Anstatt uns über das Aprilwetter aufzuregen, freuen uns doch lieber über diese göttliche Fügung aus: Instantsommer (hüt!), Kackwetter (morn?), Frühlingsferien und… hoffentlich ein paar Stunden, in denen wir nun eben nicht draussen grillieren müssen, sondern LESEN DÜRFEN!

Weil mein Kindle bestimmt 4.5 Kilo schwer ist mit allen neuen Büchern, die ich seit meinen letzten Buchtipps hier auf Hey Pretty gedownloadet habe, gibts heute fünf total unterschiedliche, aber allesamt geniale Lesetipps für alle Bücherwürmer unter euch. Und einen davon kann man demnächst sogar total lazy als Film schauen!

5 TOLLE ROMANE FÜR DEINEN LESEFRÜHLING 2024:

Maggie O’Farrell: Judith und Hamnet (Piper Taschenbuch), 18.90 Franken

MaggieOFarrell JudithUndHamnet Cover

Als ich neulich spätabends im Kindle Store auf der Suche nach neuem Lesefutter war, bin ich bei den Empfehlungen auf «Hamnet» gestossen: Geschrieben von Maggie O’Farrell, deren neuerer Roman «Portrait einer Ehe» ich letzten Sommer hier auf Hey Pretty reviewt habe, also wusste ich schon: DIE KANN HISTORISCHE ROMANE!

In «Judith und Hamnet» tauchen wir buchstäblich ins mittelalterliche England von Shakespeare ein… denn ohne, dass dieser je genannt wird, handelt diese Geschichte um seine Ehefrau Judith, einer etwas seltsam anmutenden Heilerin (think «Kräuterhexe» mit leicht übersinnlichen Kräften) und ihren gemeinsamen Kindern – darunter auch der Sohn «Hamnet», der später zur Vorlage wird für Shakespeare’s grösstes Theaterstück.

Diese fiktiv-biografische Erzählung ist unglaublich fesselnd, da sie komplett aus Judith’s Sicht geschrieben ist und im Umfeld der Pest spielt, und die Sprache ist ganz speziell, fast ein bisschen verzaubert und unheimlich schön… ich hoffe, das kommt auch in der Deutschen Version rüber! Und nomal: Das Buch ist bereits 2020 erschienen, also nicht neu, aber neu entdeckt!

Ray Nayler: Die Stimme der Kraken (Tropen Verlag), 38.90 Franken*

RayNayler DieStimmeDerKraken Cover
*The Mountain in the Sea ist auf Englisch als Taschenbuch erhältlich

Episch, verrückt, genial geschrieben… und auch schwer einzuordnen: Ist das ein dystopischer Roman? Ein Wissenschafts-Thriller? Oder eine Love Story mit Science Fiction-Bonus? «Die Stimme der Kraken» ist echli alles, und macht seine Sache EXTREM gut! Vor der kleinen Inselgruppe Con Dao in Vietnam ist eine Krakenart entdeckt worden, die «möglicherweise eine eigene Sprache und und Kultur entwickelt hat» – und offenbar möchte, dass wir Menschen verschwinden.

Ein Mega-Konzern hat daraufhin schwuppsdiwupps die ganze Insel und das herumliegende Meer aufgekauft und schickt die Meeresbiologin Dr. Ha Nguyen vor Ort, um diese neue Spezies zu erforschen. Mit dabei in ihrem Team? Der erste Android der Welt, der ohnehin weltweit für grosse Aufregung sorgt.

Von der ersten Sekunde an wird in dieser Erzählung klar, dass das Böse nicht im Wasser lauert, sondern auf den Chefsesseln der Teppichetage. Oder sind die Kraken doch Monster? Dieser Thriller kokettiert mit tiefen philosophischen Fragen, faszinierende Einsichten in die Welt der (offenbar hyper-intelligenten) Tintenfische… und packt einen total.

Robinne Lee: The Idea of You (Lübbe Verlag), 24.90 Franken

RobinneLee TheIdeaOfYou Cover

Fifty Shades of Grey trifft auf… ehm, so jede Fantasie, die (ältere) Harry Styles-Fans je hatten? Schauspielerin und Autorin Robinne Lee schrieb diese Love Story zwischen der fast-40-jährigen Mutter (okay, und glamouröse Galleriebesitzerin) Solène und dem 21-jährigen Popstar Hayes Campbell, Frontmann der grössten Boyband der Welt und, äh… kunstinteressiert. ODER COUGAR-INTERESSIERT? Als «Fanfiction» geboren, erzählt diese flockige Lovestory unglaublich detailliert, wie sich Solène langsam von diesem jungen Sexgott um den Finger wickeln lässt, mit zusätzlichem Grüselfaktor, dass ihre Teenager-Tochter ein Megafan von ihm ist.

Viel Geknutsche, viel Sex, viele Jetset-Reisen um den Globus und viel Cringe, weil das mit der Teenagertochter eben alles andere als sexy ist… diese Story ist das Äquivalent einer Tüte Paprika-Pommeschips: SNACKY und süchtigmachend.

