Sorry, aber SCHNEE? Das geht wirklich gar nicht. Ein Glück, dass ich gestern mit der Family so total zwischendurch doch noch ein kleines bisschen Sonne tanken konnte, bevor es wieder losging! Oh well, wir wissen ja: Der April macht sowas. Aber er kann nicht vor der Tatsache davonrennen, dass sich der Sommer in grossen Schritten naht!

Eine der schönsten Arten, sich darauf einzustimmen, ist für eine Beautybloggerin natürlich, sich mit sonnigem Make-Up und Düften zu umgeben. Und da liegt KIKO Milano mit der neuen Limited Edition Trend Collection «Wanderlust» goldrichtig. Oder sollte ich sagen… Roségoldrichtig?

Das Motto ist «Wanderlust» – einer dieser absurden deutschen Begriffe, die im Englischen benutzt wird und dort (ähnlich wie «Weltschmerz» oder «Schadenfreude») irgendwie noch viel mehr Sinn macht. Wanderlust ist: «a strong desire or urge to wander or travel and explore the world» – und heisst hier in Make-Up-Sprache ganz klar, dass man sich dabei mit lauter sonnengeküssten Nuancen eindecken soll!

..

Das Packaging wurde übrigens vom britischen Industriedesigner Ross Lovegrove entworfen, und ist wirklich sehr schön geworden – lauter fliessendes Roségold, das auch auf dem Make-Up-Tisch eine richtig gute Falle macht!

Kiko_Packaging

Auspacken, oder?

Kiko_Wanderlust_Group

Die Kollektion ist mit rund 15 Produkten in verschiedenen Nuancen (und Duftnoten) recht gross, sodass ich mir erlaube, einige meiner persönlichen Highlights hier zu showcasen…

Limited Edition Sunshine DD Cream SPF 30 (in vier Nuancen), 16.90 Franken

KIKO_Sunshine_DD

Ich traue mich das fast nicht zu sagen, aber eine DD Cream ist (meiner Meinung nach) einfach eine flotte getönte Tagescreme die «wie eine zweite Haut wirkt»

Etwas deckender ist die Creme-Foundation der Kollektion:

Limited Edition Sunshine Cream Foundation SPF 20 (in vier Nuancen), 23.90 Franken

Kiko_SunshineFoundation

Limited Edition Desert Dunes Trio Baked Blush (in drei Nuancen), 24.90 Franken

Kiko_DesertDunes

…in real life eine stimmige Fusion aus Blush, Highlighter und zartem Bronzer, hier im Farbton 01 «Lust Coral»:

Kiko_DesertDunes_IRL

Spannend wäre dieser Highlighter, der in «Les Metéorites»-Kügeliversion daherkommt:

Limited Edition Fester Highlighter Desert Moon, 24.90 Franken

Kiko_DesertMoon

For ze lips, in Wanderlust-Manier:

Limited Edition Mirage Lip Stylo (in acht Nuancen), 15.90 Franken

Kiko_Wanderlust_Lipstick

Total gut gefällt mir dieser dicke Stift (ja, auch KIKO hat einen Chubby-Klon), der ausdrücklich für Wangen und Lippen zu verwenden ist und eine super schöne, cremige Konsistenz hat und richtig gut pigmentiert ist:

Limited Edition Free Spirit Lips & Cheeks (in sechs Nuancen), 12.90 Franken

Kiko_FreeSpirit_Packshot

…hier geswatched im dunkelrosé-Ton 104 Horizon Sangria:

Kiko_Freespirit_Swatch

Schaue ich nicht in die Welt wie ein friedlicher Labrador?

ANYWAY, die «Wanderlust»-Kollektion lebt schon recht von Packaging, und da gibt’s auch ein paar richtig schöne Highlights, zum Beispiel dieses dicke Ding da:

Limited Edition Face Brush (Kabuki), 24.90 Franken

Kiko_Kabuki

…und für die Augen gibt’s neben Eyelinern und Mascara in der Kollektion auch einen doppelseitigen Kajal-Lidschatten-Stift, der besonders im Ferien-Make-Up-Kit ganz gut kommen könnte (ich aber dessen Haltbarkeit noch nicht getestet habe!):

Limited Edition In the Shade Eyeshadow and Kajal (in sechs Nuancen, hier in Anthracite and Metallic Rose), 12.90 Franken

Kiko_Kajal

So. Ich glaube, das war vorerst mal genug limited edion Roségold-Make-Up-Party aus Milano für dich, oder?

Ich bin auch hier wieder ein bisschen erstaunt, wie gut die Qualität bei KIKO generell ist, da habe ich mich als Make-Up-Snob recht lange gewehrt, als die Marke bei uns gelauncht wurde. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber die meisten Produkte, die ich bisher getestet habe, sind richtig gut. Und das mit dem «für den Preis» füge ich nicht mal an heute!

Hier noch eine kleine Übersicht der Kollektion, die du quasi als Poschtiliischte brauchen kannst, aber vor allem, weil man bei solchen Bildern immer so den «schmeiss-das-alles-ins-Körbli» machen möchte:

Kiko_Wanderlust_Kollektion

…und für den Rest empfehle ich dir, bei deinem nächsten Besuch im KIKO Store deines Vertrauens ein bisschen swatchen zu gehen!

Mit diesem zartschimmernden, roségoldigen Hauch von Schimmer-Make-Up entlasse ich dich jetzt in deinen Montag.

Make it a great one.

Oder versuche zumindest, heute niemanden umzubringen, okay?

Die KIKO Milano Limited Edition Trend Collection «Wanderlust» ist neu in KIKO Shops*, sowie online erhältlich.

*KIKO Milano gibt’s in der Schweiz im Letzipark Zürich, Glatt Center Wallisellen, Flughafen Zürich, Shoppi Tivoli Spreitenbach, Archhöfe Winterthur, Emmen Center Emmenbrücke, Mythen Center Schwyz, St. Jakob Park Basel, Metalli Zug, Shopping Arena St. Gallen, Chavannes Centre Chavannes und im Marin Centre in Marin-Epagnier. UFF!

 

3 KOMMENTARE

  1. Das Packaging finde ich richtig abstossend. Aber ich habe auch eine Trypophobie (Löcherphobie) 😀 Wers nicht kennt, mal danach googlen. Abgesehen davon finde ich, dass KIKO sich wirklich gemacht hat in den letzten Jahren! Früher wars ja wirklich nur MAC für Arme 😉 Vermutlich werden sie die Preise verdoppeln, wenn sie dieses Image ganz losgeworden sind 😉 Aber so lange gucke ich gerne gelegentlich dort vorbei.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.