Happy Thursday, Cara! Heute kommt ein Post der ganz anderen Sorte… vielleicht liegt es daran, dass ich jetzt ein Jahr älter und weiser bin. Oder an der Tatsache, dass ich mir diesen Sommer ganz fest vorgenommen habe, mir trotz Blog und Instagram und Pinterest und Artikel schreiben einfach wieder mehr Zeit für mich zu nehmen und das total veraltete Wort «Hobby» wieder salonfähig zu machen.

Aber Fakt ist, dass ich ich mich heute als Bastel-Nerd oute. Die beste Nachricht ist aber: DU KANNST AUCH EINER WERDEN!

Und zwar mit der OEKAKI-Nähmaschine von Toyota. Trööt trööt!

WIE STEFFI DAZU KOMMT:

Dass ich so zwischendurch ein Faible habe für DIY (Do-It-Yourself)-Projekte, hast du bestimmt auch schon bemerkt… und wenn nicht, kannst du einfach den Menupunkt «Life» anschauen gehen. Schon als Kind habe ich es geliebt, erst meinen Puppen – und dann mir selbst Kleider zu nähen.

Und ja, ich habe diese Kleider auch tatsächlich in die Schule angezogen, was mir dann jeweils für mehrere Tage den Spitznamen «Weirdo» einbrachte… aber hey, sonst hatte kein Mädchen der Ada Harris Middle School selbst entworfene Wickel-Shorts an (don’t even ask!).

Ich nähe wirklich gerne, habe aber mein Hobby in den letzten paar Jahren ziemlich vernachlässigt. Einerseits, weil meine alte, von Oma Nini geerbte Elna-Nähmaschine definitiv den Geist aufgab, und andererseits auch einfach aus Zeitmangel.

DAS SOLL SICH JETZT ÄNDERN.

Und das ist auch gleichzeitig eine kleine Warnung an die Welt, denn Steffi’s gonna start sewing again. Und zwar mit dieser schicken, apfelgrünen Wuchtbrumme hier!

Toyota Oekaki 50 Renaissance in Apfelgrün (Review auf Hey Pretty)

Toyota OEKAKI 50 Renaissance Nähmaschine: Erfahrungsbericht und Verlosung (Image: Hey Pretty), Video Anleitungen

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

Der Beweis: Auch wer seit Jahren nicht mehr genäht hat, wird mit der Toyota OEKAKI 50 so ziemlich im Nu starten können!

Einerseits, weil man gewisse Handgriffe wie das Einfädeln einer Maschine nicht verlernt (wie Velofahren, einfach ohne Helmfrisur), und andererseits, weil auch Nähmaschinen im 21. Jahrhundert angekommen sind, und die OEKAKI mit einer eigenen Website und etlichen Video-Tutorials auftrumpft, die alles abhandeln vom Einfädeln bis hin zum Freihand-Sticken oder Sechs-Lagen-Jeansstoff vernähen.

Hätte es zu meiner Sekundarschul-Handarbeits-Zeit Videos gegeben, wäre aus mir DOCH eine Wickel-Shorts-Designerin geworden!

Toyota OEKAKI 50 Renaissance Nähmaschine: Erfahrungsbericht und Verlosung (Image: Hey Pretty), Video Anleitungen

WAS DIE OEKAKI 50 ANDERS MACHT:

Ich bin ja weiss Gott kein Nähmaschinen-Nerd, aber neben dem Extra-Grossen Anschiebetisch, den man separat anbringen kann, um das Nähen von grossen Stoffmengen zu vereinfachen, ist das beste «special feature» dieses Modells mit Sicherheit die «Freihand-Sticken»-Funktion.

Oekaki bedeutet auf Japanisch so viel wie «zeichnen», und genau das kannst du mit ihr tun… förmlich auf Stoff zeichnen, und zwar absolut frei.

Stichgrösse, Breite, alles kannst du ganz einfach selber steuern. Besonders schön soll die Stickerei übrigens auf Filz werden, was ich noch nicht ausprobiert habe, denn ich bin gerade daran, Kosmetiktäschli zu nähen OOPS DAS SIND WEIHNACHTSGESCHENKE, SPOILER! Hier siehst du, was die Oekaki 50 technisch alles noch kann.