Und da «The Idea of You» soeben mit Anne Hathaway und Hottie Nicholas Galitzine verfilmt worden ist und am 2. Mai 2024 auf Amazon Prime Premiere feiert, kannst du sagen: HANI SCHO GLÄSE:

Tom Rob Smith: Kälte (Heyne Verlag), 33.90 Franken*

TomRobSmith Kaelte Cover
*erscheint dann am 14.12.2024 als Taschenbuch, hier vorbestellen

Ja, mein Buchgeschmack ist sehr vielfältig, ahem… ich glaube, das liegt daran, dass ich seit meinem sechsten Lebensjahr (#tinyflex) meine Freizeit am liebsten mit Lesen verbringe und sogar Sortimentsbuchhändlerin gelernt habe… aber ich kann wunderbar direkt von Lovestories zu Katastrophen-Thriller switchen! «Kälte» (ich habe es als «Cold People» auf Englisch gelesen) spielt in naher Zukunft, in der auf einmal riesige Raumschiffe weltweit im Himmel auftauchen und den Menschen nur eine kurze Nachricht übermitteln: «Ihr habt 30 Tage Zeit, um die Antarktis zu erreichen. Wer es nicht dahinschafft, stirbt.»

Okay, eine kecke Ausgangslage für einen Zukunfts-Thriller, bei dem es neben völligen Normalos auch etliche DNA-Forscher knapp in die Antarktis schaffen, wo sie (in eisiger Kälte, of course) aufmachen, menschliche und tierische DNA zu vermischen, um eine neue Gattung von Mensch zu erschaffen, der diese krassen Temperaturen überlebt. Ich weiss, die Story hört sich so e bitz Jason-Statham-ig-KERLIG an, aber dieser Thriller ist so gut geschrieben – und die Hauptfiguren so interessant – dass die Schneesturm-Action fast weniger wichtig ist als die grundliegenden Fragen darunter!

Barbara Davis: The Echo of Old Books (Amazon Publishing), 27.90 Franken*

BarbaraDavis TheEchoOfOldBooks Cover
*«Das Echo vergessener Bücher» erscheint am 24.10.2024 auf Deutsch, hier vorbestellen

Und zum Schluss wieder was «Meitliges», und das auf sehr unterhaltsame Art: In «The Echo of Old Books» stösst Buchhändlerin Ashlyn auf zwei mysteriöse, von Hand gebundene Bücher, in denen eine unglückliche Liebesgeschichte von zwei Seiten erzählt wird: Zwei Protagonisten, «Hemi» und «Belle» verlieben sich in den 1920er-Jahren in New York City ineinander, doch… doch wegen einer Reihe von Missverständnissen und unverzeihlichen Vertrauensbrüchen finden die beiden gebrochenen Herzen nie zueinander.

Ashlyn taucht tief ein in die beiden Bücher und stellt fest, dass es sich dabei um echte Menschen handelt, denen sie… mit Hilfe eines (zufällig frisch single!) jungen Schriftstellers auf die Fährte kommt. Wait… VERLIEBT SICH DA JEMAND IN REAL LIFE UND HÜT? Ich will nicht spoilern, aber… seufz! Eine unterhaltsame Love Story mit historischem Background, die sich perfekt eignet für einen verschneiten April-Sonntag.

Also… wonach gelüstet es dich jetzt? Kitsch, Kälte oder doch echli Tintenfisch-Thrills? Unterschiedlicher könnten diese Bücher kaum sein, aber eines haben sie gemeinsam: sie werden dich verzaubern!

Und wie immer bei Lesetipps: Hast du was Gutes gelesen? Wir lieben Empfehlungen im Kommentarfeld!

Happy Tuesday, und möge deine Entscheidung «Schirm oder Sonnenbrille?» heute richtig ausfallen!

Buchtipps Closer

Author

Steffi liebt: Wirksame Anti-Aging-Produkte, den Geruch eines Sommergewitters, ihre Heimatstadt Zürich und Menschen, die genauso laut lachen wie sie.

5 Comments

  1. Danke für die Tipps Steffi, ich werde mir auf jeden Fall das eine oder andere Buch kaufen. Deine Buch Empfehlungen haben mich schon mehrmals gepackt …

  2. Danke für die Tipps, freue mich immer über deine Empfehlungen 😎Eher für den Liegestuhl, da leichte Kost, aber sehr lustig, der neue Roman von Ildikó von Kürthy, Eine halbe Ewigkeit (die Fortsetzung von Mondscheintarif, kann aber problemlos auch gelesen werden, ohne den ersten Teil).

  3. Danke für die Tipps. Ich lese in der letzten Zeit viele Sachbücher und habe zwei grossartige Tipps:
    “Unwell women” über Diskriminierung von Frauen in der Medizin
    “Avocado anxiety” über den ökologischen Fussabdruck unserer Nahrung.

    Nachdenklich und klug: „Das glückliche Geheimnis“ von Arno Geiger.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.