Gell, du hast das auch schon mitgekriegt mit diesen «Influencern», die ihren Followern auf Instagram vorgaukeln, dass sie so einen Rich-Kid-Jet-Set-Lifestyle führen… sich aber im richtigen Leben offenbar zum Teil sogar VERSCHULDEN, um ihrem Image gerecht zu werden?

Ehm… ICH BIN NÖD SO. Denn wenn ich mal Luxus feiere, indem ich in ein 5-Sterne-Hotel reisen darf für eine Review oder eine «kostbare» (kostbar bedeutet im Beauty-Branchen-Jargon uuhueretüür) Gesichtscreme teste, denke ich in jeder Sekunde so ziemlich uncool und nicht-really-rich-mässig: «Ui nei! Ich kann’s nicht fassen, dass ich SO etwas Teueres benütze/esse/benützen darf»!

Und genau diese Begeisterungsfähigkeit ist für mich ein Problem, denn ich werde oft gefragt, ob es sich bei Gesichtscremen wirklich lohne, etwas mehr Geld auszugeben. Gerade im Fall der heutigen Neuheit muss ich sagen:

JA. SEUFZ. ES LOHNT SICH!

Die Luxus-Pflegemarke La Mer hat vor einigen Wochen zu einem wahnsinnig stimmigen Lunch eingeladen, um diese leichte, kühlende Neuheit zu präsentieren… wobei ich sagen muss, dass sowohl die Location für den Event (im Atlantis in Zürich, get it?), wie auch das Essen, welches auf Ingredienzen der «legendären» La Mer Cream basierten, einfach perfekt gepasst haben.

..

La Mer Press Lunch zur Lancierung der neuen ,The Moisturizing Cool Gel Cream» im Atlantis Zürich (Image by Hey Pretty)

La Mer Press Lunch zur Lancierung der neuen ,The Moisturizing Cool Gel Cream» im Atlantis Zürich (Image by Hey Pretty)

Bei der Gelegenheit durften wir Journalisten und Blogger auch ganz offiziell die fünf verschiedenen Texturen von La Mer (wieder) kennenlernen, wobei ich mich klar und ein bisschen peinlich in die frische Textur der neuen «Cool Gel Cream» verliebt habe!

La Mer The Moisturizing Cool Gel Cream (30ml), 195 Franken*

La Mer The Cool Gel Cream (Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog), PR Image

Gleich mal vorweg: Die Ansprüche waren ziemlich hoch beim Entwickeln dieser neuen La Mer-Creme! Der Challenge? Das Beste aus der La Mer-Technologie zu liefern, in einer neuen, erfrischenden Textur, die sich anfühlt wie ein Gel.

Dafür hat das La Mer-Forscherteam eine ganz neue Kapsel-Technologie namens «Micro Moisture» entwickelt, in der die Miracle Broth (quasi das Herzstück aller La Mer-Pflegen) in Form von unzähligen Mikro-Tröpfchen und einem «Feuchtigkeitszentrum» aus pflegenden Creme-Wirkstoffen in einer von Seetang-Gel-umhüllten Kapsel auf die Haut gelangt.

Klingt jetzt echli crazy high-tech, ist aber auf der Haut ziemlich grossartig! Die Gel-Creme kühlt fühlbar «on contact» und mildert Irritationen und Rötungen und stärkt die Hautbarriere. Dazu trägt ein Lime Tea-Extrakt bei, die Haut vor negativen Umwelteinflüssen zu schützen – und das gesamte Hautbild soll ebenmässiger und ausgeglichener erscheinen.

La Mer The Moisturizing Cool Gel Cream – Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog

La Mer sieht diese neue Gel-Formulierung als Teil einer «Moisture Wardrobe», womit sich diese neue Version einer umfangreichen Kollektion anschliesst, die man durchaus in einer Art Reichhaltigkeits-Hitparade so aufführen dürfte:

  1. Crème de la Mer (die ultra-reichhaltige Creme)
  2. The Moisturizing Soft Cream (die speziell zarte Creme)
  3. The Moisturizing Soft Lotion (eine ultra-leichte Pflege-Lotion)
  4. The New Moisturizing Cool Gel Cream (die kühlende und beruhigende Creme)
  5. The Moisturizing Matte Lotion (die ausgleichende, mattierende Lotion)

Man merkt den Unterscheid zwischen den fünf Formulierungen übrigens ziemlich deutlich – und kann das auch selbst am Counter erleben!

