Stephanstag, tra la la! Und, liegst du gerade auch etwas vollgefressen und glücklich im Bett und freust dich darüber, dass die Sonne heute nicht scheint, sodass du wirklich mit bestem Gewissen im (neuen?) Pyjama herumlümmeln darfst? ICH SCHO! Ich hoffe, du hattest ein wundervolles Weihnachtsfest, Cara!

Bei uns war alles wunderbar, und ich muss jetzt wieder mal deklarieren, dass ich den besten Hubby der Welt habe. Lueg, was er mir geschenkt hat… SÄLBERGMACHT!

Dafür, dass ich gestern zum ersten Mal seit vier Wochen überhaupt ein Glas Alkohol getrunken habe, muss man schon ein bisschen nach Innen lachen… aber die Ausgangslage für 2018 ist klar, höhö: Wie ich mich wieder auf Prosecco freue, sobald meine Entzündung im Zwölffingerdarm ganz ausgestanden ist! Viel laufen und Yoga, of course!

Da sich die letzte Woche im Jahr besonders gut eignet für Rückblicke und Fazite aller Art, werde ich hier auf Hey Pretty in den nächsten Tagen das Jahr 2017 Revue passieren lassen, und zwar mit meinen persönlichen Highlights… und wir starten am heutigen Dienstag mit meinen fünf liebsten Make-Up-Launches des Jahres*!

Best of 2017: Meine fünf liebsten Make-Up-Launches des Jahres (Hey Pretty Beauty Blog)

(*jeweils Titel anklicken, um zum Beitrag zu gelangen!)

  1. Die krass-matten, krass-pigmentierten MAC Retro Matte Liquid Lipcolors

2017 war das Jahr des matten Lippenstifts, und Steffi hat das ganze Jahr über immer wieder feststellen müssen, dass sie das Finish von matten Flüssig-Lippenstiften relativ selten mag. Eine der Ausnahmen war die Kollektionserweiterung der Retro Matte Liquid Lipcolors» von MAC!

MAC Retro Matte Lipcolor: Hey Pretty's liebsten Beauty-Neuheiten 2017

2. Der coole, zweifarbige «Baby Doll Kiss & Blush Duo Stick» von YSL

Blush ist einer der schnellsten Arten, sofort frisch auszusehen… und auch wenn Wangenrouge dieses Jahr vor lauter Contour und Highlight (ja, immer no!) ein bisschen zu kurz kam, hat YSL Beauty in der Frühlingskollektion eines der besten Produkte seit Langem lanciert! Der kleine, niedliche Ombre-Blush-Stick zaubert den perfekten Hauch Farbe auf die Wangen und ist dank der cremigen Konsistenz auch total einfach zum Verblenden. Löv!

Die besten Make-Up Launches 2017: YSL Baby Doll Kiss & Blush Stick» (Hey Pretty Beauty Blog)

3. Grosse Lippenliebe von L’Oréal mit den «Infaillible Lip Paints»

Ich hätte nicht gedacht, dass ich jemals einen Lippenstift finde, von dem ich noch begeisterter bin als von meinem Go-To «Dragon Girl» von NARS… aber der Infaillible Lip Paint in der Nuance Red Actually liefert fast denselben Leucht-Rot-Ton mit einem noch pigmentierteren Finish. Ich habe ihn das ganze Jahr über benützt und finde immer noch, dass das einer der gelungensten Lancierungen seit Langem war!

Die besten Make-Up Launches 2017: L'Oréal Infaillible Lip Paint in Red Acutally (Hey Pretty Beauty Blog)

4. Fröhlich-exotische Farbtupfer für die Fingernägel mit der OPI Fiji Collection

Es war noch Winter, als die superbunte «Fiji Collection» von OPI den Frühling (okay, und Sommer!) einläutete! Auch wenn ich immer noch finde, dass sich OPI ein bisschen zu lang auf den Lorbeeren ausgeruht hat und sich angesichts der jüngeren Brands ein bisschen ins Zeug legen müsste in Sachen Trends, war die Fiji Collection genau meine Wellenlänge. Und gopf, die Lacke halten eben schon sehr gut!

