Ich war unschlüssig, Bella. Ich gebe es offen zu. Wie soll ich das heutige Feature überhaupt nennen? Es ist eine Art Spa Review, denn: Hingehen, schöner werden, zahlen und draussen vor der Tür Selfies machen okay das mache nur ich. Aber es ist durchaus auch eine Ausgabe von «Weird Beauty», denn das Treatment, das ich heute vorstelle, ist ganz ehrlich ein bisschen seltsam, auf so eine «Indiana Jones und der Heilige Gral» Art.

Denn die Kobido Gesichtsmassage ist eine Art Underground-Beautybehandlung, die weltweit nur von ein paar Hundert «vom Meister selbst ausgebildeten» Experten angeboten wird.

Und glaubsch es nöd, so eine gehen wir jetzt gleich besuchen: Sandra Salvatore vom Massage Therapie Zentrum Zürich flattert nämlich schon mit den Fingern und will uns KOBIDOISIEREN!

Kobido Lifting-Massage bei Sandra Salvatore in Zürich (Hey Pretty Erfahrungsbericht)

Sandra Salvatore, Kobido Massage in Zürich (Hey Pretty Beauty Blog)

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore in Zürich (Hey Pretty Spa Review)

ERST MAL: WAS IST KOBIDO?

Kobido ist eine uralte japanische Massagetechnik, die 1492 (nein, das ist kein Tippfehler) von zwei sogenannten «Amna»-Meistern erfunden wurde. Amna bedeutet übersetzt «press-rub» und wurde bereits 4000 vor Christus in China ausgeübt. So sind sich damals zwei Anma-Meister bei einem Wettbewerb in japanischen Suruga begegnet. Der Legende nach haben sie dabei ihre gegenseitigen Fähigkeiten erkannt und darauf hin gemeinsam ein neues «Haus» (ähnlich einer Firma) namens Kobido erschaffen und 48 individuelle Techniken entwickelt, die nichts mehr mit dem klassischen Anma zu tun hatten und für ihre Zeit sehr fortschrittlich waren. So sehr, dass Kobido zum absoluten Renner wurde im schönheitsbesessenen Japan des 15. und 16. Jahrhunderts.

Während hunderten von Jahren wurden die Kobido-Techniken jeweils an neue Meister übertragen, und während der Meiji-Ära (um 1880 herum) wurde Kobido mit den damals ganz neuen Französischen Massagetechniken kombiniert und mit noch aufwändigeren Pflegeritualen verbunden, mit eigenen Reinigungs- und Feuchtigkeitsprodukten, sowie Gesichtsmasken.

Nach dem wirtschaftlichen Aufschwung Japans in den 1950er-Jahren gründete der Kobido-Meister der 25. Generation, Master Ito, eine exklusive neue Klinik in Ginza, Tokyo, in der sich die Reichen und Schönen behandeln liessen. Im Laufe seines Lebens nahm Ito nur drei Lehrlinge unter seine Fittiche – darunter auch Dr. Shogo Mochizuki, der zuerst in den USA Kobido unterrichtete und nach dem Tod von Master Ito im Jahr 2006 zum Kobido Master der 26. Generation ernannt wurde.

Kobido Meister Dr. Shogo Mochizuki (PR Image), Review Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore Zürich

BISCH NO DEBII?

Ich hoffe ja, denn der kleine Geschichtsunterricht bringt uns ins Hier und Jetzt, denn Kobido kann man nur bei einem der weltweit drei Kobido-Meistern studieren, und genau das hat die Zürcherin Sandra Salvatore gemacht.

Und die Techniken, die sie im vergangenen Jahr in mehrwöchigen Kursen bei Dr. Shogo Mochizuki in Paris erlernt hat, bietet die ausgebildete Masseurin jetzt in ihrer Praxis am Zürcher Zeltweg an… und als ich die einzigartigen «Schmetterlingsgriffe» des Kobido gesehen habe, wusste ich: DAS MUESCH PROBIERE!

WAS KOBIDO FÜR DEINE HAUT TUT:

Die Kobido-Philosophie basiert darin, dass Schönheit eine gute Gesundheit wiederspiegelt. Die doch recht einzigartige Kombination aus uralten Massagetechniken und modernen Produkten zielt darauf ab, selbst die kleinsten Muskeln im Gesicht anzuregen und damit eine schönere, glattere und verjüngt wirkende Haut zu erreichen.

Für Sandra Salvatore ist der Effekt genau so wichtig wie das tiefe Entspannen, das man bei dieser super-sanften Gesichtsbehandlung erlebt.

Oder, wie es Sandra sagt: «Auch wenn man sich dagegen wehren will.. man ist bei einer Kobido-Massage einfach irgendwie weg

Erlernt hat Sandra die Technik in mehrwöchigen Workshops in Paris, wo Dr. Mochizuki mehrmals pro Jahr Ausbildungen anbietet (und um überhaupt angenommen zu werden, muss man sich ganz schön ins Zeug legen). Als Massagetherapeutin ist sie fasziniert von der Methode, und auch vom Mensch, der dahinter steckt und sein Wissen weitergibt.