Toyota OEKAKI 50 Renaissance Nähmaschine: Erfahrungsbericht und Verlosung (Image: Hey Pretty), Video Anleitungen

Jedenfalls nähe ich mich mit Hochgenuss wieder warm und habe wirklich, wirklich Freude daran, wieder mal was mit den Händen zu machen, das nicht «Lippenstift auf Unterarm aufmalen» ist, ahem. Mia und Lily schieben inzwischen Panik, dass ich auf die Idee komme, für sie Kleider zu nähen, aber ganz so weit sind wir also nicht!

Weil ich so Freude an meiner apfelgrünen Nähmaschine habe, will ich den Spass weitergeben und gutes DIY-Karma verbreiten:

Verlosung Toyota OEKAKI 50 Nähmaschine auf Hey Pretty

Zum Einfädeln bereit? I hope so, denn…

Hey Pretty und Toyota verlosen zusammen eine brandneue OEKAKI Renaissance-Nähmaschine im Wert von 589 Franken!

Hast du jetzt auch plötzlich Bastelgelüste, oder hast – wie ich – einfach nicht mehr genäht, weil du keine eigene Maschine hattest, solltest du ganz dringend unten einen Kommentar hinterlassen… und zwar möchte ich gerne wissen, was du als Erstes zaubern würdest, wenn du sie gewinnen würdest!

Also, lass‘ deiner Fantasie freien Lauf im Kommentarfeld unten, okay? Teilnahmeschluss ist übrigens der 31. Oktober 2017 (Halloween), sodass du pünktlich zum Advents-Basteln losnähen könntest.

Viel Glück und noch eine kurze Frage zum Schluss: Hättest du lieber ein Täschli mit Freihand-Stick-Auge, oder Freihand-Stick-Herzli?

BITTE SAG HERZLI, DAS IST EINFACHER!

Die Toyota OEKAKI 50 Nähmaschine mit Freihandstich ist in diversen Farben ab 589 Franken im wohnComfort-Shop erhältlich.

Toyota OEKAKI 50 Renaissance Nähmaschine: Erfahrungsbericht und Verlosung (Image: Hey Pretty)

Dieser Post wurde gesponsort: Werbung auf Hey Pretty!

63 KOMMENTARE

  1. Wooow, weisch wie sexy isch diä???
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich schon längere, ok, sehr lange Zeit, keine Nähmaschine mehr von Nahem gesehen habe. Aber die waren auch nicht so toll grün!!
    Als erstes würde ich mich über meine Kleider hermachen, welche ich hie und da ein wenig umstylen würde. Irgendwie gibt es immer was, was mir bei einem Kleidungsstück nicht so 100% passt. Mal die Hosen zu lang, mal die Träger des Shirts. Wenn ich die dann alle durchhabe, würde ich mich nach ganz vielen Youtube Videos vielleicht sogar trauen, etwas von Grundauf selber zu nähen….das wäre echt der Knaller!!!

  2. die würde ich gerne haben! ich habe auch schon lange nicht mehr genäht. zuerst würde ich meine kleider flicken und umstylen, dann vielleicht ein cooles riiiiesiges kissen nähen, oder einen sitzsack? mein mann näht besser als ich 😂, der hätte sicher auch seine freude dran!
    und wegen komsmetik täschli; sorry, aber da würde ich auge favorisieren, nicht herzli 😬😊.
    hast Du ein foto von den wickelshorts? 😜 ich hab mal eine ziemlich merkwürdige unförmige jacke genäht, mit ganz wildem muster (da war ich aber noch in der primarschule 😊)..

  3. Guten Morgen!
    Basteln ist ja nicht so mein Ding, aber Nähen fand ich schon in der Handsgi toll. Ich hab damals sogar einen Overall genäht. Christbaumschmuck würde ich jetzt nähen, so ein bisschen mit Watte gefüllt. Mit Tutorial später auch was grösseres. Eine Stofftasche wäre cool! Natürlich mit Herz, nicht mit Auge…

  4. Oh sooo cool! Ich habe früher (als ich noch zu Hause wohnte und die Maschine meiner Mutter benutzen konnte) oft Kissenbezüge genäht, mit verschiedenen Applikationen drauf. Das würde ich unheimlich gerne wieder machen!

