Ich muss ja ehrlich sagen, ich finde den Hitzesommer gar nicht so schlimm… ich finde ihn sogar recht läss! Natürlich ist es einfach, als Studentin und Teilzeit-Bloggerin mit sehr flexiblen Arbeitszeiten in den Tag zu leben und die heissen Temperaturen einfach anzunehmen. Würde ich auf dem Bau oder im Seniorenheim arbeiten, hätte ich bestimmt andere Ansichten… und aus klimatologischer Sicht sowieso.

Trotzdem: da ich zurzeit ohnehin versuche, die positiven Seiten des Lebens stärker zu bewerten, kann ich auch dem Wahnsinnssommer so einiges abgewinnen.

  • Sozusagen draussen zu leben und sich höchstens zur Siesta zurückziehen
  • Abends wegzugehen und aus lauter Freude über die kühleren Temperaturen eine Freinacht einlegen
  • In den Fluss, in den See, ins Meer springen und sich ernsthaft überlegen, ob man den Hashtag #blessed auch unironisch verwenden kann
  • Morgens total schnell fertig zu sein im Bad, da Make-up ohnehin sofort wegschmilzt

UND

  • Neue Sommer-Hautpflege Goodies entdecken!

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

Meine Lieblingsentdeckung diesen Sommer ist definitiv Ice Therapy von Jalue, eine Art Mini-Facial für Zuhause und sozusagen ein Calippo Glacé fürs Gesicht.

Wer kann sich noch daran erinnern??

Calippo Orange

Nun aber zurück zu Skincare! Da die Hitzewelle trotz zwischenzeitlichem Regen weiter anhält, lohnt es sich, das Ganze genauer unter die Lupe zu nehmen.

WAS DU ÜBER JALUE ICE THERAPY WISSEN MUSST:

Jalue ist das Baby von Jale Demirchi aus Aserbaidschan, die bereits als Kind von ihrer Mutter und Grossmutter jede Menge über verschiedene Kräuter und ihre Wirkungen gelernt hat. Daraus entstand die Idee, ein einfaches und effektives System für die Heimanwendung zu kreieren, das zwei besondere Elemente vereint: Kräuterkunde und Kältetherapie.

Kältetherapie ist kein neues Konzept zur Hautpflege – bereits Katharina die Grosse (1729–1796) soll sich morgens jeweils Eiswürfel auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen haben, um ihre Schönheit zu bewahren. Und was für die russische Kaiserin gut ist, kann für unsereins auch nicht so schlecht sein!

Die Kälte erfrischt nämlich nicht nur, sondern regt auch die Blutzirkulation an, wirkt abschwellend und beruhigend. Im Zusammenspiel mit ausgewählten Kräuteressenzen von Kamille (heilend), Salbei (infektionshemmend), Brennnessel (antibakteriell und straffend), Rose (lindert Rötungen) und Eichenbaumrinde (straffend und antiseptisch) ergibt dies ein richtiges Powerhouse für einen frischen Teint.

WIE JALUE ICE THERAPY FUNKTIONIERT:

Im Ice Therapy-Paket mitgeliefert werden sowohl der Silikontrichter als auch vier Kräuterpäckchen (mit je einer Mischung aus Kamille, Salbei, Brennnessel, Rose und Eichenbaumrinde), die für mindestens vier Wochen Anwendung ausreichen sollen. Das geht dann so:

  1. Kräutersachet mit 100ml heissem Wasser aufgiessen und abkühlen lassen
  2. Anschliessend Flüssigkeit in den Silikontrichter füllen und verschliessen
  3. Am besten über Nacht ins Gefrierfach legen
  4. Zur Verwendung die gefrorene Flüssigkeit langsam aus dem Trichter pressen und in sanften Bewegungen über das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté streichen (wie es uns Katharina die Grosse bereits vorgemacht hat)

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

Jalue Ice Therapy Pictures and Review by Hey Pretty Beauty Blog

DAS HEY PRETTY-FAZIT:

Seitdem ich das folgende Video von Make-up Artist Lisa Eldridge gesehen habe, wollte ich eine solche Kältetherapie ausprobieren. Schliesslich bespricht sie ausführlich alle Vorteile und erzählt auch, dass sie diese Methode ganz oft an ihren Celebrity-Kunden anwendet.

Da ich nun aber nicht der Typ bin, der selbst irgendwelche Kräutertinkturen ansetzt, kam die Post von Biomazing gerade recht: Jalue Ice Therapy macht die Anwendung wirklich sehr einfach und komfortabel. Der Calippo-Silikontrichter ist richtig praktisch!

Zu Beginn hatte ich bedenken, dass das Eis auf der Haut zu kalt und somit irritierend sein könnte. Für mich stellte dies allerdings kein Problem dar – im Gegenteil: ich empfand die Kälte als richtig angenehm!

Falls du aber zu sehr empfindlicher Haut neigen solltest, würde ich empfehlen, ein dünnes Musselin Tuch zwischen Eis und Haut zu legen.

Ansonsten ist alles super easy: Ist die Tinktur zubereitet und gefroren, bleibt der Trichter einfach im Gefrierfach und wird bei Bedarf hervorgeholt. Ich verwende ihn manchmal morgens, manchmal abends und gerne auch zwischendurch. Mit sanften Kreisbewegungen aufgetragen wirken Kälte und Kräuter zusammen und zaubern einen richtig schönen Teint. Ich wasche das Wasser übrigens nicht wieder ab, sondern sehe es als eine Art Toner und somit tolle Basis für die weitere Pflege an.

Pro Tipp: Jalue Ice Therapy ist ein wahrer Segen nach langen und leicht feuchtfröhlichen Nächten (Apérol Spritz Ahoi!).

Und mit diesen erfrischenden Beauty News entlasse ich dich in die warme Woche!

XOXO

Sandra

Jalue Ice Therapy ist für 55 Franken, die Refill Sachets sind für 36 Franken exklusiv bei Biomazing erhältlich.

1 KOMMENTAR

  1. Buchstäblich eine coole Sache 😉
    Ich habe bei diesen Temperaturen meine Gesichtssprays im Kühlschrank, das erfrischt auch schön.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.