Mein Gott, geht es mir gerade uuhueren gut! Ich schreibe dieses Blogfeature nämlich total chill auf dem Balkon meines Hotelzimmers in… (Google Maps konsultieren, weil ich immer nonig genau weiss, wo zum Teufel ich bin)… Gars am Kamp! Ich bin auf Spa Review in Österreich und werde morgen dann noch einen Abstecher nach Wien anhängen, unter dem Motto #wännschodännscho.

Und wohl auch nach dem Motto #HitzeschockInÖsterreich, weil für morgen satte 37° angekündigt werden!

Du wirst jedenfalls demnächst erfahren, was ich hier alles so erlebt habe – dafür jetzt schon wissen, wie meine Nägel dabei ausgesehen haben (WEIL DAS JA WOHL DIE WICHTIGSTE FRAGE EVER IST), denn die Essie Sommerkollektion 2018 ist ebenfalls mit im Gepäck*!

Essie Sommerkollektion 2018: The Fuchsia is Bright (Hey Pretty Beauty Blog Review)
*ein P.S. für alle, die Nagellack in den Koffer nehmen: Tut. Die. Flaschen. Separat. In. Ein. Plastiksäckli. Glaubt bitte der Frau, der mal eine Flasche Nagellack im Gepäck kaputt ging!

Ich weiss nicht, ob es die hohen Temperaturen sind, aber diese Kollektion erinnert mich total an einen Gelato-Stand. Spinne ich jetzt total? Offiziell ist das Motto aber «Festivalsommer»:

Pffft, für mich wäre «Festivalsommer» eher Döner-Kebap-Braun, ToiToi-Blau und Dunkelpink-Sonnenbrand, aber hey, Rebecca Minkoff (die Designerin, die bei Essie fürs Farbkonzept zuständig ist) wird schon wissen, was sie tut. BESTIMMT GLACÉ FUTTERN!

 

Essie Sommerkollektion 2018: The Fuchsia is Bright (Hey Pretty Beauty Blog Review), PR Image

Jedenfalls ist mir das Glück hold und alle sechs Fläschli sind diesen Sommer total sicher mitgereist. Und es muss sich niemand aus meinem Freundeskreis mehr fragen, warum Steffi immer ihren Koffer eincheckt: WEIL GANZE NAGELLACK-KOLLEKTIONEN MIT MÜSSEN!

Die Sommerkollektion umfasst sechs neue Nuancen, hier von rechts: Young, Wild & Me (cremiges Puderrosa), Sunny Daze (ein dunkles Peach Perlmutt-Gold-Schimmer) und Empower-Mint (cremiges, helles Türkisgrün):

Essie Summer 2018: Young, Wild & Me, Summer Daze und Empower-Mint (Hey Pretty Beauty Blog Review)

Und hier sind Making Harmony (ein leicht gräuliches Dunkelviolett), The Fuchsia is Bright (sattes Pink) und All Daisy Long (weiss mit Perlmutt-Rosa-Schimmer, welches mich total an die 80s erinnert)!

Essie Sommer 2018 Nagellack-Kollektion: Making Harmony, The Fuchsia is Bright und All Daisy Long (Hey Pretty Erfahrungsbericht)

Für diese Hitzewoche habe ich mir vielleicht den am-wenigsten-sommerlichen Farbton Making Harmony ausgesucht, weil ich ihn unheimlich schick finde UND vielleicht auch, weil ich den Herbst schon total herbeisehne und er auch dann so chli mit Kuschelpulli und Co. extrem gut passen wird!

Essie Making Harmony (Summer Collection 2018), Closeup swatched by Hey Pretty

Essie Making Harmony (Summer 2018 Collection), Closeup swatched by Hey Pretty Beauty Blog

In Sachen Qualität muss ich zu Essie echt gar nichts mehr sagen:

Die Konsistenz der Lacke ist immer perfekt (nie zu dickflüssig!), der eckige Pinsel für meine Nagelform und Skill-Level ideal.. und mit meinem Holy Grail Top Coat von Essie Gel Couture, den ich über jeden Nagellack gebe, ist das glossy Finish und die lange Haltbarkeit – was in meinem Fall drei Tage bedeutet – immer gegeben.

So, und jetzt auf in eine letzte Spa-Runde MIT EISGROTTE, und dann nach Wien zum glutenfreien Schnitzel und Beauty-Shopping bei Kussmund. Den Tipp habe ich von Hey Pretty Skincare-Guru Maja bekommen. Hast du noch ein Must-See-Must-Do für mich? KOMMENTIEREN, BITTSCHÖN!

Happy Wednesday, Bella und bis glii!

Die Essie Sommerkollektion 2018 «The Fuchsia is Bright» gibt’s für je 14.90 Franken in Warenhäusern und Drogerien (oder, weil ich das gerade im Ussland schreibe, für ca. 8 Euro in Deutschland und Österreich, hüstelhüstel)

Essie Nagellack: Sommerkollektion 2018 auf Hey Pretty Beauty Blog

4 KOMMENTARE

  1. Making Harmony gefällt mir sehr 🙂 Ich staune immer wieder wie exakt du den Lack auftragen kannst. (Ich muss dazu immer zur Kosmetikerin, bring aber mein eigenes Nagellackfläschli – von dir :-* jeweils selber mit!)

    Uiii Steffi, kaum aus den Ferien schon wieder auf Reisen.
    Viel Spass auf deiner Spa-Eisgrotten-Tour und noch mehr Spass morgen in Wien.

  2. Essie findi au super, goht guat zum lackiera und dr essie top coat isch echt dr bescht. Han au immer de.
    Miar sind letzt mol in wien im museumsquartier gsi und glädelet hämmer vor allem um dr stephansdom uma. Dia sachertorta kasch dr schenka und dr espresso isch in wien niemols so guat wia in italia. 😀

  3. @Claudia Hahaha, danke dir! Bin jetzt grad im Hotel in Wien (buchstäblich) am Chillen… es ist SOOO HEISS! Aber das glutenfreie Wienerschnitzel lockt mich jetzt dann gleich wieder raus:-)

  4. @Bettina Gell, der Top Coat von der Gel Couture-Linie ist super? Doppelt, wenn das eine Kosmetikerin auch sagt:-) Mein Hotel ist in der Nähe vom Hundertwasserhaus, war heute schon heftig unterwegs bei der Hitze, aber es ist wirklich total schön hier… Nix Sachertorte, das Schnitzel muss her, hihi!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.