And by the way: Vor einigen Wochen ist die zauberhafte Kate Hudson zur neuen La Mer-Botschafterin ernannt worden!

Passt super, finde ich… und die Schauspielerin hat auch eine ganz persönliche Connection zur Marke:

«Ich erinnere mich, dass mir meine Mutter einen Tiegel Crème de La Mer zu Weihnachten schenkte, als ich ein Teenager war. Ich wusste sofort, dass diese komplett anders war als alles, was ich bisher an meinem Gesicht verwendet hatte, und war sofort und für immer angefixt.»

Behind the scenes with Kate Hudson (neues Gesicht von Crème de La Mer)

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Mit meiner Mischhaut, die zwischen ziemlich trocken (Wangenpartie) und leicht ölig (T-Zone) schwankt, bin ich kein Fan von schweren Cremen… und deshalb auch nie eine Anhängerin der klassischen Crème de la Mer. Umso toller finde ich dafür die Moisturizing Matte Lotion für den Sommer, da sie extrem leicht ist, aber trotzdem toll pflegt.

La Mer The Moisturizing Cool Gel Cream – Erfahrungsbericht auf Hey Pretty Beauty Blog

Und jetzt habe ich wohl meinen neuen Liebling gefunden! Die Moisturizing Cool Gel Cream fühlt sich wunderschön an beim Auftragen und spendet sofort Feuchtigkeit. Getoppt mit einem leichten Sonnenschutz (immer noch grosser Fan dieser Version!) habe ich meine neue Frühlingspflege gefunden… und habe jetzt schon eine kleine innere Krise, wenn sich mein Töpfchen leert, denn:

Ich weiss, dass sie teuer ist.

Aber gopf, sie lohnt sich wirklich!

Mein Vorschlag bei deiner inneren Budget-Debatte: Einfach mal den Sandalen-Kauf auf Ende Mai verschieben. Ich will jetzt nicht fies sein, aber… es sieht eh nicht so aus, als würdest du sie vorher brauchen, aaarggggh!

Also, ich wünsche dir einen wunderbaren Dienstag, Cara. Hast du Tolles vor? Ich fliege heute für eine Quickie-Pressereise nach Hamburg und werde sicherlich bald berichten… falls du also grad einen Tipp hast für mich: Ich werde sicherlich drei Stunden zur freien Verfügung haben und tippele ein bisschen durch die City, also her mit allfälligen Hamburg-Tipps – und falls du auch dort bist und mich bei Isabella auf ein glutenfreies Eclair treffen willst: AU GUET!

The Moisturizing Cool Gel Cream von La Mer ist neu an allen Counters erhältlich zu 195 Franken (30ml), respektive 350 Franken (60ml).

Erfahrung La Mer The Moisturizing Cool Gel Cream – Hey Pretty

Die besprochenen Produkte sind mir als PR-Samples von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden.

Zusammenfassung
product image
Meine Bewertung
1star1star1star1star1star
Kategorie
no rating based on 0 votes
Marke
La Mer
Produkt(e)
The Moisturizing Cool Gel Cream
Preis
CHF 195
Verfügbarkeit
Available in Stock

6 KOMMENTARE

  1. Ich fang mal an zu sparen…. habe schon den Lippenbalsam von la mer auf der Wunschliste….
    Und wegen Hamburg: unbedingt bei der Sternschanze aussteigen. Durch die Susannenstrasse laufen (in jeden Shop und jedes Café rein). Zum Schulterblatt, im Transmontana ein(e?) Natas holen gehen und rüber zum Haus 73 dort Kaffee trinken und Natas essen. Viele Natas. Yammieeee!
    Oder bei schönem Wetter (haha) zur Strandperle. Yay!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.