fiebrig, der sich beim vongestern Blog einer echten Wagenladung von richtig schlimmen BRAVO-Modefeatures aus den 1990gern bedient hat.

Hier nur mal zwei Perlen daraus. Du musst dir dann den ganzen Beitrag anschauen:

90s_Buzzfeed_Vongestern

..

Die. Socken.

90s_Mode

DIE. AUGENBRAUEN.

Anyway… wahnsinnig lustig, das Ganze. Besonders, weil ich in den 1990gern volljährig wurde und mich mit der damaligen Mode BESTENS auskenne, wie man hier unschwer erkennen kann:

Steffi_90s

Levi’s 501s?

Check.

Baby-T-Shirt und ultraschmal gezupfte Augenbrauen?

Check.

Verzweifelter Versuch, den Typen, der das Foto machte*, zu beeindrucken? CHECK CHECK CHECK.

*Der Typ trug übrigens immer Puma Turnschuhe. Als ich ihm ein Kompliment dafür machte, sagte er: «Das sind Kurt Cobain’s Todesschuhe. Darin hat er sich ERSCHOSSEN.». Die angehende Beziehung wurde daraufhin abrupt abgebrochen.

Okay, und nun (endlich) zum zweiten Auslöser der heutigen Modediskussion «Wie schlimm waren die 1990er wirklich». Ready?

Das habe ich gestern im aktuellen Online-Magazin von ASOS gefunden:

ASOS_Jan_Mag

Das Schlimmste daran? Beim Einhorn-Bag blinzele ich nicht mal. Aber…

DER BUFFALO-PLATEAU-SNEAKER. IST ZURÜCK! Und er kostet in den 2010ern nur knappe 220 Franken in der Disco-Hologramm-Version.

Aber die gibt’s im Fall immer noch wieder. Und werden offenbar ächt neu produziert:

Buffalo Plateau Klassiker, ca. 110 Franken

Buffalo_Classic

Sind jetzt die 1990s wirklich zurück? Ich meine so richtig ernst und High Fashion und Street-Style-Fashion-Blogger-mässig? IS THIS REALLY A THING?

Meine Fashion-Recherchen zeigen mir… ehm, ja:

Free People Oversized Plaid Shirt, ca. 120 Franken

FP_PlaidShirt

American Apparel Cotton Scrunchie, 9 Franken

AmericanApp_Scrunchie

Urban Renewal Vintage Surplus Seidenhemd, ca. 50 Franken bei Urban Outfitters

UA_Seidenhemd

Und yep, die Füsse zeigen es auch gleich – Docs sind sowieso wieder da. Sogar eso:

Dr. Martens BRYONY Stiefel, ca. 290 Franken

90s_DocMartens_Bryony

Okay. Ich glaube, du bist bereit für die Renaissance des Mini-Rucksacks – unverzichtbar für jede Hauptdarstellerin von «Beverly Hills 90210»… und jetzt auch für dich, du Retro-Luxus-Geschöpf:

Valentino Rockstud Mini Leather Backpack, ca. 1400 Franken bei Mytheresa

Valentino_MiniRucksack

…perfekt zu diesem Outfit hier:

American Apparel Shiny Crop Vest, 48 Franken

AA_CropVest

Ja, eigentlich geht es mir hier bei diesem Outfit um das «tiny T-Shirt über ein anderes Shirt»-Ding aus den Neunzigern, aber auch ich wurde abgelenkt von… oh hell, ALLEM.

Auch zurück mit klaren Ninties-Flava? Die runde Brille.

Miu Miu Gradient Purple Lenses, 315 Franken

MiuMiu

Gottgütiger: Das ist bei Modcloth frisch eingetroffen: Die Jeans mit Schlag-Einsatz!

Rhythm Imagination Jeans, ca. 70 Franken

Modcloth_Jeans

…gell, du willst das auch ein bisschen näher sehen?

Modcloth_Jeans2

SCHLUCK.

