And now, for something completely different… Hey Spatz! Zum heutigen Frühlings-Montag mal kein Beauty-Update, sondern etwas für die Seele, tra la la. Denn ich durfte letzte Woche einen Einführungskurs in die Kunst des Handlettering besuchen – und weil es mir so gut getan hat wie eine Woche Ferien, nehme ich dich heute gleich mal schnell mit!

Handlettering im 2-Stunden-Einführungskurs, und das noch in einem meiner liebsten «ich-bruuch-es-Gschänkli»-Shops? Total sehr ja!

Also: Hopphopp in den Changemaker-Shop im Zürcher Niederdorf und antreten zum Bastelkurs-für-die-Seele.

Handlettering Crashkurs mit Sasa Noel bei Changemaker Zürich (Hey Pretty)

Kreatives «Ich-bin-überraschend-talentiert»-Outfit mit schon fast Kalligrafie-artig übertriebenem Eyeliner montieren und los!

Und, wie es sich herausstellt, für Leute, die nicht – wie Steffi – jeden Tag fünf Tassen Kaffee trinken zitterdizitter!

..
Crashkurs Handlettering bei Changemaker mit Sasa Noël (Hey Pretty)

Zusammen mit Bloggerkollegin Jenny von @scandinavianstyleblog (die du vielleicht auch schon von ihrem Badezimmerschränkli-Feature kennst) habe ich meinen Kopf und meine Hände für 120 Minuten frei gemacht… und die Zeit vergeht beim Handlettern wirklich im Nu.

Ganz ehrlich? Sasa Noël müsste mir eigentlich total auf die Nerven gehen: Die Frau gibt nicht nur Malkurse für Kinder und Erwachsene, sondern unterrichtet auch Yoga, macht Bioenergie-Behandlungen… und handlettert (ist das ein Verb?) auch noch wie eine absolute Eins.

Handlettering Crashkurs bei Changemaker Zürich mit Sasa Noël (Hey Pretty Beauty Blog)

Und dann ist sie auch noch total sympathisch! Lass‘ dem Rest der Welt bitte auch noch was übrig, Sasa!

Man merkt, dass Sasa regelmässig Kurse gibt. Sie erzählt schnell, zeigt alles total deutlich vor und checkt – auch in so kurzer Zeit – was möglich ist und motiviert einen, einfach auszuprobieren.

Handlettering Crashkurs mit Sasa Noël bei Changemaker Zürich: Erlebnisbericht mit Hey Pretty Beauty Blog

Kaum hat Sasa ein bisschen ihren Hintergrund und die Grundlagen der «Schönschreib-Kunst» erklärt, dürfen wir Teilnehmerinnen (es waren wirklich alles Frauen, sorry!) gleich mal loslegen mit den ersten Übungen, für die man sich erst die Hand ein bisschen «lockermalen» muss.

Und ja, sogar den Stift muss man locker halten!

Handlettering Crashkurs mit Sasa Noël bei Changemaker Zürich: Erlebnisbericht mit Hey Pretty Beauty Blog

Jenny und ich sind anfänglich noch total streberig und selbstbewusst drauf, doch mit der Zeit zeigt sich, dass es ganz schön Konzentration braucht, um den richtigen Druck – und vor allem, das richtige Tempo hinzukriegen, wenn man mit Brush Pens arbeitet.

Hier ein paar Eindrücke vom Kurs, und meinem Verzweifelten versuch, schön… langsam… zu… arbeiten…

Crashkurs Handlettering bei Changemaker mit Sasa Noël (Hey Pretty)
Crashkurs Handlettering bei Changemaker mit Sasa Noël (Hey Pretty)
Handlettering Kurs für Anfänger mit Sasa Noel bei Changemaker Zürich

Während der Arbeit hat Sasa immer wieder Beispiele gezeigt, was man alles mit den unterschiedlichen Handlettering-Techniken machen kann – und fast alles davon findet sich auch sehr detailliert in ihrem neuen Buch wieder, das ich natürlich direkt nach dem Kurs kaufen musste!

Sasa Noël: Ideenbuch Handlettering – Inspirationen und Projekte für das ganze Jahr (AT Verlag, 2019), 34.90 Franken

Sasa Noël: Ideenbuch Handlettering (AT Verlag 2018), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

Sowohl meine Teenie-Tochter Lily, wie auch ihre Tante (die ebenfalls Steffi Hidber heisst) sind total angefressen vom Handlettering – und im Vergleich zu mir schon absolute Experten, aber auch Lily fand in Sasa’s Buch ganz viele neue Inputs und Ideen, also hat es sich gleich doppelt gelohnt!

Sasa hatte auch etliche Beispiele dabei, was man mit Transfers und Farbe alles zaubern kann…

Handlettering braucht irgendwie einen Teil in meinem Hirn, welches ich im Alltag ziemlich vernachlässige: Es ist zwar kreativ, hat aber auch etwas extrem meditatives.

Es geht dabei nicht ums möglichst schnell produzieren, sondern darum, sich die Zeit zu nehmen, die feinen Striche und Details mit Bedacht zu «malen».

Und nein, das ist für mich als ICH-HAU-ALLES-IN-EINER-STUNDE-HIN-Mensch überhaupt nicht einfach. Aber ich merke, dass es mir genau deshalb total gefällt. Und ja, so auf eine #blessed-Art auch wirklich gut tut.

Crashkurs Handlettering bei Changemaker mit Sasa Noël (Hey Pretty)

Ich war sicher nicht das letzte Mal in einem Handlettering-Kurs von Sasa Noël, und ich finde es auch supercool, dass ein Laden wie Changemaker solche Events anbietet, auch wenn es gar nicht direkt mit dem eigenen Sortiment zu tun hat. Hier findest du übrigens die aktuellen Anlässe bei Changemaker, sowie der aktuelle Stand mit Anmeldungsmöglichkeiten für einen Handlettering-Crashkurs.

Oh, dieser kostet übrigens 60 Franken, inklusive Kursmaterial und einem Brush Pen zum Behalten!

Eine ganz tolle Sache. Danke, Changemaker, für diesen kreativen «change of pace» und für den inspirierenden Abend.

Und dir, Spatz, wünsche ich jetzt einen wunderbaren Start in die neue Woche. Have a lovely day!

Weitere Infos zu den Handlettering Crashkursen von Sasa Noël findest du hier. Next dates @ Changemaker: 8. Mai in Luzern und 12. Juni in Basel.

Crashkurs Handlettering bei Changemaker mit Sasa Noël (Hey Pretty)

2 KOMMENTARE

  1. Oooh Steffi 🙂 Ich liebe Handlettering auch, stecke aber ebenfalls noch in den Anfängen dieser Kunst. Du bringst es auf den Punkt! Jaaa – es hat tatsächlich etwas meditatives und zudem ist es auch mal wieder schön etwas «selbst und ganz ohne Computer» zu kreieren/erstellen, gell 🙂 Keep going on und wenn du nicht weiter kommst, hast du ja mit deiner Tochter Lily sozusagen eine Privat-Lehrerin zu hause zur Hand – du Glückliche 🙂 Happy Monday und liebste Grüessli, Claudia

    • Morgää Claudia! Jaaa, das stimmt total – und so ruhig zu sein tut auch ganz gut, höhö. Ich gebe nicht auf (und auch nicht Ruhe, keine Sorge)… so läss! Baci und dir auch einen wunderbaren Tag!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.