Aaaah, Karfreitag! Ich bin weiss Gott nicht religiös (get it?), aber es dürfte doch eigentlich alle freuen, dass heute ziemlich konsequent ausgeschlafen werden darf, oder? Zum Einstieg in das viertägige Oster-Weekend gibt’s heute einen kurzen, sweeten und schaurig hochpigmentierten Beauty-Quickie aus dem Hause NARS.

Denn so blöd ich auch tun kann in Sachen «Nudetöne», so ein schauriges Opfer bin ich, wenn eine neue NARSissist-Palette erscheint. Und diese hier enthält so viele tragbare Farbtöne in so vielen tragbaren Finishes, dass ich sie wirklich gerne schnell zu einem MAKE UP MUST HAVE abstemple. Auf die bestmögliche Art!

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette (mit 12 Lidschatten), ca. 74 Franken

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette, PR Visual

Die zwölf neuen Farbtöne: Newbury Street, Windsor, Privilege, Dover, Foix, Castille, Alnwick, Beaumaris, Splendor, Versailles, Montaillou und Reale.

Werbung

Der Mix aus schimmernden Finishes und matten (je sechs) ist ideal, um so ziemlich jeden Look zu kreiern. Und während ich meine NARSissist Dual Intensity Eyeshadow Palette noch immer heiss und innig liebe, ist deren richtig metallisches Finish nicht immer so alltagstauglich.

Mit der «Loaded»-Palette ist man aber auf jeden Fall gerüstet!

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette, Closeup (Image by Hey Pretty Beauty Blog)

NARSissist Loaded Palette, Image and Review by Hey Pretty

Falls du jetzt still vor dich hin Vergleiche ziehst mit der Urban Decay NAKED-Paletten, kann ich dir dazu nur so viel sagen: Ich finde die NARS Lidschatten generell besser und intensiver pigmentiert, und sie lassen sich etwas samtiger auftragen.

Hier mein Look vom letzten Dienstag, mit dem hellsten Matt-Farbton Windsor auf dem ganzen Lid, einem guten Wash Dover (ein graues Taupe) bis zur Lidfalte, Wimpernkranz und Crease mit Montaillou, dem dunklen Matt-Braunton und darüber eine feine, gut ein-ge-buffte Portion Gold (Versailles):

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette (Spring 2017), Swatched by Hey Pretty Beauty Blog

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette (Spring 2017), Swatched by Hey Pretty Beauty Blog

«High pigment, high payoff» ist das Kredo der neuen Palette, und ich kann nur zustimmen: A little goes a long way. Diese Palette ist nicht günstig, aber so ergiebig und so voller wirklich brauchbarer Töne, dass sich die Investition wirklich lohnt.

Gut, dass ich dir das alles an einem Tag erzähle, an dem wirklich ALLE LÄDEN IN DER GANZEN SCHWEIZ zu haben, oder?

Jetzt müssen wir uns halt anderweitig beschäftigen. Zum Beispiel mit Pancakes, Sex, Netflix, Steuererklärung ausfüllen, Spaziergängen oder «alles-was-der-Vorratsschrank-hergibt»-Einladungen. Gerne auch in genau der Reihenfolge, höhö.

Frohe Ostern, Bella!

Die NARSissist Loaded Eyeshadow Palette wird ab Mai für 73.80 Franken im Handel erhältlich sein, u.a. bei Jelmoli Zürich.

NARSissist Loaded Eyeshadow Palette Review and Swatches by Hey Pretty

P.S.: Bin ich die Einzige, die diese Art von «Influencer-Reviews» es birebitzeli gewöhnungsbedürftig findet?

Kommentar verfassen