Jetzt, während ich diese Zeilen schreibe, definiere ich «Work-at-Home-Blogger-Chic» neu, in dem ich zwei Pullover ÜBEREINANDER trage, Armstulpen und einen Kaschmirschal. Und ja, ich könnte einfach die Heizung ein bisschen hochdrehen, aber ich will Energie sparen. Und damit Geld. Sodass ich mir zu den Festtagen in Sachen «das kleine Schwarze» was Neues gönnen darf!

Das Little Black Dress, oder La Petite Robe Noir… oder auf Hawaiianisch «Pāʻeleʻaʻahuʻeleʻele» (chasch Googlä, es stimmt) gehört einfach in die Garderobe jeder erwachsenen Frau. Und ich finde, dass Weihnachten 2017 der perfekte Zeitpunkt ist, um deine eigene «Kleines Schwarzes»-Situation zu überprüfen, und dann direkt zu handeln.

Möglicherweise mit einem dieser fünfzehn hübschen Stücke?

Fashion Flash… ACTIVATE! Jetzt wird gescrollt, Baby!

..

Wir steigen schlicht, aber echli OHO ein mit diesem coolen Teil hier:

Gerades Kleid mit Rüschenärmeln, 59.90 Franken bei La Redoute

Sehr partyfreudig ist dieses Minikleid mit Halter Neck und langen Discofransen…

A-Linien-Kleid mit langen Fransen, 39.90 Franken bei Zara

Ziemlich umwerfend finde ich dieses Samtkleid im Kimono-Stil – besonders mit den gestreiften Gürteli!

Robyn Velvet Dress, 193 Franken bei Boden

Aaaah! Schwarz! Tüll! Sternenkonstellationen aus Kristallen! ICH MUSS MICH HINLEGEN!

Go Prem Matte Sequin Slip Dress von New Look, 60 Franken bei Zalando

Merkst du auch, wie cool diese Partykleidchen daherkommen, wenn man sie mit Stiefeletten oder gar Schnürschuhen kombiniert?

Weiter im LBD-Text! Ich gebe zu, dass ich eine Schwäche für Hemdkleider habe – und diese Version mit den weissen Steppnähten und Maschen finde ich grad besonders umwerfend:

Schwarzes Kleid mit Maschen, 69.95 Franken bei Mango

…und hier würde die Fondue-Chinoise-Raclette-Saison spurlos an dir vorbeiziehen. Ahhh, weisch wi bequem?

Wrinkly Velvet Dress, ca. 100 Franken bei &Other Stories

JA, ICH NIMMÄ DESSERT! MIT SCHLAGRAHM!

Oder ich bin dä Dessert, in diesem wunderschönen Etuikleid hier:

Rinacimento Cocktailkleid mit Riesenpailletten, 149 Franken bei Manor

Dieses Kleid kommt dem klassischen Little Black Dress sehr nahe… wäre da nicht die keck gerüschte Saumpartie:

Dropwaist Dress von J. Crew, ca. 160 Franken

Und jetzt ein kleiner Rorschach-Test in Kleidli-Form, denn hier war ich zeersch so chli «hä?»:

Saint Laurent Off-Shoulder Dress, 3159 Franken bei MyTheresa

…doch dann mit dieser Ansicht…

…war ich immer noch «hääää?».

Gut, kostet das Kleid sowieso rund 3000 Franken mehr, als ich ausgeben könnte dafür.

Das ist wie wenn das kleine Schwarze einen auf Chefsekretärin macht… und bevor wir uns jetzt in seltsamen Pseudo-Pornofilm-Szenen verstricken, säda:

Cocktailkleid mit Carmenausschnitt, 230 Franken bei Heine

Dieses kleine Schwarze ist schon FAST ein bisschen zu casual für diesen Roundup, es ist so schlicht…

Banana Republic Freizeitkleid, 120 Franken bei Zalando

…aber dieses zauberhafte Detail am Ärmel putzt es dann total usä:

Die Spitzen sind ziemlich üppig, aber der Schnitt erstaunlich schlicht. I like! Und den Preis auch, höhö:

Schwarzes Spitzenkleid, 79.95 Franken bei H&M

Oooh, dieser Plus-Size Jumpsuit geht auf den ersten Blick auch als Kleid durch und ist voll 70’s-Disco-Glam-SEXY:

New Look Curves Plisse Jumpsuit, 39 Franken (über Zalando)

…und ebenfalls Plus Size und schüüli schick mit den Schulter-Cutouts:

Manon Baptiste Satinkleid mit Cold Shoulder, 251 Franken bei Navabi

Okay, dieses hier ist zwar nicht günstig, aber dafür umwerfend designt: Super-schlicht und trotzdem aussergewöhnlich, dank dem asymmetrischen Ausschnitt:

Cocktailkleid Dessa von Malene Birger, 250 Franken bei Stylebop

Mein eigenes kleines Schwarzes hat übrigens diese Saison ein paar feine weisse Streifen. Okay, und auch ein paar aufgestickte Blumen. Oh, und die bunten Zotteln darf man auch nicht vergessen… ICH WERDE EIN BILD POSTEN, versprochen!

Welcher ist dein Favorit? Let me know! Ich kann ihn dir leider nicht schenken, aber für eine wohlplatzierte, ziemlich direkte E-Mail an deinen Partner bin ich mir im Fall nie zu schade!

Auf einen gelungenen Dienstag, Cara!

10 KOMMENTARE

  1. Mir gefällt das ganz schlichte mit den rausgeputzten schlitzen an den ärmeln. Bin mehr so der klassische typ mit dem gewissen extra. Eigentlich trage ich nie kleider oder röcke, denn ich mag keine strumpfhosen. 😀 a schöna tag und i träga immer zwei paar socka obwohls bi üs guat gheizt isch, aber i han immer kalti füass…brrr.

  2. Hi Steffi! Wenn du mir einen Partner findest, der mir ein kleines Schwarzes schenken möchte, gebe ich dir gerne an, welches mir am besten gefällt 😛 *lach*
    Ist übrigens ein super Beitrag, vielen Dank.

  3. Hoi Steffi
    Uhh diese Pāʻeleʻaʻahuʻeleʻele gefallen mir alle gut.. am besten der Tüll-Glitzertraum von New Look 😉
    Zur Info: Beim H&M-Kleid funktioniert der Link nicht :O:O

  4. Ooooh Tania! Das ist aber eine super Idee! Soll ich hier demnächst einen «Supertypen-Flash» machen hier, mit meinen 20 Tipps, die ich auf Tinder, Parship oder, äh… auf der Volleyball-Mannschafts-Liste des Kantons Zürich gefunden habe? Hihihihi!

  5. Ui, ich ghöörs bis da ane, Kessie! Aber weisst du, was ich auch höre? Shhh… ich muss mich richtig anstregen… oha. Wie meint dein Portemonnaie das mit «eigentlich braucht niemand von uns Geschenke dieses Jahr?» Höhöhöhö.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.