Heute schaffe ich es einfach nicht, Darling. Sonst bin ich immer so wahnsinnig «Montag! YAY!», aber nach vier Tagen in London und einem sehr späten Rückflug am Sonntag Abend bin ich einfach nur noch Teig. Glücklicher Teig, aber Teig.

Und darum gibt’s heute drei short’n’sweet Beauty-Glücklichmacher, über die ich dir schon länger berichten wollte, aber einfach nie dazu kam. Vielleicht wollte ich sie total egoistisch für mich behalten? (insert evil laugh)?

Nein. Das nöd. Ich teile alles mit dir, Bella. Ausser den Mann und das frische Croissant. Und vielleicht meine Unterwäsche. Sorry.

Hier sind sie also, meine drei liebsten Beauty-Goodies zum Frühlingsstart!

1. Zarkoperfume «Pink Molécule 090.09» (100ml), 120 Franken bei Pretty & Pure

Zarkoperfume Pink Molecule 090.09 Eau de Parfum

Zarkoperfume ist eine kleine Duftmanufaktur aus dem hohen Norden, 2008 gegründet von Zarko Ahlmann Pavlov, der sich mit seinen Parfums zum Ziel gesetzt hat, die Essenz seiner Heimat Dänemark einzufangen.

WHY STEFFI LOVES IT:

«Pink Molecule 090.09» ist ein absolut einzigartiger, fast «scharf» riechender Duft, den ich mit nichts vergleichen kann, das ich sonst kenne. Die Essenz des Parfums ist eigentlich rosa Champagner (what a surprise!), die aus ganz verschiedenen Noten entsteht:

KOPNFOTEN:  Holunder, Aprikose, Schwarze Orchidee und «pink molecules»

HERZNOTEN: Keine! Oder, wie Zarkoperfume sagt: «ripped out!»

BASISNOTEN: Mahagoni, Sahne und schwarzes Holz

Ich bin wirklich hingerissen von dieser Kreation und freue mich darauf, schon bald bei Pretty & Pure in Zürich die weiteren Duftkreationen schnuppern zu gehen. Ausserdem habe ich noch selten so viele Komplimente bekommen für ein Parfum. Und jeder weiss, dass ich Komplimente liebe!

 

2. La Prairie Anti-Aging Rapid Response Booster (50ml), 349 Franken

La Prairie Anti-Aging Rapid Response Booster

Das frisch lancierte Anti-Aging-Serum von La Prairie unterscheidet sich vor allem in einer Sache extrem von anderen vergleichbaren Produkten, denn sie versprechen «sichtbar jüngere Haut in nur zwei Wochen». Dafür sorgt der neue Exclusive Cellular Complex von La Prairie, die sich wie eine Art Netz über die Haut legt und die Hautzellen aktiv dazu auffordert, sich gefälligst «aufzuplumpen». Und zwar rassig.

WHY STEFFI LOVES IT:

Dieses High-Tech-Serum wurde mir vor bald zwei Monaten im Parkhotel Vitznau vorgestellt – und die Claims haben mich natürlich als Pflege-Buff extrem herausgefordert. Das musste ich natürlich selbst testen! Und weisst du was? Ich hatte schon nach einer Woche das Gefühl, dass insbesondere meine feinen Stirnfalten und die kleinen Fältchen an der Seite meiner Augen minimiert wurden. Und das kann echt nicht nur am luxuriösen Sprudelgroove der Lancierung liegen.

Obwohl ich mit meinen 41 Jahren eigentlich schon fast nicht mehr zur Zielgruppe des neuen Serums gehöre – es soll bei «ersten Anzeichen» des Alterns besonders effizient sein, sprich so Mitte bis Ende dreissig, vielleicht – gefällt mir die Textur und die Wirkung so sehr, dass ich es nicht nur rotzfrech trotzdem verwende, sondern auch weiterhin und gerne monatelang. My new favourite serum!

Und hier noch etwas mehr Infos dazu, weil der Preis doch recht steil ist und ich wirklich will, dass du informiert bist, bevor du den Kauf deiner neuen Frühlingsschuhe (und dem Frühlingsmänteli, ahem) deswegen cancellst:

 

3. NARS «NARSissist» Dual-Intensity Eyeshadow Palette, 98 Franken (limitiert)

NARS NARSissist Dual-Intensity Eye Shadow Palette

Die Intensität dieser Lidschatten kann fast nicht beschrieben werden, Darling. WIRKLICH JETZT. Am NARS-Counter bei Jelmoli hat sich die herzige Beraterin den halben Arm damit vollgeswatched, und waren beide wirklich nur noch «ooooh!».

WHY STEFFI LOVES IT:

Weil diese Dual-Intensity-Lidschatten sowohl nass, wie auch trocken aufgetragen werden können. Und besonders «nass» derart obszön-unverschämt-luxuriös schimmern, dass es fast e bitz zuviel ist und man – wie bei der Sonnenfinsternis – wegschauen möchte. OKAY, das war jetzt e bitz übertrieben, aber das ist echt meine absolute Lieblingspalette im Moment. Und ja, ich bin frisch verliebt, denn sie ist erst am letzten Mittwoch am Counter eingetroffen, also noch ganz frisch – und natürlich eine Limited Edition. Hol‘ sie also bald, wenn sie dein Eigen sein soll!

Die Zeichen stehen also insgesamt gar nicht schlecht, was diesen Montag betrifft, oder?

Ich gehe jetzt richtig auspacken und, äh, auch e bitz ausschlafen. Und werde dir schon bald von meinem London-Abenteuer berichten, okay?

Starte gut, Bella. Und bis morn!

Die NARSissist Dual-Intensity Eyeshadow Palette (98 Franken) ist bei Jelmoli Zürich erhältlich, Zarkoperfume Pink Molécule 090.09 (120 Franken) bei Pretty & Pure Zürich und der La Prairie Anti-Aging Rapid Response Booster (349 Franken) an allen La Prairie-Counters. 

MondayFaves_Steffi

6 KOMMENTARE

  1. Why we love Hey Pretty: Trotz Teig(?)-Feeling nach London-Trip können wir uns immer auf dich und deine News verlassen.

    Der «La Prairie Anti-Aging Rapid Response Booster» ist ja wohl das perfekte Montagmorgen-Produkt. (Der Preis eher nicht so mein Budget… aber egal… zu wissen, dass es ihn gibt ist ja auch irgendwie tröstend 😉 Guten Wochenstart Steffi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.