Gopf. Jetzt wirklich. Ich bin sowas von parat für den Herbst… nach dem gestrigen Feature mit Badekugeln meldet der Wetterbericht heute schon wieder Höchsttemperaturen von 28° Celsius.

DABEI BIN ICH WIE DIESER CORGI HIER:

Ich lieeeebe den Herbst, und er kann meiner Meinung nach niemals früh genug beginnen.

..

Weil ich sehnsüchtig meine Stricksocken anschaue und meine neue Herbstjacke etwas vergrämt im Kleiderschrank begraben muss, feiern wir den Herbst halt in Sachen Interiors ab… denn es gibt auch beim Wohnen so viel Schönes, mit dem es noch gemütlicher, noch schicker und noch, äh… Eicheliger wird.

DAS IST EIN WORT!

Hier zehn stylishe Steffi-Faves für den Herbst 2017!

  1. Der Saison-Gast: Topfuntersetzer aus Metall von H&M Home, 12.95 Franken

Haha, wir fangen mal ganz klein (und ganz schick) an: Dieser Topfuntersetzer im Eichel-Design ist nicht nur total herzig, sondern auch so penetrant herbstlich, dass ich sofort ein Goulasch darauf abstellen will. In einer Le Creuset-Pfanne. Mit selbstgestrickten Topflappen. DU WEISCH, WO DAS HINFÜHRT.

Topfuntersetzer gold von H&M Home (Herbstkuscheln: Interior-Ideen auf Hey Pretty 2017)

2. Ethno im Winterlook: Kelim «Pistolia» von La Redoute, ab 209 Franken

Kuscheliges für den Herbst 2018: La Redoute Kelim Pistolia

Oooh, damit stehen die Zeichen bei mir grad echli sofort auf Boho! Ich mag die winterliche Farbpalette dieses grosszügigen Kelim-Teppichs aus Wolle und Baumwolle… aber fascht no chli meh mag ich den Preis, höhö!

3. Kuscheldecke mit Bio-Bonus: Baumwoll-Plaid mit Ombré, 68.90 bei Allnatura

Kuschelherbst: Baumwolldecke Cotona-Linea von Allnatura

Kein Kuschelherbst ohne Kuscheldecke! Ich bin ein furchtbarer Gfröörli, sodass ich unter 20° Celsius jeweils dringend eine Decke brauche, um TV zu schlafen gucken. Dieses Modell hier hat einen hübschen Ombré-Farbverlauf und ist aus Bio-Baumwolle (was noch nicht ganz so schwer und warm ist wie Wolle)… aber die GANZ warmen Kuscheldecken gibt’s bei Allnatura auch, tra la la…

4. Smells like Fall: Rose et Marius Edel-Duftkerzen (je 139 Franken), (Nachfüllkerze 42 Franken)

Herbstkuscheln: Nachfüllbare Duftkerzen von Rose et Marius (Marionnaud)

Eine der schnellsten Arten für Herbstlaune und Kuschelstimmung zu sorgen? Eine neue Duftkerze einweihen! Die wunderschöne französische Marke Rose et Marius ist neu bei Marionnaud erhältlich und trumpft mit wiederauffüllbaren Kerzen auf… Eine coole Sache!

Mein erschnüffelter Herbst-Favorit? «Café aux Epices», mit Noten aus grünem Kaffee, Kardamom und Ingwer.

Herbstkuscheln: Duftkerze «Café aux Epices» von Rose et Marius (Marionnaud)

5. Traum-Bettwäsche: Midnatt Organic Cotton Bed Linens (Duvetbezug ab ca. 70 Franken)

Midnatt Bettwäsche (Herbst-Deko-Ideen auf Hey Pretty), Copyright: Mikael Lundblad

Auf dieses wunderschöne Bettwäsche-Label bin ich dank dem schönen Blog Inattendu (bookmarken!) aufmerksam geworden und ich kann nicht genug kriegen von ihren schlichten, aber doch total gemütlichen Designs!

Alle Bettwäsche von «Midnatt» aus Schweden wird aus Bio-Baumwolle gefertigt und kann über ihre Website bestellt werden, zu recht fairen Preisen. Aber du kannst dich auch einfach auf ihrer Website satt sehen und dir überlegen, mit WEM du dich am liebsten zwischen diese grossartigen Laken stürzen möchtest, höhö.

6. Rustikal und chic: Geschirrserie «Lifestyle» von Pfister, ab 12.95 Franken

Pfister Geschirrserie Lifestyle (PR Image): Herbst Interior Ideen 2017 auf Hey Pretty

OMG, wann ist das eigentlich passiert? Als Kind der 1970er bin ich eigentlich fürs Leben traumatisiert von Orange- und Brauntönen (sorry, Mom!)… aber bei dieser Geschirr-Linie Porzellan finde Orange plötzlich total schigg. Liegt es an der Kombo mit Petrolblau? Und werden wir es in 10 Jahren auch wieder bereuen?

