Achtung. ACHTUNG. Ich habe heute meine Koch-Hosen an! Oder vielleicht eher: Mein discoglitzeriges Koch-Minikleid?

edb19c3fec6dd43d_2_broke_girls.xxxlarge

Das übrigens ein GIF aus der grossartigen TV-Serie «2 Broke Girls», die du unbedingt schauen solltest und wir dann zusammen nachspielen. Ich will aber Max sein, weil sie immer über Sex redet.

Wo war ich? Ach ja, bei meiner grossen Liebe für Kochbücher, die ich kaufe wie andere Leute UHT-Milch oder Klopapier. Immerhin koche ich auch jeden Tag, und so ein paar Mal pro Jahr auch tatsächlich aus einem meiner vielen Kochbücher. Jedenfalls machen sie mich extrem glücklich… und Neue in der Sammlung noch VIEL mehr!

..

Und das war genug Einleitung zum kleinen, feinen Roundup drei meiner liebsten Neuheiten zum Frühling 2016. Ready?

Kochbuch_Logo

Starten wir doch, inspiriert von der Sonne, die sich wieder mal mitten in der Arbeitswoche zeigt anstatt am Weekend, gleich mal draussen!

  1. Julia Kutas: City Picknick (Brandstätter Verlag), 36.90 Franken

Kochbuch Review City Picknick von Julia Kutas, Hey Pretty Beauty Blog

In ihrem 2010 eröffneten Restaurant hiddenkitchen fröhnt Julia Kutas ihrer Liebe fürs Freiluft-Futtern, in dem sie Picknickkörbe anbietet, gefüllt mit feinen Leckereien. Das Konzept kommt an – sie konnte letztes Jahr eine zweite hiddenkitchen-Filiale am Stadtpark Wien eröffnen… und ein Kochbuch gibt’s jetzt auch noch dazu!

Im wahnsinnig anmächeligen «City Picknick» gibt’s richtig viele Tipps und Ideen für ein gelungenes Open Air-Essen: Vom easy Büro-Lunch bis hin zum luxuriösen Mehrgänger oder Sonntagsbrunch… alles natürlich outdoor zu servieren.

Mein Lieblingsrezept (welches ich bald ausprobieren muss)? Diese Zucchinitortilla mit Räucherlachs, mmmmh…

Kochbuch Review City Picknick von Julia Kutas, Hey Pretty Beauty Blog (Bild-Copyright: Wolfgang Hummer, Brandstätter Verlag)

Kochbuch Review City Picknick von Julia Kutas, Hey Pretty Beauty Blog

Kochbuch Review City Picknick von Julia Kutas, Hey Pretty Beauty Blog (Bild-Copyright: Wolfgang Hummer, Brandstätter Verlag)

Ach, so ein stylishes Picknick hat schon was, oder? Mit dem nächsten Buchtipp bleiben wir gleich draussen… aber da müssen wir zuerst säen und ernten, bevor wir schlemmen!

2. Nadja Buchczik & Anton Enns: Gärtnermahl (EMF Verlag), 35.90 Franken

Kochbuch Review Gärtnermahl von Nadja Buchczik & Anton Enns (EMF Verlag), Bild-Copyright: Nadja Buchczik

Vielleicht eben WEIL ich überhaupt keinen grünen Daumen habe und bei mir alles, was grün ist, stirbt, bin ich richtiggehend vernarrt in die romantische Vorstellung, einen eigenen Garten zu haben, und mein Essen selbst anzubauen.

Eigentlich ein bisschen blöd, dass Freundin Yonni jetzt tatsächlich einen Schrebergarten hat und ich garantiert auch bei ihr ein Beet oder zwei haben dürfte… aber so lange ich kein konkretes Angebot habe, träume ich weiter. Auch dank diesem zauberhaften Buch, das eigentlich von Grund auf zeigt, wie man sich einen Garten anlegt, worauf man achten muss – und wie schön man das Selbstgeerntete auffuttern kann, höhö!

