Was du auf Hey Pretty wirklich niemals erwartet hättest: LASER-EFFEKTE. Und doch ist es heute so weit, Spätzli… Denn bei der frisch lancierten neuen Hautpflegelinie «IOMA» geht es um Lasertechnologie. Und Anti-Aging. Und seltsame Roboter, die deine Haut analysieren:

IOMA_IAmRobot

Aber alles schön der Reihe nach… Personalisierte Hautpflege ist extrem am Kommen. Wer es sich leisten kann, will massgeschneiderte Skincare, speziell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt.

Da kommt die neue Marke «ioma» ins Spiel. ROBOTER UND GESICHTSCREMEN, YAY!

..

IOMA_RANGE

«IOMA» startet ab Mitte Februar 2014 mit einem Line-Up aus 27 Artikeln, aus denen mehr als 10’000 personalisierte Pflegekombinationen zusammengestellt werden können. Hier die wichtigsten Details dazu…

WER STECKT HINTER IOMA?

Ein charismatischer (okay, SEXY) Geschäftsmann namens Jean Michel Karam, dem etliche Unternehmen gehören der ist noch keine 50, ich weiss nicht, wie der das macht.

Jean_Michel_Karam

Die wichtigste Firma – und wohl auch rentabelste – ist das Technologieunternehmen MEMSCAP. Vereinfacht gesagt stellt die Firma seit 1997 elektronische Komponenten her, die so ziemlich überall zum Einsatz kommen, von der Luftfahrt über Smartphones bis hin zur Medizin. Diese Technologie mit Lasern und dergleichen war so erfolgreich, dass Karam 2002 deren Einsatzfeld auf die Dermatologie und Hautpflege ausweitete. Seine Geräte zur Hautdiagnose stehen in tausenden von Hautarzt-Praxen.

2010 beschloss Jean Michel, stets «le businessman», die Technologie auch auf Hautpflege auszuweiten: Seine Hautanalyse-Computer sollen allen zugänglich sein und aufgrund der Resultate bekommen diese ein massgeschneidertes Pflegeprogramm. ioma Paris wird aktuell in mehr als 500 Verkaufsstellen in Frankreich verkauft, sowie in ausgesuchten High-End-Warenhäusern auf der ganzen Welt.

Jetzt aber zu deiner Frage:

WAS UM HIMMELS WILLEN GESCHIEHT BEI DIESER HAUTANALYSE?

Ganz einfach: Du stellst dich vor das ioma Hautanalysegerät (in 27 Marionnaud-Filialen, die Liste findest du ganz unten) und lässt dir von der netten Mitarbeiterin in fünf Minuten die Haut testen.

Ich habe den Vorgang mit dem grösseren «IOMA Sphere» gemacht – in den Marionnaud-Shops steht aber jetzt aber der harmlosere «IOMA Link», der keine so fiesen Fotos macht und die Haut bloss misst.

Bisch parat?

Ioma_Collage1

Dabei messen zwei verschiedene Sonden insgesamt neun Hautkriterien, von Fältchentiefe über Hydrierung…

Ioma_Collage2

über Hautdichte und Rötungen bis hin zu UV-Schäden:

Ioma_Collage3

Aufgrund deiner Resultate wird dir ein Behandlungsplan erstellt, natürlich mit ioma-Hautpflegeprodukten.

Mein persönliches Pflege-Trio besteht aus diesem Produkten: Das «Tonique Doux» (150ml, 39.90 Franken), der «Booster Jeunesse» mit eingebautem Laser-Messgerät im Deckel, der dir täglich anzeigt, ob deine Haut genügend befeuchtet ist (50ml, 179 Franken) und das «Concentré Contour des yeux jeunesse éclair» (30ml, 109 Franken) für die fiesen Augenfältchen…

Ioma_MeineProdukte

Zusammengefasst ergab meine Auswertung also, dass ich ziemlich tiefe Stirnfältchen, dafür wenig Erschlaffung (danke, überschüssige 15 Kilo!) und relativ gut befeuchtete Haut habe – ohne nennenswerte Porenverstopfung oder Augenringe.

Und trotz der krassen Aufnahme meiner UV-Schäden (danke, Kindheit in Südkalifornien!) sind diese auf der Tabelle noch im mittleren Bereich.

WARUM SOLL ICH MIR DAS ANTUN, FRAGST DU?

Well, «IOMA» garantiert, dass du so genau die Produkte erhältst, die deine Haut braucht. Und geht noch einen Schritt weiter: Du kannst in einigen Wochen wieder kommen und die Analyse machen. Und wenn deine Ergebnisse nicht besser sind, kriegst du dein Geld zurück.

IOMA_Geraet

Die «IOMA»-Hautanalyse kann neu (und übrigens kostenlos) in ausgewählten Marionnaud-Filialen gemacht werden. Die 27 verschiedenen «IOMA»-Pflegeprodukte kosten zwischen 9.90 (für Ferien-Portionen als Tabs) und 179 Franken.

DU SEISCH JETZT:

Das ist doch Hightech-Gerätli-Porno-Firlefanz?

Ja, durchaus. Aber die Hautanalyse ist schon recht spannend – und die Produkte, die ich bisher ausprobiert habe, sehr verträglich und angenehm, auch wenn ich noch nicht ans Gerät zurück bin, um die Ergebnisse zu testen.

Ich hoffe nur, du bleibst bei deiner Analyse genau so ruhig wie die da, wenn sich ein mysteriöses Händchen mit Laser-Sensor nähert…

MAY THE FORCE BE WITH YOU, SPÄTZLI!

Ioma_Modelbild«IOMA» ist ab Mitte Februar 2014  in folgenden Marionnaud-Filialen der Deutschschweiz erhältlich:

Baden, Basel Falkner,  Bern Marktgasse, Bern Loeb, Bern Schönbühl, Biel Nidau,  Emmenbrücke, Pfäffikon, Thalwil, Vaduz, Zug, Zürich Bahnhofstrasse 35, Zürich Glattzentrum, Zürich Kreuzplatz und Zürich Airport.

2 KOMMENTARE

    • Liebe Adelma: Die ioma-Hautanalyse ist gratis und wird in den genannten Marionnaud-Filialen durchgeführt! Du kannst dort auch fragen, ob das grosse Gerät mit den Fotos auch mal vor Ort sein wird – dieses wird zu Promotionszwecken gelegentlich gebucht! Liebe Grüsse, Steffi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.