Bauchfrei wollen alle wieder, auch 2015:

Truly Madly Deeply Kurzes Tanktop «Voop» in blau, ca. 28 Franken bei Urban Outfitters

UA_Tanktop

 

Diese hochhackigen Mules waren 1994 schon dä shit. Jetzt sind sie in High-Fashion-Version wieder da:

Tibi Windsor Leder-Mules, ca. 400 Franken bei Net-a-Porter

Tibi_Mules

…genau wie die Baby G von G-Shock, back with a vengeance!

Baby G Illuminator, ca. 80 Franken

BabyG_Iluminator

OMG! ASOS nennt das Kind sogar beim Namen:

Kurze Oberteile im Stil der 90er, 2er-Set, ca. 20 Franken

ASOS_KurzeOberteile

 

Darunter? Warum DARUNTER? Ein Bustier muss es sein und nix anderes!

Scallop Edge Crop Top, ca. 55 Franken bei Free People

Bustier_Freepeople

Zum Schluss die hart Nineties-Jacke: Der kurzgeschnittene Biker!

Kookai Lederjacke, 195 Franken bei Zalando

Kookai_Lederjacke

 

UND JETZT ZU DIR: Was hältst du von diesem Nineties-Revival? Ich sehe ja ein, dass viele meiner Leserinnen sich gar nicht an die Erstrunde erinnern, aber…

YAY or NAY? Kommentare sowas von gefragt, Leute.

Zur Einstimmung ein Kultsong mit viel, viel Stil. Und du darfst mir gerne auch deinen liebsten Nineties-Schand-Song nennen!

 

 

 

7 KOMMENTARE

  1. Liebe Steffi!
    1990 bin ich zum 1. Mal nach London. Schlechtes Essen, kein Schlaf und viel Spass. Latzhosen, Baseballjacken und die Mercedes-Stern-Kette (original-geklaut und selbstgebastelt) waren meine Begleiter.
    Sound? Alles was tanzbar war.
    Beweisfotos? Offiziell keine.
    Lieben Gruss!

  2. Nay nay nay und nochmal NAY!! Haha blümchen hatte ich, genau wie die grusigen buffaloschuhe, bereits ganz erfolgreich verdrängt! Jetzt wird mich der song die nächsten tag verfolgen…

  3. Haha, genial! Ich wurde Anfang der 90er noch von meiner Mutter eingekleidet, die in den 80ern feststeckte (Schulterpolster und so), als ich dann Mitte der 90er in die Pubertät kam tat ich alles um meine Brüste zu verstecken, also habe ich nur oversized T-Shirts und Pullover getragen. Ein Wunder, dass sich überhaupt ein paar Typen für mich interessiert haben… ist halt meine tolle Persönlichkeit hehe. Naja, einen richtigen Stil habe ich eigentlich erst seit den späten 00er Jahren. Vorher hat mich das alles so überhaupt nicht interessiert.

  4. Ich hatte in den 90ern den Spitznamen „Blümchen“ – offensichtlich habe ich damals einige Fehler bei der Wahl meines Haarstylings gemacht… Dass das jetzt alles wiederkommt, finde ich verstörend. Warum? WARUM?

  5. Kurt Cobain Karo Hemd: check. Über dem Hosenbund geknotet, falls es mal „sexy“ (bitte??) sein sollte: Check!
    An anderen Tagen, dürfte mich auch mal die Schlaghose ausführen (ja, ja bei meiner Größe war das so rum, nicht umgekehrt..), natürlich selber unten weiter gemacht. Scrunchies in allen Farben und Mustern, oft aus gekürzten Hosenbeinen genäht.
    Lederblouson? Der Typ in der Schule, der den trug brachte alle Mädels zum Schmachten.
    Erste 501? Lange drauf gespaart, dann mit Stolz getragen bis sie auseinanderfiel.
    Und nur Dir verrate ich Folgendes: diese Hose macht vor allem bei Männern einen Wahnsinnspo, dem ich auch heute, mehr als 20 Jahre später, kaum wiederstehen kann. Da muss ich reinkneifen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.