Ein Teller voll Rüeblifüdli gefällig? Wenn er so schön aussieht, JA!

Kochbuch Review Gärtnermahl von Nadja Buchczik & Anton Enns (EMF Verlag), Bild-Copyright: Nadja Buchczik

Kochbuch Review Gärtnermahl von Nadja Buchczik & Anton Enns (EMF Verlag), Bild-Copyright: Nadja Buchczik

Oh Gott, dieses Lavendel-Parfait hört sich göttlich an!

Kochbuch Review Gärtnermahl von Nadja Buchczik & Anton Enns (EMF Verlag), Bild-Copyright: Nadja Buchczik

Nach so viel Arbeit im eigenen Gärtchen finde ich, dass wir uns einen Langstreckenflug nach Mexico City verdient haben…

3. Margarita Carrillo Arronte: Mexiko – Das Kochbuch (Edel Verlag), 52 Franken

Kochbuch Review Mexiko das Kochbuch von Margarita Carrillo Arronte (Phaidon/Edel Verlag)

Das hier ist weniger Kochbuch und mehr Bibel, conchita! Ich lieeeebe die Küche Mexikos… auch, weil ich ein bisschen damit aufgewachsen bin – San Diego liegt direkt an der Grenze zu Mexiko, sodass Guacamole, Tacos, Enchiladas und Co. quasi zu meinem Kindermenü gehörten. Für mich ist der Traum-Junkfood-Znacht noch heute ganz klar Nachos, mit richtig viel Käse und Bohnen und Salsa!

Dieser dicke Wälzer von der mexikanischen TV-Köchin Margarita Carrillo Arronte enthält aber noch so viel mehr als blosse Tacos, dass mir schon fast e bitz die Ohren wackeln davon: Grossartige Gerichte aus allen Regionen Mexikos, mit viel Fisch, Fleisch und Chilis (hot!).

Kochbuch Review Mexiko das Kochbuch von Margarita Carrillo Arronte (Phaidon/Edel Verlag)

Mexiko_Seiten

Kochbuch Review Mexiko das Kochbuch von Margarita Carrillo Arronte (Phaidon/Edel Verlag)

Und ja, ich gebe zu: Ich habe mir das Kochbuch auch wegen des Einbandes kauft. Denn ein so schöner Schutzumschlag habe ich noch selten in meinem Leben gesehen. Laser-Stanz in mexikanischer Scherenschnitt-Optik? OMG JA.

Kochbuch Review Mexiko das Kochbuch von Margarita Carrillo Arronte (Phaidon/Edel Verlag)

So. Entweder im Park oder im Garten oder an der Pazifikküste, mit Sombrero. WOHIN?

Und noch viel wichtiger: Was essen wir dort? Du darfst entscheiden, ich komme dann einfach mit, okay?

Bis morn, Bella!

«City Picknick» von Julia Kutas, «Gärtnermahl» von Nadja Buchczik & Anton Enns und und «Mexiko – Das Kochbuch» von Margarita Carrillo Arronte sind neu im Buchhandel erhältlich.

Kochbuecher_Closer

6 KOMMENTARE

  1. Schätzibätzi bei uns darfst Du imfall auch immer ein Beetli haben, sofern Du beim nächsten Gartenbesuch die Zucchettitortilla mitbringst und mich bald mal zum neuentdeckten Mexikaner begleitest!

  2. Ich schliesse mich Vera an. In unserem Garten hätte es genügend Platz für ein Gemüse-Beet oder was ähnliches (kann man eigentlich auch Schoggi züchten? Oder Prosecco? Chips? DU WÜRDEST DAS SCHAFFEN!) – die Ernte gehört Dir, sofern Du sie mit uns teilst. 🙂 xxx, K.

  3. Aaaand I’m hungry! Guess I’ll go fetch myself some lunchies 🙂 I love cookbooks, though I must admit I don’t often USE them. I know it doesn’t make sense but I love just going through them and getting inspiration, but I rarely actually TRY a recipe…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.