Die besten Make-Up Launches 2017: OPI «Livin' on the Bula-Vard» (Hey Pretty Beauty Blog)

5. Die ultra-tragbare und benutzerfreundliche NARSissist Loaded Eye Lidschattenpalette

Schon fast ein bisschen in den Frühsommer hineingeschmuggelt hat NARS diese wunderschöne Lidschattenpalette, die ich seitdem fast täglich im Gebrauch habe! Während ich die (heiss-erwartete) Urban Decay Heat-Palette auch super fand, die kurz danach in den Verkauf kam, ist für mich die NARS-Version einfach ein bisschen tragbarer im Alltag, da nicht ganz so rötlich!

Und in Sachen Pigmentierung und Verblendbarkeit (ist das ein Wort?) kann fast niemand NARS das Wasser reichen bei Lidschatten. Diese Palette hat sich ECHT gelohnt – und sie ist im Fall immer noch lieferbar, falls du dir ein Nach-Weihnachtsgeschenk machen willst!

Die besten Make-Up Launches 2017: NARSissist Loaded Eye Shadow Palette (Hey Pretty Beauty Blog)

6. Die spassigen (und erstaunlich pflegende) Lancôme Matte Shakers

Mit diesen Mini-Cocktail-Shakern hat Lancôme sowieso eines der herzigsten Verpackungen der letzten Jahre hingelegt – doch wenn dir die Juicy Shakers ein bisschen zu juicy (oder glossig) waren, kamen die Matte Shakers genau rechtzeitig, um dein Herz zu erobern! Auch wenn das Finish vielmehr echli samtig ist als wirklich matt, sind diese farbenfrohen Lippenpimper einfach grossartig!

Die besten Make-Up-Lancierungen 2017: Lancôme Matte Shaker (Hey Pretty Beauty Blog)

7. Die ungiftigen, stylishen Nagellacke von Kester Black

Ja, du merkst langsam, dass man Steffi mit gutem Nagellack oder Lippenstift ködern kann… aber bei der coolen Nagellack-Marke Kester Black aus Australien hat es auch Organic-Babe Sandra echli den Ärmel inegnoo, im Fall! Nagellack ist ein notorisch schwieriges Produkt für Naturkosmetikmarken, da sie einfach trotzdem eine kleine Menge Lösungsmittel brauchen, damit sie auch auf dem Nagel halten… und Kester Black hat das wirklich toll hingekriegt!

Die besten Make-Up Lancierungen 2017: Kester Black Nagellacke (Hey Pretty Beauty Blog)

8. Das federleichte The POREfessional Pore Minimizing Makeup von Benefit

Ich trage zwar täglich Make-Up (as in «Foundation»), doch gerade im Sommer sind mir viele Flüssig-Foundations einfach zu schwer auf der Haut. Vorhang auf für das super-wässrige Make-Up von Benefit, welches im Sommer die POREfessional-Linie ergänzt hat!

Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, da die Foundation sofort in die Haut verschwindet und man zuerst denkt: «Hä, wo sind jetzt grad die 2 Stutz hin?», aber – besonders, wenn man es mit dem mitgelieferten Schwämmchen aufträgt – man merkt extrem schnell, dass das Zauberwässerchen ausgleicht, mattiert und die Sichtbarkeit der Poren auch noch minimiert. Und das bei absolut schwerelosem Tragegefühl!

Die besten Make-Up Launches 2017: Benefit The POREfessional Pore Minimizing Makeup (Hey Pretty Beauty Blog)

9. Frisch gelackt und heiss geliebt: Maybelline Vivid Hot Lacquer

Leicht, frisch und dem ganzen Matt-Trend HART entgegengehalten hat der im Sommer 2017 lancierte Vivid Hot Lacquer von Maybelline… und ich war begeistert! Dazu gibt’s gar nicht viel mehr zu sagen, darum teile ich hier auch gleich meinen liebsten Sommer-Song 2017 (der jetzt im Dezember MEGA passt, höhö)!

Die besten Make-Up Launches 2017: Maybelline Vivid Hot Lacquer in Classic (Hey Pretty Beauty Blog)

10. Eine Augenweide sondergleichen: Der Lancôme Fall Look 2017 von Olympia Le-Tan

Auch jetzt noch erfüllt mich ein bisschen «OMG»-ismus, wenn ich mir die Visuals dieser Make-Up-Kollaboration anschaue!

