Bevor ich mich jetzt grad in den Nagellack des Tages stürze, muss ich mich schnell gegen aufkeimende Gerüchte wehren, dass ich total oberflächlich sei und nur den ganzen Tag lang Prosecco trinke und über Schminki rede*: ICH LESE IM FALL AUCH.

*Eigentlich sagt das gar niemand über mich. Viele andere Dinge, wie «sie redet so schnell» oder «die ist gar keine Naturblondine» vielleicht… aber oberflächlich nicht. Nervig? Das ist eine andere Diskussion.

Letzte Woche habe ich mich endlich dazu überwunden (okay, nachdem mein Tigerprinz mir etwa DREIMAL sagen musste, dass ich es unbedingt zu lesen habe), diesen Bestseller von einem Westschweizer Autor auch noch zu lesen:

Joël Dicker: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (Piper Verlag), 35.90 Franken

Wahrheit_HarryQuebert

Werbung

Kennst du das? Manchmal ist der Hype um ein Buch so gross, dass ich gar keine Lust habe, es AUCH noch zu lesen. Der Harry Quebert war also quasi wie mein persönlicher Ice Bucket Challenge in Papierform.

Auch wenn ich nicht wirklich oft auf meinen Mann höre, bin ich total froh, dass ich seinem Drängen nachgegeben habe, denn das ist eine ECHT TOLLE STORY. Die Zusammenfassung erspare ich dir, die Stichworte «Mordfall, Kleinstadt, US-Ostküste und junger, hübscher Schriftsteller» müssen dir genügen. JUST READ IT, ALREADY.

Der Roman erscheint übrigens nächsten Monat, also im Oktober 2014 als Taschenbuch bei Piper und kostet dann nur noch 18.90 Franken. Vorbestellen, säg ich.

UFF, ICH BIN JETZT INTELLEKTUELL E BITZ VERAUSGABT. Jetzt aber schnell ins Schminktäschli tauchen, please. Und zwar mit dem neuen

Max Factor Gel Shine Lacquer, 6 Farbtöne zu 15.90 Franken:

MaxFactor_ModelVisual

WAS DIESER NEUE NAGELLACK VERSPRICHT:

Ein Hochglanz-Finish und intensive, langanhaltende Farbe «für Glamour pur im Handumdrehen». Bedenken wir, dass jetzt – rund 90 Jahre nachdem Mr. Max Factor himself den «Supreme Nail Polish» erfand – der Brand ja doch ziemlich Zeit hatte, die Formel zu perfektionieren, ist das Versprechen durchaus zu erfüllen.

Für Ingredienzen-Geeks heisst das: Ein neues Bentonitton-Gel sorgt darin für eine intensive Farbe, während eine dichtere Formel dafür sorgt, dass sich der Lack nicht in die natürlichen Vertiefungen des Nagels setzt – und somit ein glatteres Finish möglich ist. Und den langen Halt von bis zu 7 Tagen ist einem patentierten Weichmacher zuzuschreiben namens Nitrocellulose, der eine erhöhte Elastizität hat und so das Absplittern mindert.

Zum Launch der neuen Linie hat Max Factor’s Global Creative Director (und eine der besten Make-Up-Artistinnen der Welt) Pat McGrath die sechs Signatur-Farben ausgewählt und sagt dazu:

«Alle von mir gewählten Nuancen sind topmoderne Varianten klassischer Farben, die die angesagten Make-Up-Trends der letzten Jahrzehnte geprägt haben.»

Und das sind also Pat’s Farbkreationen: Lacquered Violet (warmes Blaulila) und Patent Poppy (ein klassisches 50’ger-Jahre Rot mit leichtem Orange-Anklang) …

Max1

Wer tiefere Töne mag, wird sich an Radiant Ruby (helles Burgunderrot) und Sheen Merlot (ultradunkles Schwarzrot) freuen:

Max2

Und mit Twinkling Pink und Vivid Vermillion werden die 1980s ziemlich knallig gehuldigt – Neonpink und leuchtendes Orange, yeah!    Max3

WAS HEY PRETTY DAVON HÄLT:

Beim Swatchen war mir erstaunlicherweise ziemlich finster zumute (und nein, das liegt nicht bloss daran, dass ich mir neue Hosen bestellt habe, die ZU GROSS sind und es sich nicht lohnt, für so viel Geld wieder in die USA zurückzuschicken, grrrrrr!) – ich habe mir also den ganz dunklen Ton «Sheen Merlot» gegriffen… und so sieht er also aus:

MaxFactor_Swatch2

Max_Swatch2

Hier habe ich mit Absicht keinen Top Coat aufgetragen, um dir zu zeigen, dass sie die Sache mit dem Hochglanz ZIEMLICH ERNST MEINEN.

Die Haltbarkeit war für einen so dunklen Lack auch aussergewöhnlich: Nach vier Tagen gab es erste Splitter… aber der Glanz und die Farbintensitität waren wirklich toll.

FAZIT? Eine richtig gute neue Formel mit sechs extrem tragbaren, sorgfältig ausgewählten Farben. Ein Beweis, dass es nicht immer die durchgeknallten Trend-Farben sein müssen? I SAY YEAAAAAH!

Die Max Factor Color Gel Shine Lacquer sind neu im Handel erhältlich für je 15.90 Franken (u.a. bei Manor und Douglas)

MaxFactour_Group

5 KOMMENTARE

  1. Nicht nur dir, liebe Steffi, auch mir hat dein Mann das Buch von Joël Dicker aufgeschwatzt. Aber vorher muss ich mich noch durch die, blutig spannenden, 5 Bände von Game of Thrones kämpfen. Auch dies ein Buchtipp aus euerm Hause 🙂 (S’hät aber scho ä biz viel Protagoniste für mis Uffassigsvermöge und ich verlüre ab und zur dä Fadä 😉

    Für mich bist du übrigens eine intellektuelle, aussergewöhnlich stilsichere Beautybloggerin. 🙂 🙂 🙂

    Aber dass du keine Natur-Blondine bist, stimmt doch nicht, oder etwa doch?

    Deine Max Factor Empfehlungen sind verführerisch in ihrem Glanz. Ob ich es mal mit Twinkling Pink versuchen sollte? Schönen Tag, freue mich schon auf deine Beautynews von morgen.

Kommentar verfassen