  5. Genial, die würde perfekt auf meinen Basteltisch passen, über dem eine genauso quietschgrüne Lampe hängt 🙂 als erstes würde ich dann mein superelegantes Ballkleid, das eigentlich massgeschneidert, aber trotzdem zu gross ist, einnehmen und sehnlichst auf einen Anlass warten, um es zu tragen 😀 und: natürlich ein herzli… Love rules 😉 ♥

  6. ich nähe diesen samstag zusammen mit drei freundinnen diverses für unsere kids. pumptrainerhose, stirnband, beanie, stulpen und und und… da würde die grüne toyota gut in unsere runde passen und farbe in die gute stube bringen. 😊

  7. Damit ich mich endlich an das Tutu für meine Tochter heran wagen könnte\müsste, anstatt nur die ganze Zeit Spitzenschuhe und Schläppli zu nähen, käme die Toyota gerade recht (ich bin noch nicht sicher, ob für mich oder für meine Tochter…sind wir mal ehrlich, wo nimm ich jetzt diese Zeit wieder her für ein Tütü…. kappe ich sie bei meinen Beauty-Treatments, meinen Tratsch&Klatsch-Meetings oder etwa gar bei meinen systematisch eingeplanten Weekend-Kurztripps in die Welt der Mode… mhhhhh…. Ich glaub ich überleg mir das nochmals mit der Teilnahme!)

  8. Hi Steffi,
    Oh eine solche moderne Nahmaschine wäre nicht schlecht. Ich habe noch eine von anno dazumal von ca.1970
    Bei mir liegen noch 6 Paar Jeans die ich unbedingt und schon lange abnähen müsste….Bin leider immer ca 2cm zu klein für normale Hosen…:-( das würde ich als erstes tun und erst dann kreativ werden. Dann gäbe ein neues Bettli für mein Hundeli.

  9. Am liebsten beginne ich mit den Jeans der Tochter, die hat in allen Löchern 😉 (das wäre dann wohl ein Superfail)
    Aber ernsthaft. da hätte ich schon ein paar Projekte im Köcher unliebsame Löcher flicken, neue Sets nähen, Tischtuch…, ach ja und Weihnachtsgeschenke: Kosmetiktäschli ist eine gute Idee, da ich noch viele Stoffreste habe… nun fröhliches Nähen 🙂

  10. Diese Nähemaschine, gewinne ich die, würde ich sie meiner Mama schenken. Sie ist die Weltbeste Näherin ever! Ihre ging nämlich vor kurzen kaputt und da fehlt etwas auf ihrem Tisch! Los rattern dürfte sie grad sofort (denn auch das rattern fehlt es bitzeli) um mir ein passendes Herbstkleidli zu meiner neuen Strickjacke zu nähen…. Das wär de Hit!

  11. Wow soooo cool!! Da kommt mir auch gleich die Handarbeit in den Sinn hihi.. hab ich immer gemocht nur zu Hause wollte ich nie nähen weil meine Mama noch ein Model aus dem letzten Jahrhundert hat. Was wohl heute voll IN ist, sie ist auch giftgrün 🙂 Also ich würde zuerst mein eigens Designtes Shirt nähen. Welches ich schon lange zusammen mit meinem Schatz gedanklich entworfen habe!!

  12. Liebe Steffi, das ist ja ein tolles Giveaway! Ich nähe ab und zu bei meiner Mama, eifach auch darum, dass wenn ich einen Fehler mache, sie mir das Stück retten kann, meistens jedenfalls 🤗
    💚💚💚

  13. ps ich würde meine Seidenbluse fertig nähen, die liegt schon seit Monaten, gar Jahren angenäht rum…
    und ja, mach doch zum Restart das Herzlitäschli💛