Die besten Make-Up Launches 2017: Lancome Fall Look «Olympia's Wonderland» (Hey Pretty Beauty Blog)

Herzböpperle vom Feinsten mit der in Stoff eingehüllten und bestickten Make-Up Palette… aber was dabei fast ein bisschen zu kurz kam war die Special Edition von einem der besten Mascaras des Jahres:

Es ist Zeit, ein bisschen Liebe aufzubringen für Monsieur Big von Lancôme! Auch ohne Limited-Edition-Herzli eine der besten Wimperntuschen, die ich je ausprobiert habe! Mega-Volumen und dramatische Länge – doch der einzige Haken an ihm ist, dass er relativ schnell eintrocknet. Aber die fünf oder sechs Wochen, die du mit ihm verbringen kannst, lohnen sich EXTREM. Wie eine echte Liebesaffäre, halt!

Natürlich gab es noch viele weitere Make-Up-Highlights 2017, die ich hier nicht auch noch aufführen kann, die mich schwer begeistert haben: Die zweite Victoria Beckham-Kollektion für Estée Lauder war grossartig, genauso wie die Lancierung von Kat Von D bei Sephora.

Mein grosses Glück ist ja, dass ich hier sowieso IMMER eine Selection mache und dir eigentlich nur meine Lieblinge vorstelle aus der riesigen Menge an Neuheiten, die ich zur Review bekomme!

Aber vielleicht inspiriert dich das eine oder andere Produkt jetzt noch für eine Entdeckungsreise… und wenn man bedenkt, dass nach Weihnachten an vielen Orten der Ausverkauf beginnt, könnte es gut sein, dass du noch ein richtiges Schnäppchen machst!

Ich muss jetzt aber dringend los: Die nächste Weihnachtsfeier ruft, und ich folge gerne. Und zwar heftig aufgebrezelt. YOU GOTTA DO CHRISTMAS RIGHT!

Viel Liebe am dritten Weihnachtstag für dich, Cara… und geniess‘ ihn bitte richtig!

Die besten Make-Up Launches von 2017: Der Hey Pretty Edit

4 KOMMENTARE

  1. Interessant, ich hatte kein einziges Deiner Lieblingsprodukte überhaupt nur auf dem Radar… 😊 meine Favoriten waren Modern Mercury (VB x EL), Soft Matte Creamy Concealer (NARS) und die All Hours Foundation (YSL).
    Ich bin gespannt auf deine Hautpflege-Favoriten dieses Jahres!
    Wünsche dir einen super Rutsch in ein zufriedenes, erfülltes und gesundes 2018. 🤓

  2. Haha, ein Stickbildli!
    Selbstgestickt!
    Wie hat er das heimlich hinbekommen?
    Hängst du es jetzt neben den Kühlschrank? 🙂
    Die Lancome Shaker könnte ich mal probieren, aber wohl eher die Juicy-Version.
    Mr. Big durfte bei mir letzthin auch einziehen, im Moment fremdeln wir noch ein wenig, die Bürste ist aber auch gaaar gross und dick.
    Btw: hast du einen Tipp für super verträgliche wasserfeste Mascara?
    Habe empfindliche Augen, die eh schon leicht tränen, im Winter sowieso, deshalb gern wasserfest.

  3. Witzig das stickbild! 😀 das benefit makeup werde ich mal testen. Ich trage nie foundation, weil eben zu schwer. Aber so kli ausgleichen wär manchmal schön. Habe auf weihnachten den süssen diorlack geschenkt bekommen und einen von lakur. Die lakur gibts bei uns im reformhaus. Bin gespannt auf beide. Und ich bin total fan von der clinique lippenmaske von pepstart, danke little sister 😗! Bin gespannt auf deine weiteren best of beiträge, steffi.

  4. Ahoi Steffi
    danke für die Zusammenstellung; werde benefit sicher mal ausprobieren. Am besten gefällt mir allerdings dein blauer Nagellack im Maybelline Beitrag. Welches Produkt?
    Allen Pretties ein buntes, funkelndes 2018!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.