Stell‘ dir vor… es ist Sommer. Und zwar so richtig mit Sonne und Hitze und Shorts, die an deinen Oberschenkeln kleben und lauter Männern im Bus, die Flip Flops tragen OBWOHL IHRE FÜSSE SAGEN, DASS SIE DAS NICHT TUN SOLLTEN.

Weil dieser Sommer (ich schwörs ich schwörs ich schwörs) wirklich vor der Türe steht, schlage ich vor, dass wir die letzten paar gruusigen Tage dafür nutzen, um auf unser frisch bestelltes Bikini zu warten, welches vom hoffentlich nicht-Flip-Flops-tragenden Pöstler zu dir nach Hause gebracht wird… und zwar noch während deine zweite Schicht Selbstbräuner trocknet.

DAS MACHEMMER, ODER?

Hiermit ist deine Einladung zur Hey Pretty-Bikiniparty offiziell überreicht und der Türsteher sagt: Komm‘ rein!

..

BikiniParty_Logo

Starten wir mit einem sicheren Wert…

Seafolly Goddess Keyhole Bikini Tank Top (ca. 120 Franken) und passende Hipster Bikini Pants (ca. 80 Franken)

Seafolly Goddess Keyhole Bikini, Image Copyright: Seafolly

 

Gell? Ich dachte, wir fangen mal langsam an. Ist ja noch früh.

Etwas Farbe okay?

Bedruckter Bikini mit Triangel-Oberteil, 31.90 Franken bei La Redoute

Bedruckter Triangel-Bikini, Image Copyright: La Redoute

Okay. Beim nächsten Modell sehe ich die Sache mit dem «Köpfler-vom-Dreimeter» nicht ganz so plastisch… aber umwerfend sexy ist es schon, dieses gekreuzte Ding, oder?

ASOS Cross Wrap Halter Top Bikini Top (auch in weiss und gelb), 22 Franken plus passendes Ruched Side Bikini Pant, 18 Franken

Cross Wrap Halter Top Bikini Top and Ruched Side Pant, Image Copyright: ASOS

Sweet und tragbar:

O’Neill Bandeau Bikini, 69.95 Franken bei Sport Scheck

O'Neill Bandeau Bikini Blau, Image Copyright: Sportscheck

 

Gotta love the stripes (und den Preis auch, ahem):

Balconette-Bikinitop ( und Bikinihose (14.90 Franken) von H&M, auch in etlichen weiteren Mustern/Farben erhältlich…

Balconette Bikini Top und Höschen, Image Copyright: H&M

Jetzt wird’s tropisch, darling:

Kiwi St. Tropez «Paradise» Bikini-Top (60 Franken) und Höschen (35 Franken) bei Zalando

Kiwi St. Tropez «Paradise» Bikini, Image Copyright: Zalando

Stilvoll und dank Oberteil doch auch e bitz «support», wo man ihn braucht:

Bandeau-Bikini von Opera, 199.95 Franken (und nein, das sind keine 200 Franken) bei Alba Moda

Bandeau Bikini von Opera, Image Copyright: Alba Moda

Es darf aber e bitz sexier sein, findest du?

FRANSÄ

DRAA:

Bikinioberteil mit Fransen (24.90 Franken) und Bikinihöschen (19.90) in coolem Petrolblau, bei ZARA

Zara_Bikini

Ein echt cooler Schnitt, den ich so noch nirgends gesehen habe:

Made by Dawn High Neck Crop Top (in neun Farben!), ca. 63 Franken plus passende Basic Bottoms, ca. 62 Franken bei Free People

Made by Dawn High Neck Crop Top and Bikini Bottoms, Image Copyright: Freepeople

 

Hier gibt’s schlicht plus trotzdem e bitz sexy:

Bikini mit Push-Up von R Edition, 35.90 Franken bei La Redoute

Push-Up Bikini von R edition, Image Copyright: La Redoute

Nachbemerkung: IHRE ABS. Want, instantly, bitte. Aber dann gäbe es weder Schoggi noch Pringles noch… ach, vergiss‘ es.

Hmmm. Ist dieses hier zu krass und bunt? Ich bin unschlüssig:

Skirty Crochet Bikini von Shiwi (in 3 Farben erhältlich), 44 Franken bei Zalando

Skirty Crochet Bikini von Shiwi, Image Copyright: Zalando

 

Pink und Orange sind tatsächlich keine Mauerblümchen-Farben. Liebst du sie aber, gäbe es dieses sportliche Ding auch in pink/melone statt in dieser retroiden Blau-Kombo:

Roxy Underwire Cami Top (45 Franken) und passende Cheeky Scooter Pants (35 Franken)

Roxy Underwire Cami and Cheeky Scooter Briefs, Image Copyright: Roxy

 

Cute, oder?