I DON’T CARE. Ich will sowas jetzt auf meinem Herbsttisch! Trotz des doofen Kollektionsnamens «Lifestyle», ahem.

7. Auftgeräumt in Grün: Kartonschachteln von Maisons du Monde (2er-Set), 20.95 Franken

Herbstkuscheln: Kartonschachteln Green Addict von Maisons du Monde

Frühlingsputz kennen wir… aber ich habe im Herbst immer noch dieses «Back to School»-Aufräum-Gefühl! Ich muss dringend Ordnung schaffen (besonders im Hey Pretty-Büro, welches grad aussieht, als wäre eine Tischbombe mit Kosmetik-Befüllung darin explodiert), und diese schicken Helfer von Maisons du Monde könnten genau das Richtige sein!

8. Not Your Mom’s Ledersofa: «Era Sofa Oak» von Normann Copenhagen bei Nordish, 1950 Franken

Era Sofa Oak von Normann Copenhagen (bei Nordish Living)

Wenn ich «Ledersofa» höre, denke ich auch ein bisschen an die öde hellbeige Sitz-Ecke, die in jeder Loft-Wohnung in Rümlang steht (sorry, Rümlanger!)… aber dieses Modell hier von Normann Copenhagen ist derart schön und schlicht, und von einer sexy, tiefbraunen Farbe, dass ich sofort irgendwelche 70’s-Funk-Soundtracks hören will und darauf Kastanien schälen möchte.

P.S.: Falls du wie ich losquietschst ab der Idee, dass es SCHAUKELSOFAS gibt… ehm, den «Era» gibt’s auch mit Schaukelschienen. Just sayin‘!

9. Schweden goes Denmark: IKEA x HAY «Ypperlig» Kollektion – ab Oktober 2017

IKEA x HAY Ypperlig Collection (Credit: Inter IKEA Systems B.V. 2017)

IKEA x HAY Ypperlig Collection (Credit: Inter IKEA Systems B.V. 2017)

Oooh, das wird sicherlich schön: Bereits im August hat IKEA eine ziemlich aufregende Kooperation angekündigt, und zwar mit dem dänischen Designhaus HAY (einer meiner Copenhagen-Tipps!) Die Kollektion ist auf Mitte Oktober 2017 angesetzt und erst als Preview einsehbar, aber läck… das kommt glaubs wahnsinnig schön, hier ein paar Eindrücke davon, und hier noch ein tolles Interview mit dem Design-Ehepaar von HAY zur Kollektion, und was sie damit erreichen wollen.

10. Kuscheliges, Made in Switzerland: «Winter Glow» von der Kissenmanufaktur ARIT

ARIT Arctic Lights Collection 2017 (PR Bild): Herbstkuschel Ideen auf Hey pretty

Ein ziemlich neues Label aus der Schweiz, das wirklich tolle Möbel, Decken und Accessoires macht – auch auf Mass.

Ihre zweite Kollektion ist jetzt parat, und ich finde die «multifunktionalen» Kissen und weichen Möbel richtig durchdacht… und das helle Farbschema mit Natur- und Pastelltönen sowieso ein Traum. Erhältlich sind die Stücke ab dem 1. September 2017 im Webshop, sowie im ARIT-Showroom im Eschenbach. Ehm… Einmal ALLES, bitte! Sitzmöbel gibt’s übrigens ab ca. 500 Franken, Kissen ab ca. 180 Franken.

So, jetzt bist du aber krass-herbstlich eingestimmt, nicht wahr? ÖPPE SO?

Das Einzige, was noch fehlt? Der Kuschelpulli dazu. Den liefere ich aber bald nach hier auf Hey Pretty, höhö.

Auf einen gelungenen Donnerstag, Sweetie!

Kuschelherbst: Deko-Faves 2017 zur Einstimmung von Hey Pretty Beauty Blog

3 KOMMENTARE

  1. ich brauche auch jetzt schon kuschelsocken zum fernsehluaga/schlofa. 🙂 und herbst mag ich auch. ich hoffe auch, dass es mitte september in der toskana nicht mehr so extrem heiss ist wie jetzt…

  2. Der Baumwollplaid mit diesem Ombre Farbverlauf und den Naturtönen ist megaschön! Und auch die Geschirrserie „Lifestyle“ ich nenne es für mich einfach nicht orange, weil oranges und braunes Geschirr
    „geit ja so gar nid. brrr“ 😀 nenein das ist eher so ein kräftiges koralle.
    lg
    MIchèle von Juliestag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.