Yay, wir haben es geschafft: Die erste (kurze) Arbeitswoche 2017 überlebt! Soll ich für uns T-Shirts drucken, was meinsch? Oder würdest du es doch nur zum Putzen anziehen, oder wenn du willst, dass dein enttäuschender One-Night-Stand am nächsten Morgen so schnell nach Hause will, dass er gar kein Frühstück mag? Okay, wir lassen das mit dem T-Shirt. Das mit dem One-Night-Stand muesch du wüsse, ich bin ja verheiratet.

SORRY. Ich wollte eigentlich ganz anders in den Freitag einsteigen, und zwar mit einer so romantischen, eleganten und innovativen Make-Up-Preview, dass es mir dabei schon fast ein bisschen trümmlig wird: Lancôme ist einer der ersten grossen Brands, die schon jetzt im Januar mit der Frühlingskollektion losdonnern. Und MEIN GOTT, ist sie schön!

Visual Lancome Spring Look 2017

TRIGGER WARNING: DIE FOLGENDEN BILDER ENTHALTEN WAHNSINNIG VIELE ROSENBLÄTTER.

..

Wir starten mit der wunderschönen Lidschatten- und Lippenpalette:

La Palette La Rose, 79 Franken

Lancôme Spring Look 2017: Absolutely Rose, La Palette La Rose

Hey Pretty Review: La Palette La Rose by Lancome

Für die Wangen gibt’s drei neue Cushion Blushes – zwei in Rosatönen und einen Highlighter:

Cushion Blush Subtil (3 Nuancen), je 60 Franken

Lancome Spring Look 2017: Cushion Blush Subtil

von oben: In Highlighter, Rose Lemonade und Sparkling Framboise.

Hier muss ich dich kurz beruhigen – die «Cushion Blush Subtil» sind in real life farblich viel, äh, subtiler als sie im Compact aussehen!

Für die Augen gibt’s diese hübschen Multitasker:

Ombre Hypnôse Stylo (4 Nuancen), je 35 Franken und Le Crayon Miracle, 34 Franken

Lancôme Absolutely Rose Spring Look: Ombre Hypnose Stylo and Le Crayon Miracle

Ombre Hypnôse Stylo (Spring Look 2017), Image by Hey Pretty

Hier in Rose Lumière und Gris Ruban (auch in Or Rose und Rose Pastel erhältlich), und für die Waterline gibt’s diesen absoluten Eye-Opener hier:

Hey Pretty Review: Lancome Le Crayon Miracle

Ich muss zugeben, dass ich kein riesiger Fan der khakibraunen Mascara bin – er «wäscht» mich zu sehr aus – aber der Effekt ist im Gesamtlook bestimmt auch schön:

Grandiôse Mascara in Bois de Rose, 47 Franken und Grandiôse Liner in Fuchsia Mat und Bois de Rose, je 47 Franken

Absolutely Rose: Lancome Spring Look 2017 (Image by Hey Pretty)

Grandiôse Mascara in Bois de Rose (Lancome Spring Look 2017)

Grandiose Liner in Fuschia Mat and Bois de Rose (Spring Look 2017)

Jetzt kommt für mich das Highlight der «Absolutely Rôse»-Kollektion:

La Rose à Poudrer, 72 Franken und Parisian Kabuki, 45 Franken

La Rose à Poudrer – Lancôme Spring Look 2017 (Image by Hey Pretty)

OH.

MY.

GOD.

Lancôme Spring Look 2017: La Rose à Poudrer

Diese Rose ist bei genauem Hinsehen mit hauchzartem Schimmer überzogen, den man (gerne auch mit dem passenden Kabuki) mit Pinsel dann als zarten Highlighter auf die Haut übertragen kann.

Weil ich es absolut nicht übers Herz bringe, dieses Schmuckstück anzubrauchen, überlasse ich das Swatchen jetzt einer Beautyjournalistin von Elle Russia, die es gewagt hat auf Instagram:

Сенсационная пудра-хайлайтер из весенней коллекции Absolutly Rose, Lancome, взорвавшая инстаграм, в жизни оказалась еще краше, чем на фото. Мы так и не поняли, из чего сделаны ее лепестки, покрытые тончайшими перламутровыми и пудровыми частицами. Но они достаточно прочны и упруги, поэтому подозреваем, что из особой ткани. Эффект же средство дает очень деликатный, сатиновый, без нарочитого блеска. Обладает тонким ароматом розы #потомучтоэтокрасиво #бьютиуловдня #бьютиновость #новостикрасоты #lancome #lancomerussia #makeup #beautynews #springcollection #beautyeditor #beautybloger @lancome_ru @lancomeofficial

Ein von Maria Taranenko (@maria_taranenko_elle_russia) gepostetes Video am

NATÜRLICH BRAUCHT DAS KEIN MENSCH. Aber wollen? Gaaaaanz eine andere Geschichte!

Für die Lippen liefert Lancôme unter anderem einen coolen neuen Lippenstift mit zwei Seiten – wobei hier die Cushion-Technologie auch in einem Lip-Applikator gebracht wurde, um einen super-zarten Ombré-Look zu zaubern:

Parisian Lips Le Stylo (in 4 Nuancen), je 39 Franken und Juicy Shaker (in 3 neuen Nuancen), je 30 Franken

Absolutely Rose Spring Look by Lancome (Image by Hey Pretty Beauty Blog)

Hier in Bonjour Boheur (oben) und Rose mon Amour

Parisian Lips Le Stylo (Lancome Spring Look 2017)

Lancôme Parisian Lips Le Stylo Closeup

…und die herzigen Juicy Shakers, mit denen Lancôme im letzten Frühling für einen der spassigsten Neuheiten gesorgt hatte, komme in der Absolutely Rôse-Kollektion in drei neuen Nuancen daher: Hier in Top Gum und Cloudy Candy

Lancome Spring Look 2017: Juicy Shaker

und im erstaunlich schmeichelhaften Snow-tilly, der den Lippen einen superschönen Glanz verleiht:

Juicy Shaker in Snow-tilly

War das jetzt e bitz zuviel Rosenblätter für den Freitag? Wenn ja, schenke ich dir jetzt quasi zur Erholung ein Kätzchen, das mit einer Zitronenhälfte spielt.

GERN GSCHEH.

Jetzt darfst du dich wieder in Rosenblätter betten, ma belle… Die «Absolutely Rose»-Kollektion trifft in den kommenden Tagen an den Lancôme-Counters ein, also bist du jetzt ja schon mal gewappnet. Und gluschtig. UND PARAT!

Happy Weekend, Sweetie… geniess‘ es und bis Montag!

Der Absolutely Rôse Spring Look 2017 von Lancôme ist neu und exklusiv in Warenhäusern erhältlich – als limited edition.

Hey Pretty review: Lancôme Spring Look 2017

Lancome's Spring Look 2017: Absolutely Rose

3 KOMMENTARE

  1. Top Gum 😂

    Vielleicht sind es nur die Photos, aber die Palette sieht irgendwie billig aus. Erinnert mich an einen YouTube Film, wo Männer den Preis von Kosmetika schätzen. Die meisten Männer hätten das wohl auf zehn Franken geschätzt. Und man kann es ihnen kaum verübeln.

    • Uhuu Maja… ganz ehrlich: Sie wäre tatsächlich schöner, wenn das Aussenmaterial tatsächlich Metall wäre, und nicht Kunststoff. Aber trotzdem in real life vor allem sehr brauchbar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.