  14. Die wäre ja toll!! Ich bin gerade daran, meine kostüme für ein Variété zu nähen, an dem ich auftrete und meine Nähmaschine streikt des öfteren, weshalb ich nun von Hand nähe. Diese wunderschöne grüne Maschine wäre perfekt um weitere tolle, kitschige, glitzrige Zirkuskostüme zu nähen!😍

  15. Immer wenn es was zum Nähen gibt, besuche ich meine Grossmutter um ihre Nähmaschine zu benutzen. Als Bestechung bekommt sie dafür immer ein Stück selbstgebackenen Kuchen. So profitieren wir beide davon hihi. Da mir aber schon lange ein paar Ideen wie z.B. fancy bunte Vorhänge oder selbstgemachte Kissenbezüge im Kopf rumschwirren, muss endlich mal eine eigene Nähmaschine her. Sonst legt meine Grossmutter vor lauter Kuchen noch ein paar Pfund zu, hihi 🙂

  16. Ooh die ist ja der Hammer! Und die Farbe erst! Ich nähe eigentlich sehr gerne, aber unsere Nähmaschine ist auch schon uuralt und will nicht mehr so wie ich es will… Ich bin aus Luzern und das nächste, was ich nähen muss ist das Fasnachtskostüm..die beginnt schliesslich schon am 11.11. 🙂 Ich wünsche dir einen wunderschön sonnigen Herbsttag 🙂
    Liebe Grüsse
    Nina

  17. Oh was für eine schöne Farbe ♥♥♥ ich kann gar nicht nähen, träume aber schon immer von einem selbstgenähten Tüllrock – in rose 🙂

  18. Meine geerbte Elnanähmaschine lässt mich auch im Stich – ich würde für den Bauchbabyboy und seinen grossen Bruder ein Outfit aus dem selben Stoff nähen 🙂

  19. The green Beast…. aifach numme cool. Falls ich sie gewinne, würde ich uns s o f o r t neue, megakuschlige Sofakissen nähen. Ganz weiche Riesendinger, solche zum hineinsinken und träumen. :-*

  20. Woow!! Bin gerade wieder im DIY Fieber und da würde dieses schicke Gerät super passen. Meine Mutter ist eine Nähvernarrte sie würde sich sicher auch freuen, da ihre Maschine schon fast ins Museum könnte 😉 und sie hätte sicher den eint oder anderen Tipp 😀

  21. Dieses Grün! Quitsch!😍
    Als erstes eine Schürze für meine Mama mit Bestickung: Mamuska Superwomanuska 🙂
    Und für mich es Härzli stressmade by Steffi, haha!

  22. Haammmer – voll die Gute-Laune-Verbreiterin! Habe grad chly Kopfkino – Grüner Apfel Shampoo (mmhh dieser Duft…), grüne saftige Wiese im Frühling und Toyota ist kein Auto…
    Aber stop – nähen ist angesagt! Und wie! Hose mit Stickerei (megatrendy), ganz schnell einen Pullover mit dem Overlockstich (bräuchte ich dringend), dann endlich die kleinen Sachen flicken, die schon lange rumliegen und am Schluss ein exklusives Handyetui nähen und besticken für mein neues Handy, das ich mir kaufen will.
    Ich wüsste schon, was mit der neuen Nähmaschine anfangen – Film ab…

  23. Waaaaaauuuu! Meine alte Nähmaschine ist leider während meines letzten Projektes kaputtgegangen und liegt jetzt nur rum. Ein schönes elegantes Kleid in bordeaux rot.. perfekt für den Herbst!
    XoXo

  24. *kreisch* die ist wuuuunderschön!
    Wenn ich sie gewinnen würde, könnte ich endlich meine viel zu grossen Bandshirts umnähen \m/

  25. I schrieba etz doch no, denn i han kei nähmaschina und mängisch wär au i froh um eini, denn müasst i d säum vo da hosa nid immer mit saumklebeband umanäh. Mol an küssiazug näha oder as tischset wär au toll. I versuach mol mis glück. S täschli, steffi, definitiv mit härzli. ❤💙💚 hey und dr nagellack passt super zur nähmaschina. 😄

  26. ..endlich mein uraltes lieblingskleid nachnähen! Es fällt auseinander- das Kleid. Und meine uralte Nähmaschine ebenfalls, die funktioniert. Nicht. Aber ich mag die einfach nicht weggeben.. irgend so es sentimentals Ding…
    Kein Herzli! Mach das Auge. Und dann das Herzli. Und nun hoffe ich auf das grüne Wunderding.. das wäre zu schön.. dann könnte ich mich sogar von meiner alten Maschine trennen..

