Jesses Gott, schon wieder Donnerstag. Gut oder schlecht? Ehm… wir kennen die Antwort! Ich glaube nicht, dass ich das schon jemals in dieser Form gemacht habe, aber ich habe im Moment so e bitz einen Kolbenklemmer in Sachen Schminki, denn es sind gerade SO viele tolle neue Produkte und Kollektion am Start für den Frühling, dass ich UNMÖGLICH dazu komme, dir alle vorzustellen! So habe ich beschlossen, heute einfach eine Love List mit Neuheiten von ganz verschiedenen Marken zusammenzustellen, so als eine Art Poschtiliischte für deine nächste Shopping Tour.

Aber zuerst, etwas VÖLLIG ZUSAMMENHANGSLOSES, aber wann werde ich denn jemals einen Post über Tigerteppiche schreiben?

Ich wusste nämlich bis vor fünf Minuten, als ein E-Mail von Galaxy 713 eintraf gar nicht, dass ich überhaupt einen Tigerteppich brauche. ABER JETZT BRAUCHE ICH IHN:

Raj the Tiger Rug von Sew Heart Felt, 149 Franken

..

TigerTeppich

VERDAMMT. Dabei wollte ich mein März-Taschengeld eigentlich in der Make-Up-Abteilung ausgeben, höhö.

Und jetzt, wo alle Tigermutterfussbodengelüste gestillt sind (oder bin ich die Einzige, die Raj will?), kann ich dir auch endlich das Rudel grossartiger Make-Up-Neuheiten präsentieren!

  1. Clinique Pop Glaze Sheer Lip Colour + Primer, 33 Franken

Clinique Pop Glaze Sheer Lip Color + Primer in Bubblegum Pop

Sorry, aber WENN SCHON, dann Bubblegum-Rosa, oder? Dass ich die Clinique Pop-Lippenstifte mag, weisst du schon. Aber die hübschen neuen Sheer Lip Colours sind so richtig frühlingshaft und liefern in nur einer Farbschicht eine zwar recht kecke, aber durchschimmernde Farbe… so eine Art getönter Balsam, der sich an den Lippen super-luxuriös anfühlt und sich wie ein Traum auftragen lässt.

Ich wollte grad schreiben, dass es richtig flutscht, wenn man ihn appliziert, aber das hört sich echli gruusig an. Darum bleiben wir dabei, die sechs neuen Farbtöne in Sheer-Formulierung einfach schaurig frühlingshaft schön sind, okay?

2. MAC Modern Twist Kajal Liner (in 13 Farbtönen), je 26 Franken

MAC Modern Twist Kajal Liner

Ich bin ein riesiger Eyeliner-Fan! An manchen Tagen, an denen ich eine total sichere Hand habe und mindestens 15 Minuten Zeit für Korrekturen, ist es klar ein Flüssig-Liner. Soll es etwas schneller gehen, oder paare ich den Eyeliner mit Lidschatten, liebe ich jedoch Twist-Up-Stifte… und diese neue MAC-Version könnte absolut mein neuer Liebling werden!

Die neuen Modern Twist Kajal Liners sind nämlich weich wie ein klassischer Kohl-Stift und gleiten deshalb grossartig übers Augenlid… sind aber farbintensiv und haltbar genug, um damit sogar die Wasserlinie zu schminken. Wer beim Auftragen schnell arbeitet, kann sie auch wunderbar verwischen für einen leichten Smoky-Look.

Und die Visuals dazu sind so schön, dass sie hier auch gleich rein müssen:

MODERN-TWIST-KAJAL_BEAUTY_300

MODERN-TWIST-KAJAL_AMBIENT_300

So, jetzt machen wir uns endlich an die krassen Wangen.

Es gibt keine Contouring-Ausreden mehr!

3. NYX Highlight & Contour Pro Palette, 24.90 Franken

NYX Highlight & Contour Pro Palette

Läck.

Da bist du auch grad e bitz paff, oder? Ich auch, und ich arbeite täglich mit däm Shizzle! Das Krasseste an dieser Contouring-Palette ist, dass sie zwar sehr professionell daherkommt, aber erstaunlich einfach zum Bedienen… denn das sind nicht «nur» Farben für den Teint (das Dunkelbraun wäre recht krass auf meiner hellen Haut, selbst mit intensivem Verblenden), sondern können zum Beispiel auch zum Auffüllen und Definieren der Augenbrauen verwendet werden, oder um dem Augenlid mehr Tiefe zu geben.

Die Farben selbst sind von der Textur her sehr sanfte, fein pigmentierte Puder – und die beiden hellsten Töne sind richtig schöne Highlighter, die nicht glitzern, sondern einfach einen sanften Glow verleihen. Hast du dich bisher nicht ans Contouring getraut, ist das eine echt coole Palette zu einen super Preis!

