Wie fies ist denn DAS? Jetzt hat uns Dubrovnik hergelockt mit dem Versprechen, dass es total schön sei und 18° C warm… und kaum landen die Swiss Girls, gibt’s Wind und Regen und Kälte? Egal. Du kannst dir ja vorstellen, dass Katrin und ich es trotzdem total schön haben hier in Kroatien (bald gibt’s mehr zu lesen), aber morgen früh – und damit meine ich «uuhuere früh, so vor Sonnenaufgang!» – geht’s schon wieder nach Hause.

Dubrovnik

Aber das fiese Winterwetter ist ein guter Grund, um im Hotelbademantel drinnen zu bleiben, alle Nüsse aus der Minibar zu essen und Lippenstift zu swatchen, tra la la! Und zwar so richtig, richtig schönen!

Dass ich heute Swatch-Bilder posten werde – im selben Beitrag wie Dior-Gesicht Jennifer Lawrence – ist total leichtsinnig. Aber ich mach’s. Und das liegt nicht am kroatischen Süsswein «Prosek», gell? Die Love-Story zwischen Steffi und Prosek und den frisch lancierten Lippenliebhaber von Dior startet gleich…

..

JETZT!

New Dior Addict Lipstick (in 35 Nuancen), je 50 Franken

Addict_Visual_Group

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

  • Der Dior Addict Lipstick wurde 2001 lanciert, als «erster Lippenstift, der als Mode-Accessoire gedacht war» – und überraschte schon damals mit einem umwerfenden Spiegelglanz.
  • Die «Neuerfindung» dieses Kultklassikers kommt in einer etwas futuristisch anmutenden, noch strahlenderen Version daher – dank einer total neuen techologischen Meisterleistung im Herzen des Sticks:
  • Ein CD Monogramm in der Mitte des Sticks offenbart sich als einen «Top Coat» für die Lippenfarbe – und zwar mit sehr flüssiger Textur, die aus 93% Öl besteht
  • Beim Auftragen schmilzt dieser gel-artige Top Coat mit der Lippenstiftfarbe und gibt dieser einen total schönen Glanz, der nicht so «plastik-artig» wirkt wie andere Glosses… wänn du weisch, was ich meine!
  • Und wenn nicht, zeigt J-Law im Kampagnen-Clip, worum es geht: Das Motto lautet «Shine, don’t be shy»!

Bevor wir zu den Steffi-Swatches kommen (so blöd bin ich doch nicht, mich direkt hinter Jennifer einzufädeln!), gibt’s noch ein paar der wunderschönen Kampagnen-Visuals, für die ich Dior immer wieder unglaublich liebe:

Dior_Addict_Jennifer_Visual_1

Der Farbton, den sie hier trägt, ist übrigens «Be Dior» – ein leuchtendes Fuchsia… und einer der vier «It Shades» der Saison.

Hier, von links oben: Be Dior, Smile (ein zartes Rosenholz), Tribale (perlige Koralle mit leichtem Blauschimmer) und Wonderful (so richtig Babyrosa):

Dior_Addict_ItShades_Collage

Die Textur, die schon fast wie ein Lippenbalsam ist, ist wahnsinnig «wässrig», hält sich aber richtig schön dort, wo man sie aufgetragen hat. Hier ein Textur Close-Up:

Addict_Textur

…und nun, mit genügend grossem Sicherheitsabstand zur schönsten Frau der Welt, noch als Steffi-Swatch – natürlich im selben Fuchsia «Be Dior»:

Dior_Steffiswatch

No filter, total farbecht! Und hier noch der coole Kern im Closeup:

Dior_Swatch_Bullet

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Natürlich sind fünfzig Franken steil für einen Lippenstift. Aber dieser ist nicht nur Deko-Objekt, sondern auch noch von einer richtig tollen Formulierung, die unglaublich gut pflegt. I’m very, very much in like with this. It could even be love!

Or, it could be the Prosek.

Ich melde mich dann am Montag mit einem definitiven Fazit, höhö.

Happy Weekend, Bella… küsse bitte jemanden ein bisschen leidenschaftlicher, als er es erwartet hätte, okay? Ausser, wenn du deinen ehemaligen Seklehrer siehst, dann nöd.

Der New Dior Addict Lipstick ist neu im Handel erhältlich zu ca. 50 Franken

Addict_Closer

 

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.