  27. Wwwwwooooow, was für ein Preis <3 Ich nähe noch auf der uralten Nähmaschine meiner Eltern und hätte doch gerne ein eigenes, neueres Modell. Ich würde für meinen Sohn und den Bauchzwerg einige Kleidungsstücke nähen <3

    Und zur Frage: Mit Herz 🙂

  28. 😮😮😮😮 oooooh… 😍😍😍😍 #habenwillsodringend! Ich würde mir neue Kissen nähen und ein Necessaire und eine Tasche und und und… ach es sprudelt nur vor Ideen!

    Natürlich ein ❤️!

    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

  29. Oh Steffi – heute habe ich das Gefühl du redest nur mit mir. Ich bin keine grosse Basteltante aber Nähen kann mich immer wieder begeistern – als meine Töchtern klein waren habe ich eine Migros Kurse besuchen – ich musste einfach etwas für sie nähen. Jetzt aber bin ich daran! Als erstes würde ich die ultimative schlichte chic Sommerkleid nähen – ganz einfach aber wirkungsvoll.

  30. Liebe Steffi,
    meine Vorhänge reparieren.Einen Rock enger nähen.Ein Herbstkleid,einen Adventskalender nähen.Würde mich freuen.Vor Jahren hat die Nähmaschine meiner Mutter den Geist aufgegben.An der Maschine verzieht sich immer der Ober und Unterfaden.Liegt an der Maschine und ist nicht zu reparieren.Zeit und Ideen habe ich viele.Würde mich sehr freuen.lg

  31. Uuuu i würd gad minr Ikea-Vorhäng gliich grad näie, mit minere alte Maschine hets mir Stoff inegrupft und jetz sisi unterschiedlich läng xD uuund denn chönt i ändlech sälber es Cosplay afoh näie! 😀

  32. Wow, das ist ja mal eine tolle Farbe für eine Nähmaschine, da kommen die Ideen von ganz alleine. Da ich bald Gotti werde, würde ich als erstes gleich mal anfangen Babysachen zu nähen. Merci für die tolle Verlosung, ruf jetzt gleich mal bei Fortuna an.

  33. Eine super-coole Maschine! Ich würde mir gerne ein 50er Jahre-Kleid nähen.Danach ein Karnevals-Kostüm. Schnitte habe ich schon aber meine Nähmaschiene muckelt schon ne Weile. Das macht keinen Spaß mehr darauf zu nähen.

  34. Die ist ja cool! Wollte schon lange ausprobieren, ob die Toyota Nähmaschinen wirklich so dicke Schichten Stoff nähen kann..
    Damit könnte ich sicher auch das Wickelkissen nähen, dass schon fertig sein sollte 😬

  35. Wow!!!! Was eine Verlosung!! 🍀🍄🍀🍄
    Als erstes würde ich meine Lieblingsjeans reparieren, hab nämlich auf YouTube gesehen, wie einfach das gehen kann….
    Dann würde ich meinen Mädels einen schönen Loop nähen – für den Anfang ……
    Und dann eine wirklich tolle Faschingsverkleidung!! 😍

  36. I wör diverses förs zuekönftige baby näie…agfange bide Vorhäng förs chinderzimmer…de müessti nämli nöm emmer de stoff hin und herträge (zum mami und weder zrugg) :o)

  37. Woaaaah, die isch ja deee HAMMEEEER!!! Ich wür gad loslegge und en Adväntskaländer mit chliine Seckli nähie und nacher alles mit Schminikzüüg fülle für mini Beauty-BFF. Das wär ja de Hit!!! Hoffentli gwünni 😀

