Spätzli, ich bin grad in die Berge gefahren – und während ich dir SCHAURIG gerne total fiese Bilder zeigen würde von blauem Himmel, blendend weissem Schnee und flotten Skilehrern, habe ich bisher nur folgendes erlebt:

a.) intensiver Schneefall und

b.) «Ospidal» (was ich dir aus dem rätoromanischen nicht übersetzen muss), Gips und ein Ehemann, der sich total schämt für die Sache mit dem Sturz BEI DER ALLERERSTEN ABFAHRT und dem gebrochenen Kahnbein, das morgen oder übermorgen operiert werden muss. IN ZÜRICH.

Mann_Doof

..

EHREWORT, das wäre mir nie passierst. Aber ich sass ja auch im bequemen Sessel mit einem Prosecco in der Hand und schaute dem Schneefall zu. Aber macht euch keine Sorgen um den Tigerprinzen: Die Schmerzmittel wirken und er findet alles grad schaurig lustig.

Drum kann ich jetzt als schlechte Ehefrau direkt ins Beauty-Thema des Tages steigen. Und ich will eigentlich keine Lämpä* («Schwierigkeiten» uf Schwiizerdüütsch) wegen Copyrights und so bei Bildern von Promis…

Drum gebe ich dir hier einen Link an, auf dem du Pop-Dinosaurier Phil Collins Arm in Arm mit seiner Tochter Lily siehst. Und wir uns alle wieder mal e bitz fragen, wie die menschliche DNA so funktioniert, dass ein solch, äh… sagen wir jetzt mal durchschnittlich aussehender Mann eine solch zauberhafte Kreatur zeugen kann.

Denn die zauberhafte Kreatur und Schauspielerin Lily Collins kommt für den Lancôme Spring Look 2014 zu ihrem ersten Einsatz als Markenbotschafterin und macht ihre Sache wundervoll!

So kommt die limitierte Make-Up-Kollektion «French Ballerine» daher:

SPRING-LOOK-2014-French-Ballerine-1

Als «klassische und doch moderne Ballerina, die universelle Weiblichkeit und Grazie verkörpert» ist Lily Patin für eine Kollektion, die Rosa in allen Schattierungen bietet und so einfach total frühlingshaft – und VERY romantic – daherkommt:

Drei neue «Gloss in Love»-Varianten (mit einem ziemlich coolen Volumizer), eine zauberhafte Blush-Version mit Masche, neue Nagellacke und ein spezieller Undercoat Color Booster, der die Strahlkraft jedes Nagellacks intensivieren soll und eine extrem tragbare Lidschatten-Palette…

«Oh SHUT UP STEFFI, zeig’s mir!» Also gut, kopfüber in die «French Ballerine»-Kollektion:

Vernis in Love in in «Pearl Grey», «Rose Satin» und «Undercoat Color Booster», je 26 Franken

Lancome_VernisInLove_Group

Blush Highlighter «Rose Ballerine» (65 Franken)

Blush_Highlighter_01_Rose_BallerineGloss in Love in «Mocha Queen» (links) und «Rose Oscar» (rechts), je 45 Franken und «Volumizer» für 49 Franken…

Lancome_GlossinLove_Group

Ombre Hypnôse Dazzling in «Topaze Dorée» und «Spinelle Rose», je 48 Franken

Lancome_Lidschatten

Hypnôse Palette Doll Eyes in «Rose Ballerine», 79 Franken

Hypnose_Palette_Doll_Eyes_D06_Rose_Ballerine

und der Crayon Khôl Hypnôse Waterproof in Taupe, 36 Franken

Khol_07_Taupe

MEGAschön, oder? Findi auch. Auch ganz ohne Schmerzmittel!

Die «French Ballerine»-Kollektionsteht bereits seit Ende Januar an Lancôme-Countern parat und ich hoffe, dass vorallem die beiden Etuis noch überall erhältlich sind.

Lancome_SpringLook

Wenn nicht, kann ich dir die (total unlimitierte) neue Pinsel-Kollektion von Lancôme auch sehr empfehlen:

Voilà, les pinceaux!

Pinsel_CollageMit guten Make-Up-Pinseln ist es nämlich so eine Sache: Man weiss genau, dass es sich lohnt, in qualitativ hochstehende Pinsel zu investieren. Und WER ENDLICH DIE LIDSCHATTEN-APPLIKATOREN MIT SCHWÄMMLI WEGSCHMEISST und Lidschatten mit Pinsel aufträgt, wird verstehen, was das ganze Theater soll.

Falls du jetzt einige hundert Franken übrig hast, geh‘ sie bei Lancôme investieren: Die 17-teilige Pinselkollektion umfasst 7 neue Pinsel für den Teint, 9 für die Augen und einen «retractable» Lippenpinsel, den man auch super mitnehmen kann.

Doch bei Preisen zwischen 33 (Eyeliner) und 64 Franken (Puderpinsel) ist es wie wenn ich dir sage, dass ein Burberry-Trenchcoat fürs Leben ist und du dir denkst: SECHZEHN TAUSEND PACKUNGEN LINDORKUGELN FÜR DASSELBE GELD? Oder bin das nur ich?

Lindorkugeln. Genau so eine gehe ich jetzt meinem armen, verschämten Ehemann schenken. Das findet er sicher tausend mal spannender als Schminkpinsel. Und kleine Vorwarnung:

MORGEN GIBT’S WAS ZU GEWINNEN HIER, SPÄTZLI!

 

 

4 KOMMENTARE

  1. Liebe Steffi, mit ziemlich grossem Entsetzen habe ich vom Malheur deines Mannes erfahren. Autsch! Weißt du, ich bin ja eines seiner vielen Arbeitsgspänli und ich habe nun furchtbar Schiss, dass ich nun eventuell seine hoch-komplexen, technisch anspruchsvollen Projekte weiter bearbeiten muss (Hilfeee!).
    Deswegen überlege ich mir, ob ich mir heute auf dem Nachhause-Weg (wie schreibt man das?) mit dem Kauf eines dieser bezaubernden «French-Ballerine»-Produkte einfach mal wieder etwas Gutes tun soll 🙂
    Obwohl du nun ohne deinen Mann sehr viel Neuschnee ertragen musst wünsche ich dir u-schöne Skiferien. En liebe Gruss, Claudia

    • Hi Claudia! Ja, wir nennen ihn nur noch «dä Totsch»… und jetzt halst er DIR damit auch Arbeit auf! Da hilft wirklich nur noch: Hübsche Schminksachen und die Aussicht auf etwas Ruhe am Arbeitsplatz, hihihi… Danke für die lieben Grüsse und das grosse Mitleid mit dem ganzen Neuschnee – ich habe mich vorhin also intensivst da reingeworfen – auch wenn nicht ganz freiwillig, hihi…

  2. Gnaaaaa – mein email Abo hat´s gesprengt!!! Hab mich schon gewundert warum ich nix mehr von dir les 🙁
    Du findest Phil schaurig unschön?! Ich muss ja gestehen, dass ich den früher schon sehr chic fand, hihi. Aber sein Töchterlein ist natürlich der Oberhammer. Geb ich neidlos zu.
    Kahnbeinbruch is nicht so prall, gute Besserung deinem Männe!
    Die Palette und die Pinsel find ich toll, hach.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.