«Es ist ein echtes Erlebnis, ihm bei der Arbeit zuzuschauen: Meistens hat er dabei die Augen zu, und seine Hände bewegen sich zum Teil so schnell, dass man fast nicht sieht, was er macht. Er sagt aber auch, es geht überhaupt nicht um die Geschwindigkeit, sondern darum, dass das einfach «fliesst».

Sandra Salvatore und Dr. Shogo Mochizuki, einer von nur drei Kobido-Meistern der Welt (Hey Pretty Review)
Sandra mit ihrem Kobido-Meister, Dr. Shogo Mochizuki

Sandra beschreibt vor meinem Treatment Kobido als «mit den Händen tanzen».

Dabei gibt es keine fixen Abfolgen, sondern einzelne Griffe, die man dann «vom einzelnen Gesicht inspiriert» und aus der Situation heraus einsetzt.

Spa Review: Kobido Gesichtsbehandlung aus Japan bei Massage Therapie Zentrum Zürich

Kobido: Das japanische Beauty-Ritual neu in Zürich bei Sandra Salvatore (Hey Pretty Spa Review)

Kobido: Das japanische Beauty-Ritual neu in Zürich bei Sandra Salvatore (Hey Pretty Spa Review)

DIE KOBIDO GESICHTSBEHANDLUNG:

Nach der Begrüssung geht es in Sandra’s hellen, grosszügigen Praxisraum. Der Ablauf umfasst in einer klassischen 60-minütigen Kobido-Behandlung (140 Franken) eine Gommage mit anschliessender Reinigung, wobei dort schon die ersten Kobido-«Moves» integriert werden.

Mit eigenen, 100% natürlichen Kobido-Produkten (ich habe das etwas leichtere Gel gewählt) wird dann lange – und traumhaft schön massiert. «Die Massage umfasst auch vieles aus der klassischen Lymphdrainage», sagt Sandra, mit Fokus auf die Detailarbeit um Augen und Lippen.

Kobido Lifting-Massage bei Sandra Salvatore in Zürich (Hey Pretty Erfahrungsbericht)

Kobido Pflegeprodukte (Facial bei Sandra Salvatore in Zürich), Hey Pretty Review

Ich kann die Massage nur schwer beschreiben, denn man driftet bei diesen unheimlich feinen, leichten Bewegungen wirklich in eine andere Sphäre: So sehr ich auch versucht habe, mir laufend vorzustellen, was Sandra denn gerade mit ihren Fingern anstellt, habe ich ziemlich schnell aufgegeben, das Ganze dokumentieren zu wollen, und es einfach genossen.

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore vom Massage Therapie Zentrum Zürich (Hey Pretty Spa Review)

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore vom Massage Therapie Zentrum Zürich (Hey Pretty Spa Review)

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore vom Massage Therapie Zentrum Zürich (Hey Pretty Spa Review)

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore vom Massage Therapie Zentrum Zürich (Hey Pretty Spa Review)

Abgeschossen wird die Gesichtsbehandlung mit einem Ritual, das dem «Aufwecken» nach einer richtig guten Yogastunden nicht unähnlich ist – und ich habe mich natürlich frech vor die Kamera gestellt, um zu checken, ob man wirklich schon ab einer Behandlung schon Resultate sehen könnte.

Spoiler alert: Ich sah super-relaxed aus, yes. Aber ich war vor allem hin und weg von dieser eigenartigen, zauberhaften und extrem entspannenden Beautybehandlung.

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore in Zürich mit Hey Pretty
Of course I’m wearing make-up. Sonst würde ich nicht WIRKLICH relaxed aussehen!

Offiziell wird empfohlen, Kobido als Kur von fünf oder sechs Behandlungen in relativ kleinen Abständen zu machen, damit die Gesichtsmuskeln auf die Behandlung reagieren können und lernen, nicht bloss dazuhängen, sondern auch ein bisschen etwas tun. Danach reicht eine Massage als «Treat» und zur Aufrechterhaltung des «Trainings-Resultats». Das ist doch ein schönes Programm, oder?

All in all war mein Kobido-Erlebnis bei Sandra ein totaler Genuss, und ich muss jetzt glaubs Schluss machen mit dieser Review, um meinen nächsten Termin zu buchen. Denkst du, dass der Suchbegriff «straffende Schmetterlings-Reinigungs-Gesichtsmassage» bei Google was anzeigt? JETZT VIELLEICHT SCHON!

Auf einen tiefenentspannten Start in die neue Woche, Cara. Und yaaay… das vielleicht in deinem neuen Strickjäckli? Ich liebe den Herbst!

Die Kobido Gesichtsbehandlung nach Dr. Shogo Mochizuki (60 min, 140 Franken*) wird in Zürich exklusiv von Sandra Salvatore im Massage Therapie Zentrum Zürich, Zeltweg 48, 8032 Zürich angeboten, Terminbuchung gleich hier.

Kobido Gesichtsmassage bei Sandra Salvatore in Zürich mit Hey Pretty

*Das Treatment ist mir zu Reviewzwecken offeriert worden. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.