Hmmm… jetzt kommt eines meiner persönlichen Lieblingsmodelle in der heutigen Bikini-Parade, auch wenn es etwas speziell ist… Was findest du?

Set the Serene Swimsuit Top in «Sky» (ca. 55 Franken) plus Bottoms (53 Franken) bei Modcloth

Set the Serene Swimsuit in «Sky», image copyright Modcloth

Ich weiss nicht, ich mag diese Retro-Bikinis einfach. Und das Muster!

A propos Muster…

Shirred Lemon Bikini von Topshop, 50 Franken bei Zalando

Topshop Shirred Lemon Bikini, Image Copyright: Zalando

Süss, wenn man obenrum nur wenig halt braucht!

Oooh, hier kommt ein unverschämt teures Modell, gebe ich zu. Aber auch unverschämt schön:

Eres Alliages Bandeau-Bikini «Tungstène», ca. 450 Franken

Eres Alliages Bandeau-Bikini Tungstène

Seufz.

Gemustert darf es schon sein, einfach nicht zu «teeny-tiny»? Voilà:

Pour Moi Key West Dual Cup Halter Bikini Top (29 Franken) und passender Key West High Waist Control Bikini Bottom (31 Franken) bei ASOS

Pour Moi Key West Bikini, Image Copyright: ASOS

INSERT: Fühlst du dich heute grad ein bisschen zu bleich/aufgedunsen/winterlich-im-Juni, um dir überhaupt Bikinis anzusehen?

Behold, mein liebstes Bikini-Model mit dem absolut perfekten Bikini für Schneewittchen-Prinzessinnen:

J. Crew Minnow String Bikini Top (ca. 65 Franken) und Bottoms (55 Franken) von J. Crew

J. Crew Minnow String Bikini

Und der Print darauf! Jenna Lyons hat’s trotzdem immer noch drauf!

Okay, hier gibt’s basic black zu einem super Preis (und mit kecken Cut-Outs am Slip!):

Avant Première Bikinioberteil (29.90 Franken) und Slip (27.90) bei Manor

Manor Avant Première Bikini

Und maritime Streifen passen immer. Beweisstück A:

Ruffle Bikini Top (ca. 45 Franken) und passender Mix & Match Short (ca. 40 Franken) bei Boden

Ruffle Bikini Top and Mix & Match Short, Image Copyright Boden

…und hier noch etwas exotischer aufgepimpt:

Bikini-Bandeau (89.90 Franken) und passendes Höschen (49.95 Franken) von Watercult bei Conley’s

Watercult Bandeau Bikini, Image Copyright: Conleys

 

So.

Die Bikiniparty ist hiermit offiziell vorbei. Ich hoffe, du und deine Körbchen hatten eine gute Zeit– und dass du vielleicht auch mit etwas Inspiration mitnimmst, was du schon bald in deinen Ferienkoffer packen könntest?

Ich hoffe, ja. Und werde dir schon bald endlich, endlich die Sonnenschutz-News dazu liefern… denn ich warte schon uuu lange, dass endlich wieder richtig die Sonne scheint. It’s gonna happen, I promise.

Love und einen wundervollen Mittwoch, Bikinibabe!

Bikiniparty_Closer

 

 

6 KOMMENTARE

  1. Och schade, schon vorbei, ich wäre also auch noch länger auf Deiner Bikiniparty geblieben! 😉 Am besten hat mir tatsächlich der gestreifte H&M Bikini gefallen (normalerweise hab ich immer den teuersten Geschmack), vielleicht pilgere ich in der Mittagspause mal zum Schweden.

  2. Ich habe ihn dann übrigens gekauft, war ja zum Glück nicht so teuer. Aber meiner hat komischerweise keine Träger (ist aber trotzdem sehr schön). Danke für den Tip!

    • Hi Elissar! So läss… aber bist du wirklich sicher mit den Trägern? Ich habe neulich eben auch einige Badekleider anprobiert, allesamt trägerfrei – bis ich gemerkt habe, dass sie separat in einem Plastiktütchen waren und mit Haken eingefädelt werden (und dann halt manchmal fehlen)??? Strange, aber freut mit, dass der Bikini trotzdem passt, hihi

      • Ah, da müsste ich mal schauen! Hab die Schilder noch noch abgeschnitten, vielleicht sind die Träger da dabei. Aber wie gesagt, er gefällt mir auch ohne Träger und hält bombenfest (einen Köpfler mache ich sowieso nie, hehe).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.