Hier noch «in real life»:

NYX_HighlightContour

4. Max Factor Voluptuous False Lash Effect Mascara, 24.90 Franken

MaxFactor_Volupt

Es tut mir leid, Max Factor… aber hier habe ich deutlich mehr Drama erwartet für den «üppigen» Produktenamen. Aber keine Sorge, ich bin trotzdem TOTAL glücklich mit dieser Mascara, die ich seit ein paar Wochen im Make-Up-Kit habe, denn die «Voluptuous False Lash Effect Mascara» ist richtig, richtig gut!

Sie verspricht zwar gleich fünf Mal mehr Volumen dank der riesigen, spiralförmigen Bürste, was ich im Gebrauch echli hoch gegriffen finde, aber die Mascara trennt die Wimpern wirklich perfekt und bröckelt absolut nicht. Hat man erst den Dreh mal raus mit der wirklich grossen Bürste, sorgt die Mascara für tolle, tiefschwarze und betonte Wimpern. I like!

Und hier hörst du übrigens, wie man «voluptuous» richtig ausspricht, hahaha!

5. Smashbox Brow Tech Shaping Powder (in vier Nuancen), 33 Franken

Smashbox_BrowShaping

Yay, wieder mal ein total innovatives Produkt! Dieses neue Volumen-Puder von Smashbox füllt buchstäblich eine Lücke, höhö… denn der ultra-feine, lose Puder kann da Aussehen echter Brauenhärchen nachahmen, und ist somit perfekt geeignet, um kleine Lücken (hab‘ ich!), etwas enthusiastisch gezupfte Linien (hab‘ ich!) und auch Lücken von Brauenpiercings (okay, hab‘ ich nöd, keine Sorge, Mom! zu kaschieren.

Die lang haftende Formel verbindet sich nach dem Auftragen mit den Brauen und «schenkt sofortige Fülle». Was mir super gefällt, ist dass er sich extrem präzise auftragen lässt – das ist also kein «ich betone einfach mal echli alles»-Produkt, sondern wirklich zum feinen (und dafür auch sehr natürlich wirkenden) Korrigieren und Definieren der Brauen.

Und YAY, einen How To-Clip gibt’s auch grad dazu!

…und zum Schluss müssen wir uns schon WIEDER um unsere Lippen kümmern, sorry. Aber die sind eben auch soooo toll!

6. YSL Rouge Volupté Shine Oil-In-Stick (in 12 Farbtönen), je 49 Franken

YSL_RougeVolupte_Oil

Oooh, harte Konkurrenz zum neuen Clinique-Lippenstift? Naja… total zufällig ist es nicht, dass auch Yves Saint Laurent diesen Frühling auf durchschimmende Töne setzt! Was YSL mit dem unmöglich-lang-namigen Rouge Volupté Shine Oil-In-Stick hinlegt, ist jedoch im richtigen Leben recht viel glänzender als die Clinique-Version!

Das neue «Wet Look»-Finish wirkt wirklich super-glossig, klebt aber absolut nicht. Die neue Formel, die aus satten 60% Ölen besteht, lässt den Gloss-Effekt mit jedem Mal auftragen ein bisschen intensiver werden – die Idee scheint, dass du total angefixt wirst vom Finish. Könnte gut sein, im Fall! Ich finde die Farbtöne sehr hübsch, das Finish ist jetzt mir persönlich ein bisschen zu superglänzend, dafür das Packaging aber so Bling-Bling-Fabulös, dass ich gerne einmal mit dem Finger darüber wische und sie als «Stain» geniesse!

Sonst führt es lovely Cara Delevigne schnell vor, wie es ultraglossy klappt:

YSL_RougeVolupte_Cara

Danke, Cara. Jetzt haben wir nicht nur Brauen-Neid, sondern auch noch Lippen- und Busen-Neid. UND DAS AM DUNNSCHTIG.

Falls ich dir jetzt mit einem dieser Make-Up-Neuheiten einen Floh ins Ohr gesetzt habe, musst du immer daran denken: Die meisten dieser Schmuckstücke kannst du am Beauty-Counter deines Vertrauens anschauen gehen und ruhig auch ein bisschen swatchen, bevor du dich endgültig dafür entscheidest. Ich finde, so eine «Hands On»-Besichtigung macht richtig was aus bei Make-Up!

Ich muss jetzt Schluss machen. Ich habe viel zu Schreiben heute, und muss auch noch eine Stunde lang darüber meditieren, ob ich ohne den Tigerteppich leben kann. Oder WILL.

Roaaaar und bis morn, Bella!

Make_Up_Closer

 

 

4 COMMENTS

  1. Nein Steffi – du brauchst KEINEN Tigerteppich – glaube mir – ich weiss das 😉 Also diese Maskarabürste ist so etwas von verdreht, dass ich nicht widerstehen kann und sie ausprobieren werde. Schöös Tägli.

  2. Du kannst ganz sicher ohne diesen Teppich leben. 🙂 Ja, den Floh der NYX Palette will mir einfach nicht mehr aus dem Ohr.. Kann man die in der Schweiz kaufen? – wenn ja wo`? Deine Lyss

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.