  38. Hi Steffi, die ist total cool! Ich war zwar in der Nähschule nur mittel handwerklich begabt, aber ich habe meine mangelnde Fähigkeit mit viel Enthusiasmus wettgemacht 🙈! Und jetzt bräuchte ich dringend wieder eine Nähmaschine, die einfach zu bedienen ist, so quasi für Anfänger.. da ich 2 Jungs habe und die Jeans schneller Löcher haben als ich auf 3 zählen kann. Bis jetzt habe ich die Hosen einfach abgeschnitten und in kurze Hosen umfunktioniert, aber jetzt ist der Sommer vorbei. Ich würde mich total über diese Nähmaschine freuen! 😃😃

  39. mit herzli dönt schön, aber s aug dönt interessanter und ussergwöhnlicher 😉
    Ich sueche scho lang öbber mit nähmaschine zum min eigete mittelalterumhang z neihe! d idee gaht mr scho lang im kopf ume, aber die alt nähmaschine vo mim mamchen hed leider nach 100 jahr benutzig de geist ufgeh 🙁 ich han zu schuelziite mega gern schniiderin welle werde, has den biistiite gleit wills da praktisch kei lehrstelle geh hed, das isch etz auscho wieder 10 jahr her 🙁 sött uf jedefall wieder ahfah! ha no immer es paar hose und röckli us schuelziite woni selber gmacht han woni immerno mega gern ahzieh =) so sache hend en grosse wert, vorallem wenn mes mit de eigete händ gmacht hed!

  40. Unser Sohn hat ständig löcher in den Hosen (speziell an den Knien), und bis jetzt hat meine Freundin diese Hosen immer zu ihrer Mutter gebracht zum flicken. Wenn wir selber eine Nähmaschine hätten, dann würde ich versuchen, dies selbst zu machen, und damit den Frauen etwas Arbeit abzunehmen. Ich glaube, das Geräusch der Nähmaschine kann eine „therapeutische Wirkung“ haben, wenn man sich nach einem stressigen Arbeitstag dahinter setzen kann.

  41. ich würde meine Frau bitten diverse Hosen zu reparieren und zu kürzen 😉
    Sie würde sich sehr über die Nähmaschine freuen,da sie gerne Deko,Kissen und Vorhänge selbst gestaltet.

  42. Ich suche schon seit längerem eine ganz bestimmte Tasche. In meiner Vorstellung weiss ich ganz genau, wie sie aussehen soll. Nur leider finde ich nirgendwo so eine. Hätte ich eine Nähmaschine würde ich mir die sofort selber nähen.

  43. Da haette ich ein grosses Projekt. Meine Tochter wuenscht sich einen Wandteppich an den sie ihre Auszeichnungen und Pins vom Geraeteturnwn haengen kann.

  44. Hey das wäre cool! Überlege schon lange eine zu kaufen damit ich mit zu langen Hosen nicht immer zu Mamma rennen muss 😉
    Kosmetiktäschli mit Härzli – würdi ou grad näie

  45. Ok, ich würde sie vermutlich weniger gebrauchen. Aber meine Frau spricht schon lange von einer Nähmaschine. Denke, als aller erstes würde sie was für unser Baby nähen. Zum Beispiel einen Latzen.
    Hoffe, ich kann mein Schatz bald damit überraschen.

  46. Wow, Hammerfarbe! Mein Freund hat auch immer ein bisschen Angst, dass ich für ihn was nähe 😂 Darum würde ich wohl als erstes Projekt auf der neuen Maschine ein Longshirt/Kleid für mich machen, oder eine Bluse. Diese beiden Schnittmuster sind schon länger in Planung 😊

  47. Hm, was soll ich sagen… diese Nähmaschine kommt wie gerufen…kürzlich umgezogen…Vorhänge passen so was von gar nicht mehr…müssen alle umgenäht werden…zur Verfügung steht eine alte Bernina-Nähmaschine… old-school, wie man so schön sagt…hat beim letzten Nähversuch angefangen zu rauchen…war was mit dem Kabel… aber eben… so alt, dass man das Alter gar nicht verraten soll/darf…fürs Museum ist sie jedoch noch zu jung…und sie ist sooo schwer…Bitte hilf, liebe Steffi! Der alten Bernina und mir 🙂 Liebe Grüsse

Kommentar verfassen